Beiträge von miki1803

    Du weißt schon worum es in diesem speziellen Video geht, oder?

    Also wenn man mal genau hinschaut, sieht man das die ganze Zeit die Bremsleuchten an sind.

    Die Bremsleuchte am Heckfenster leuchtet nicht bzw .erst kurz vor dem Gehweg.

    Simon

    Unfall in Berlin-Mitte: Video bestätigt Zeugenaussagen

    Das Video bestätigt die Aussagen von Anwohnern, die berichtet hatten, dass der Porsche Macan mit hoher Geschwindigkeit auf der Gegenfahrbahn den stehenden Verkehr an der Ampel überholt auf den Gehweg geraten war. Der Sportgeländewagen knickte einen Ampelmast und mehrere Poller um, durchbrach einen Bauzaun und kam erst auf einem Baugrundstück zum Stehen.


    Auf dem Gehweg kam neben dem Kleinkind eine 64-Jährige Frau ums Leben, die Großmutter des Jungen. Zudem wurden zwei Männer im Alter von 28 und 29 Jahren getötet. Die Mutter des Dreijährigen, die ein weiteres Kind dabei hatte, überlebte nach Feuerwehrangaben. Im Auto saßen auch ein sechs Jahre altes Mädchen und eine 67 Jahre alte Frau. Auch sie erlitten Schocks.


    https://www.berliner-zeitung.d…m-verkehr-vorbei-33136156

    Aktueller Fall in Berlin

    Sowas sehe ich bei den Russischen Dashcam Videosauf Youtube auch öfters, das einige meinen die Gegenspur benutzen zu dürfen, muss wohl ein hohes Tier/Bonze sein, wenn die Polizei sofort meinte es war kein VORSATZ sondern ein Unfall usw.

    DASH CAM Aufnahmen können auch gegen einen verwendet werden bzw es is illegal andere aufzuzeichnen, hatte letzten Monat eine Psychophatten auf der Autobahn der mit einen Ford Transit+ Anhänger mich vom Standstreifen überholte und auch beim einscheren fast meine Stoßstange bestreift hätte, aber getraut habe ich mich nicht in Anzuzeigen weil ich befürchtet habe das ich vom Staatsanwalt Retoure eine Anzeige bekomme :D alles schön auf dem Video zu sehen, aber die deutsche Bürokratie will ihre Ruhe haben, wenns erlaubt wäre würden wohl am Tag 1 Mio Anzeigen die Polizei überfordern.

    Hab erst jetzt geshen das es ein AZ/RZ Thread ist sorry wenn es nicht erlaubt war :evil:

    Wert des Fahrzeugs ist ca. 12.000€ bis 13.000€,

    Ich dachte die Kare ist 6-8K Wert :) Sorry dann ist es sicher kein wirtschaftlicher Totalschaden, würde es dann Privat günstig reparieren lassen, bei jemanden der sowas kann und den Rest für Saus und Braus ausgeben :evil::whistling: wirst sicher ne Menge Geld bekommen:love: + Schmerzgeld(falls Krankmeldung vorhanden)+Mietwagen Ersatz usw.:thumbup:

    Der Wagen ist nun so oder so ein Unfallwagen(Wertverlust) ob es bei Suzuki gemacht wird oder Privat.

    Ein ÖL der Norm ACEA A3/B4 (FULL SAPS bzw.HIGH SAPS) wäre für den MZ Ideal(guter Verschleissschutz) SM oder SN ist egal.

    Alternative zum dünnen A5 Öl wäre, ein Islac GF-5 ÖL für AMI und Asiaten auch eine gute Option.

    https://www.meguin-shop.de/Mot…87d04aee4805f61343f4b121c

    Im Netz für ca. 25€ zu haben ist wahrscheinlich das Selbe wie Liqui Moly Special Tec Asia-Amerika

    https://www.idealo.de/preisver…5w-30-5-l-liqui-moly.html

    Datenblatt und Hersteller sind identisch.

    ... das Problem gibt/gab es aktuell bei den SCe-Bezinmotoren (ehemals Renaultmotoren) über 1000 cm³ von Dacia. Das wird natürlich vom Hersteller Todgeschwiegen, aber es ist leider kein Einzelfall mehr und wird auch heiß in den Daciaforen diskutiert. Daher habe ich mich letztes Jahr gegen Dacia entschieden und bin bei Suzuki gelandet, obwohl der Dacia mir von der Größe her besser gepasst hätte. Wie ich gerade bei Dacia gesehen habe, sind diese besagten Motoren nicht mehr in der Kofiguration verfügbar, es gibt nur noch Benziner unter 1 Liter. Das jeder Motor das hat, ist mir klar, aber erst ab einer bestimmten Größenordnung wird es zum Problem - daher war ich überrascht auch hier bei Suzuki davon zu hören.



    Manche Motoren neigen dazu "nachzutropfen" nach abstellen des Motors, entweder weil die Baubedingt so sind oder die Einspritzdüsen nichts dicht sind, wie geschrieben habe ich gelesen das das bei Mazda so sein soll und bei anderen Fahrzeugen sicher auch die in die Jahre gekommen sind, sowas lässt sich auch über einen ÖL Test bei z.b. oelchek.com feststellen, wer z.b. keine Kurzstrecken fährt aber trotzdem viel Kraftstoff im Öl hat, sollte seine Einspritzdüsen mal überprüfen lassen.


    Je mehr Sprit im ÖL ist desto mehr sinkt die Viskostät (schmierfähigkeit des Öls).


    Auch kann mann im Öl Test sehen ob Wasser(Glykol) im Öl ist, so kann man auch erkennen ob der Zylinderkopf noch dicht ist etc. kostet ca. 50€

    Überlege auch einen zu machen, aber da ich gerade mal 3000Km gefahren habe in den letzten 6 Monaten weiss ich nicht ob dieser niedrige Km Stand ausreicht um einen Aussagefähigen ÖL Test zu machen.

    Hab mal die Überschrift verständlich fonuliert. Is ja schlimm was ihr abgeht. Werdet doch nicht immer persönlich...

    Mann versucht anderen zu helfen und sein mühsam erlerntes Wissen zu teilen, wird aber dumm und herablassend angemacht, ist echt krank diese aktuelle Generation von Menschen, kein Wunder das soviele Irre zu Zeit an der Macht sind.


    Hab ehrlichg gesagt keine Lust meine Nerven mit sowas zu belasten und meine Zeit zu vergeuden, macht es wie der Lars es sagt nehmt, ein Baumarktöl wo SN drauf steht 15W40 oder Besser noch 20W50 wird schon gut gehen:P, kalte Winter ala -20-30 grad haben wir sowieso nicht.


    Frank Wie oben geschrieben betrifft es hauptsächlich Fahrzeuge im Kurzstreckenverkehr und evtl. Diesel Fahrzeuge wo der DPF Regeneration öfters stattfindet.

    Der Thread Eröffner hat MOTORÖL geschrieben im Titel und nicht Motoröl für AZ Turbomotoren, versteh auch nicht warum du dich so künstlich echauffierst du hast ja schon dein Traum Öl gefunden, des Weiteren ist es auch egal, welches Model von Suzuki besprochen wird, es sind fast alle Autos auf der Erde mit den gleichen Öl Sorten unterwegs, Hauptsache die Viskosität ist zugelassen.


    Ich lasse dich Experten gerne dann alleiune:D sagt ja alles über dein Fachwissen "Ich nutze Liqui Moly Top Tec 4600 der Motor wird schnell warm und kühlt schnell ab" :D


    Motoröl


    Frank ja die Öl Verdünnung mit Kraftstoff betrifft jedes Fahrzeug auf diesem Planeten, der mit Benzin/Diesel betrieben wird, nicht nur Renault.Bei Mazda soll es bisschen mehr sein.

    Wieviel Stunden Arbeit ist das ca. den Keilrippenriemen zu wechseln ?


    Brauche ich den 4PK800 https://www.amazon.de/gp/product/B0068MW5M0/


    Oder 4PK836 https://www.amazon.de/gp/product/B0068MW7HI/

    (Amazons Website sagt, dieser soll für mein Auto geeignet sein)

    Auf dem Riemen was im Auto verbaut ist habe ich am Ende ein .....61A60 erkennen können,

    sollten die Spannrollen auch gewechselt werden, oder reicht es die zu reinigen ?

    HSN 8306 TSN AAJ 2010er MZ 92PS

    Mfg ;)

    Aus einem 0w20 kann bei viel kurzstrecken Betrieb durch die Öl Verdünnung mit dem Kraftstoff auch eine dünne ÖL/Benzin "Brühe" werden die den Verschleiß an der Steuerkette/Kolben/Lager etc. extrem fördern, natürlich merkt mann sowas nicht sofort, aber nach ein paar Tausend Kilometerchen schon, wenn sich dann ein kommender Motorschaden bemerkbar macht.

    Z.b steht auch im Handbuch drin wer viel Kurzstrecke fährt soll nach 6 Monaten(bzw.6000Km) das Öl wechseln anstatt 12 Monaten(15Tsd).

    Also ist es schon eine komplexe Angelegenheit mit dem Öl, was nicht so pauschal gelöst werden kann mit egal welches Öl Hauptsache 0w20 oder 15w40, ich wechsel alle 6-8 Monate(viel wegen Kurzstrecke) und nehme 5W30 weil es mehr Reserven hat als 0W20 gegen Öl Verdünnung mit Benzin.

    Ich frage mich echt was hier für ein Gewese um das Öl gemacht wird.

    Der Swift (egal ob MZ, NZ oder RZ) ist doch sowas von genügsam.

    Hauptsache irgendwas nach Norm SN, von 0W20 bis 15W40 ist doch alles egal.

    D

    es gibt einen extremen Unterschied zwischen 0W20 und 10W40 bzw.15W40, besonders bei Saugmotoren mit kleinen Motoren, da ist im kalten Zustand die SPRIZTIGKEIT mit dünnen Ölen ala 0w20 und 5W30 mit abgesenkten HTHS


    Sorry, aber es gibt einen extremen Unterschied zwischen 0W20 und 10W40 bzw.15W40, besonders bei Saugmotoren mit kleinen Motoren, da ist im kalten ÖL Zustand die SPRIZTIGKEIT mit dünnen Ölen ala 0w20 und 5W30 mit abgesenkten HTHS sehr im Vorteil in sachen zugkraft bis die Betriebstemperatur erreicht ist, hab bei meinem schon auch bemerkt das es mit dem 5W30 Dexos1 Gen.2 ÖL von Liqui Moly spritziger läuft als was davor drin war LM 5W30 Top Tec 4600, außerdem hast du selbt ja im diesem thread glaube ich geschrieben das deine rmit dem 0w20 sprtiziger läuft als mit dem 5w30 was du vorher drin hattest.


    Ich denke auch das fast alle Markenhersteller gute Öle produzieren, gut und günstig ist Mannol, wer sparen will kann hier das Öl kaufen oder von Meguin ist das Selbe wie Liqui Moly.

    Das ist normal, da der MZ und der NZ keine Hydrostößel haben (RZ weiß ich jetzt nicht).

    Bis das Öl oben an den Ventilstößeln und der Nockenwelle angekommen ist klappert es halt ein wenig.

    Das Öl ist ja beim stehenlassen nach unten abgelaufen.

    Vor allem im Winter ist das sehr irritierend, aber nach spätestens 1-2 Minuten ist das klappern ja dann weg wenn das Öl da ist.

    Am Anfang klingt es bei mir auch so, als ob er auf 3 Zylindern läuft incl.Ventil klappern :D

    Nach paar Minuten fängt er sich wieder, dachte schon bei meinem MZ stimmt auch was mit dem Motor nicht THX für die Info.

    Würde es mal in einer freien Werkstatt versuchen, die nehmen keine Orginalteile(Erstausrüster Qualität ca. 100€) da sparst du sicher paar hunderter :D

    Absaugen lassen musst du es dann da, wo du es später nochmal befüllen willst, kannst es ja bei Vergölst machen kostet ca. 69€ haben noch einen 10€ Newsletter Gutschein https://vergoelst.de/newsletter.html

    Musst aber die beiden Dichtringe noch erneuern + mit Klimaöl benetzen, was den Kondensator mit den 2x Leitungen verbindet.

    Wenn du sowas noch nicht gemacht hast, lasse es sein!

    450€ für die Arbeit ist schon etwas übertrieben, bei meinem MZ hat es nur ca.1 Std gedauert.

    Für SSS empfehle ich das Meguin Super Leichtlauf 5W-40 ggf. 0W-40, basiert ausschließlich auf PAO. Preis-Leistungs-Verhältnis Top.


    P.S.


    Das ist dasselbe wie Liqui Moly.

    Wie ist der 0W30 von Meguin (Super Leichtlauf Multisynth SAE 0W-30) ist da Bor und Molybydan drin ?


    Ist der genauso gut wie das von dir empfohlene "Meguin Super Leichtlauf 5W-40 ggf.

    0W-40"


    Ich fahre zu 90% Kurzstrecke (1-20 Km) im Jahr so max 5000KM und bei mir ist aktuell das 5w30 Dynamix Dx1 drin von Meguin


    Hab aber noch 12 Liter Liqui Moly Special Tec LL 5W-30 die ich benutzen will nach dem Dynamix Dx1, meinst du ich sollte Archoil 9100 mischen oder Ceratec von LM ?