Beiträge von 3l3ktron

    so die neue Box ist da.



    AIM Solo2


    nach einem ersten Test stelle ich fest:

    Im Dragmode kann sie etwas weniger als die RaceBox Pro.


    Dafür ist im Trackmode sehr viel mehr möglich.


    Das Display kann selbst konfiguriert werden.
    Bis zu 4 Messwerte gleichzeitig.


    Für mich die deutlich bessere Wahl und die LEDs an der Seite zeigen z.B. die Differenz zur Bestzeit an. Grün für schneller Rot für langsamer.


    Mit freundlichen Grüßen

    3l3ktron

    Muss eine kleine Korrektur vornehmen.


    Ich habe die Box zurück geschickt, da es einigen zuverlässigkeitsprobleme mit den Entwicklern gab.


    Als reine Dragbox denke ich ist die Box sehr gut und für gelegentliche Rennstreckenbesuche auch gut zu benutzen.


    Ich brauche aber für meine GLP Läufe einige Dinge die die Entwickler mir zugesagt hatten aber nicht geliefert haben. Daher die Rücksendung.


    Habe mir jetzt eine AIM Solo 2 bestellt die am Dienstag ankommen soll. Diese hat alle Funktionen die ich benötige. Kostet dann allerdings auch einige Euronen mehr.


    Mit freundlichen Grüßen

    3l3ktron

    ich habe mir dienTaxirunde mehrmals jetzt angeschaut.
    Der weiß was er tut und lässt anderen Platz.
    im Video das ich bemängelt habe hupt er sogar einen Motorradfahrer weg. Das geht gar nicht.


    Ich bin regelmäßig auf der Nordschleife in der GLP unterwegs und da bestimmt nicht als Nasenbohrer, aber selbst da hätte das Verhalten Konsequenzen.


    Ich erkenne die fahrerische Leistung definitiv an!

    Aber wer so fahren will sollte das an einem Trackday machen und nicht in den Touristenfahrten!


    Mit freundlichen Grüßen

    3l3ktron

    Ein tolles Beispiel für erstklassige Streckenkenntnis und saubere Linie!


    Aber leider auch für Rücksichtslosigkeit in den Touristenfahrten.
    für einen Trackday völlig ok aber bei Tourifahrten sollte man mehr Rücksicht auf andere nehmen.


    Für mich unfassbar.
    Mit freundlichen Grüßen

    3l3ktron

    Ich denke das alles spielt nur eine Rolle wenn die Batterie voll ist.
    Für mich ist der Hybrid Gott sei Dank uninteressant, da es auf der Rennstrecke wohl dann wie in der modernen Formel 1 abläuft:

    1. Runde: Batterie laden.
    2. Runde: Volle Power nutzen ( je nach Rundenlänge nur kurz )

    Und so weiter.
    Darauf hätte ich keine Lust und bin über meinen 2018er sehr froh.
    Der kann immer😇😳😈


    Mit freundlichen Grüßen

    3l3ktron

    Ich könnte mich ja Stundenlang zu solch beratungsresistenten Leuten äußern, aber das lohnt nicht.
    Trotzdem sollte Dir klar sein, dass er auch beim direkten Vergleich seine Entscheidung immer verteidigen wird, egal wie schlecht sie am Ende ist.
    Ich kenne solche Leute, leider auch beruflich, zur Genüge.


    Ich bin dann hier aus dem Thema raus und wünsche Ihm aber trotzdem viel Spaß mit dem Wägelchen.


    Mit freundlichen Grüßen

    3l3ktron

    Ok.
    Aber das ist dann auch nur was für die Optik.


    Das Fahrverhalten kann nicht wirklich besser werden.


    Aber jeder wie er mag.


    Ich für meinen Teil möchte mein KW V3 nicht mehr missen. Absolut komfortabel im Alltag und kompromisslos knackig und dynamisch auf der Renne.


    Kann eigentlich nur jedem ein Komplettes Fahrwerk empfehlen.


    Natürlich habe ich mit allem drum und dran 2100€ bezahlt, aber das Fahrgefühl ist unbezahlbar.


    Mit freundlichen Grüßen

    3l3ktron

    Das sieht in der Tat übel aus.


    Das Problem hatte ich nie.


    Hatte bisher immer Serienscheiben, entweder mit Yellowstuff oder mit MA45b.
    die MA45b sind nur rausgekommen weil ich für die GLP Beläge mit Zulassung brauche. Temperatur vertragen beide.

    Fährst ne geile Linie und hattest Glück, relativ wenig Verkehr(32Grad). Leider gibt es noch keine Lösung mit der RDKS, Beim Swift-Cup, zumindest 2019ner Season hatten die das noch.

    Original Bremsen auf der NOS mit Semis, gewagt, das ruckeln ist schon extrem.

    Fettes Lob und danke, dass man im Video mitfahren durfte🤗👍

    darf ich fragen welches „Ruckeln“ Du meinst?

    Wenn die Schweizer nichts bei EBC bekommen können wäre vielleicht ATRS als Lieferant möglich oder es findet sich ein Forenmitglied, das es in die Schweiz schickt.


    Es gibt immer Lösungen!