Beiträge von Singi

    Das Fernlicht wird von einem Relais geschaltet.

    Wenn Du den Steuerstrom auf Zündstrom schaltest, ist das Licht mit eingeschalteter Zündung an, auch beim Starten).

    Wenn Du den Steuerstrom noch ein Öffnerrelais spendierst, der vom Anlassensteuerstrom geschaltet wird, geht das Licht wärend des Motor startens aus.

    Aufwand und Nutzen stehen für mich in keinem Verhältnis. Ebensowenig das erlöschen der Garantie.

    Der DAB+ Empfang ist leider noch nicht Flächendeckend zufriedenstellend ausgebaut. In Berlin perfekt, super Empfang "alle" Sender. Die Reichweite in Richtung Norden, wo ich ständig pendle geht ca 45km (auch etwas Wetterabhänig). Dann komm ich in den Bereich Angermünde. Dort gibt es zur Zeit sehr wenige Sender. Ständig wechselt der Empfang zwischen "Berlin" und "Brandenburg", allso Doppelungen, laut und leise, aber auch Regional andere Nachrichten<X....

    Schau mal hier: https://www.dabplus.de/empfang/?lang=de Da kannst Du den Empfang und die Sender Deiner Region über die PLZ abfragen.

    ...Mir gehts nur darum das die Deppen am 30.4. zulassen statt im Mai ...

    Es ist nicht überall ganz einfach, ein Fahrzeug zuzulassen. In Berlin zB, kann es schon mal 2-3 Wochen dauern, bevor man überhaupt einen Zulassungstermin bekommt.

    Aber ich kann Dich verstehen, das ist schon ärgerlich.

    Also grundsätzlich nach jedem Werkstattaufenthalt wird alles kontrolliert ,Reifen sowieso ,gerde noch in der Ford Werkstatt Ölwechsel

    mit 2 Mann ,ab nach Hause und dann eine Öllache unterm Auto .

    Na den Ölstab nicht richtig reingemacht ,das war das letzte Mal das ich nicht kontrolliere ,was ich da dann abgelassen habe bei zwei Monteure ,kann sich jeder vorstellen

    Zwei Mann für einen Ölwechsel :rolleyes:...

    Der Kunde trägt aber schon mal zu dieser Situation bei : Vielleicht ohne Termin, "Kannste mal schnell ´n Ölwechsel machen ?" / "Ich warte so lange"

    Der Werkstatt Ablaufplan gibt es aber eigendlich nicht her, doch man will den Kunden nicht verärgern. Wer kann kurz loslassen, der Praktikant und der Lehrling. Und schon verlässt sich einer auf den anderen...

    Ohne Frage, es darf nicht passieren, aber manchmal ist es besser, einen Auftrag nicht (gleich) auszuführen.

    Der Drehmomentwert richtet sich nach dem Radbolzendurchmesser, der Gewindesteigung und dem Auflagekonus.

    Ob der Drehmomentschlüssel nun 100% genau geht, ist nicht so entscheident. Aber mit Drehmoment macht man alle Schrauben gleich fest, was Verspannungen verhindert. Vorausgesetzt, man achtet auf Sauberkeit (Rost, Schmutz auf den Anlageflächen) und sollte die Schrauben über Kreuz, in zwei Stufen festziehen.

    Schade mit der Signatur, ich benutze den Verbrauchsrechner, aber es wird leider nur der Link angezeigt, die Grafik erscheint erst beim anklicken.

    Ich bin jetzt seit fast 1000km mit meinem kleenen IGNIS unterwegs und bin vom Verbrauch total begeistert. Ich hab jetzt laut Bordcomputer 4,9 l/100km, daß sind 2l weniger, als bei meinem alten Fiesta.

    Das ist bei den paar km noch nicht so aussagekräftig und ich rechne selber mit dem Verbrauchsrechner mit, ob der Wert im BC real ist.

    In anderen Foren, kann man in der Signatur den aktuellen Verbrauch als Grafik einfügen. Leider klappt das hier nicht, es erscheint nur der Link, den man erst anklicken muß (zB. bei Frank0307).

    Woran liegt es, das die Grafik nicht direkt angezeigt wird, weder als HMTL-Code, noch als BB-Code ?


    <a href="http://www.verbrauchsrechner.de/tankvorgaenge/vehicle-19791/"> <img alt="Benzinverbrauch" border="0" src="http://www.verbrauchsrechner.de/img.fpl?vehicle=19791" /></a>



    <a href="http://www.verbrauchsrechner.de/tankvorgaenge/vehicle-19791/"> <img alt="Benzinverbrauch" border="0" src="http://www.verbrauchsrechner.de/img.fpl?vehicle=19791" /></a>

    ... so, das Paar mit gelber Streuscheibe, E-Zulassung, inklusive H11 Leuchtmittel, original Velo (Erstausrüsterqualität) für 35,80 € bestellt.

    Könntest Du mal ein Bild von den ausgebauten orginal Suzuki Neblern, vielleicht mit einbaumaßen, einstellen, wenn Du die Neuen eingebaut hast.

    Ich habe den COMFORT, da könnte man über https://www.ebay.de/itm/Cree-C…e3b938:g:FWsAAOSwmVBbBSGp nachdenken, Wenn es passt und die entsprechenden Schaltung für die Nebelschenwerfer sollte kein Problem sein.

    Nur der COMFORT + hat LED-Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer.

    Die Ausstattungen BASIC, CLUB und COMFORT haben nur Tagfahrlicht. Und dabei Leuchten die "Nebelscheinwerfer", wobei 19 Watt Sinn machen.

    Vielleicht könnt ihr das in eure Verschwörungs-/Spar-/oder Modelltheorie einfließen lassen.

    hast Du falsch verstanden, die WR sind geklont, die SR original Suzuki

    Ah, ok. Allso alles ohne Probleme.


    Didi1403 Gut zu wissen, ich tausche die Räder immer im nächsten Jahr von vorn nach hinten und umgekert.

    Ja, wir haben programmierbare Universalsensoren mit geklonten Werten der Sommerräder.

    Igi und die Winterräder haben sich auf Anhieb gut verstanden.

    Ok, dann sind jetzt wieder die org. Sensoren am Igi. Vielleicht könntest Du noch mal "Laut" geben, wenn Du wieder die geklonten Sommerräder trauf hast.

    Ich hab mir jetzt den kleenen Ignis bestellt und gleich einen Satz orginal Winterkompletträder mit dazu.

    Im vorab hatte ich unterschiedliche Aussagen zum Reifendruckkontrollsystem. Im Onlinehandel kann man Kompletträder, mit und ohne Sensoren bestellen.

    Bei meinen Reifenhändler steht der Ignis 3 ohne Radsensoren in deren Bestellsystem. Er könnte auch mit Sensoren bestellen, dann würde das Orginal-Signal pro Rad "geklont" und auf den neuen Radsensor übertragen.

    Der Autohändler empfahl mir das orginal Suzuki-System, da erkennt das Fahrzeug nach dem Radwechsel und ein paar km Fahrt, die gewechselten Räder von allein.

    Bei geklonten Sensoren aus den Zubehör könnte es Probleme geben.


    Ich hatte noch nie ein PKW mit RDKS (weil ich ein Fzg immer über 15 Jahre 200´000Km fahre), aber was ist jetzt richtig: Direktes (Radsensoren), oder Indirektes (ABS-Sensoren) RDKS ??? Und machen geklonte Zubehör-Sensoren Ärger im Fzg ???

    Wie so ein Thema Inspektionskosten / Öl, so ausufern kann, aber ich hab den Stein ins rollen gebracht...

    ...die Start-Stopp-Automatik nutzt dafür jedoch eine Generator-Anlasser-Komponente (AGS), die via Zahnriemen den Motor im Start-Stopp-Modus wieder startet. Der normale Anlasser wird hierfür nicht verwendet...

    Das zB habe ich nicht gewußt, ob sich dies nun positiv auf den Zahnriemen-/Spannvorrichtung usw auswirkt, sei nun mal dahin gestellt.

    Nunja, der Motor ist nicht Start-Stop-fähig geworden weil jemand nen „zweiten Anlasser“ drangebaut hat. Den Motor,dahin zu bringen hat schon etwas mehr Ingeniersarbeit erfordert (Material Lagerschalen KW, Lagerschalen Pleuel, usw...).

    Wußte ich auch nicht. Doch die Anpassung der Lagerschalen hat wohl mit dem abfallenden Öldruck zu tun. Da geht es um Materialien mit besseren Notlaufeigenschaften, angepasstes Lagerspiel, oder veränderte Ölnuten-/Bohrungen, um den abfallenden Öldruck entgegen zu wirken. Aber all diese Maßnahmen sind immer ein Kompromiss und wirken sich in anderen Bertiebszuständen (als Neustart) nicht zwingend positiv aus.