Beiträge von Holyangel

    Nach dem "loslassen" darfst du eigentlich nicht gehen ^^ halte ich das Lenkrad gerade. Fährt er gerade.

    Da ich aber selber keinen Achsmessstand habe im da rumprobieren, werde ich den zu gegebener Zeit abgeben und dann sollen die sich an dem Problemchen probieren. Vllt können die was kalibrieren oder so.

    Mit den anderen Felgen die ich drauf hatte war das noch nicht so. Nur mit diesen. Aber Krumme Felgen würden sich definitiv anders bemerkbar machen.

    Huhu. Schon jemand Erfahrung ob man bei Suzuki die Ruhestellung des Lenkrad es bzw die Mittelstellung der Servo kalibrieren kann?

    Nach dem Feder Wechsel und Felgen Wechsek will meine servo das Auto immer auf 10 nach 12 in ruhestellung bringen. Achsvermessung bis auf hinten Spur (nicht einstellbar) alles akkurat. Fzg fährt mit geradem Lenkrad auch geradeaus.

    Ist aber nervig das ich immer n gegendruck nach links geben muss weil die servo nach rechts will vor allem bei höheren Geschwindigkeiten.

    Halte dich am besten einfach an das Intervall. Lampe an - >Ölwechsel. Das geht nach Km UND/ODER Zeit. Die Angaben vom Hersteller werden schon nicht grundlos sein. Einige wechseln halt früher und deutlich öfter Öl, was nicht schadet, aber wie viel es am Ende wirklich am Motor leben ausmacht? Mag ich mir als "Laie" nicht mutmaßen. Bin kein Chemiker usw.

    Ich würde allerdings aufgrund vom Verbrauchen der Additive und der Abnutzung des Öls auch nicht länger warten als angegebene Intervalle anzeigen.


    VW hat spezielles Longlife Öl/Intervall. Diese Öle wie zb Liqui 4200 LL oder Castrol LL, Shell Helix Hx8 usw sollen länger halten, weil sie anders zusammengesetzt sind bzw andere Additive enthalten. Kann ich leider nicht urteilen ob diese Öle wirklich so lange gut sind. Aber bis jetzt halten auch diese Motoren einige Kilometer aus. (Abgesehen von VWs Steuerketten und AGR Problemen :D)

    Vielleicht hast du ja evtl ne Idee:/ mein Swift zieht nach rechts. Muss immer links gegenlenken. Wenn das Lenkrad sich "geradestellt" steht es leicht nach rechts. Die Achse wurde 2x eingestellt. Alle Werte im Toleranz Bereich grün. Spur Sturz usw. (hab 30mm tiefere Federn drin) Ich habe allerdings direkt nach der Einstellung mit den alten Felgen noch nichts bemerkt. Erst mit den 7,5x17 et 47 die eingetragen wurden. Mit den en auch nochmal vermessen. Alles grün. IDR liegt sowas doch nicht an den Felgen. Wenn die nicht ok wären. Alias Unwucht - >Lenkrad vibrieren.


    Ich fahre nächste Woche nochmal zur Vermessung. Und wenn das nicht hilft. Dann werde ich austesten wie es ist wenn die Sommer drauf kommen 🤔

    Andere ET als die 50 Serie?

    Bei anderer ET oder Spurplatten verändert sich der Lenkrollhalbmesser.

    Bei meinen Sommerfelgen 7,5Jx17 ET 45 wird er auch sehr nervös auf der Autobahn.

    Also ich finde mit bei mir 30mm ist der immer noch moderat alltagstauglich, definitv noch viel Platz unten. Setze nirgends auf. :/ ich fahre aber auch nicht über normal hohe Bordsteine. Aber über die 30 Zonen pöller zum langsam fahren und in Parkhäusern etc alles kein Problem. Auch Schlaglöcher welche sich nicht unbedingt meiden lassen, kein Ding. Bin nur einmal mit der Carbonlippe vorne unten gestreift ohne Tieferlegung als ich zu enthusiastisch vom Bordstein rückwärts gefahren bin. Ausnahmsweise mal :D

    Also ich finde er geht zu früh. Bzw es kommt drauf an wie man in der Situation fährt. Rollst du langsam auf ein Auto zu wie im Video drückst aber noch nichtmal leicht die Bremse, warnt er. Wenn ich da leicht abbremse beim "Rollen lassen" also wirklich nur minimal dann warnt er nicht. Ich glaube das ist auch immer eine subjektive Empfindung wie früh oder spät er reagiert. Ich finde zu früh. Mag aber auch an meiner Fahrweise liegen. Der Swift hat mich gelehrt defensive zu fahren. Oder nur sportlich wenn Platz ist ;)

    Ich habe allerdings auch eine Insel bei mir in der Straße wo viele Autos eng dran parken. Lenke ich dann ein um rumfahren zu können warnt er wegen des parkenden Autos immer. Gebremst hat er bei mir allerdings noch nie.

    ich glaube ebenfalls dass er keinen Mist erzählt, ich hatte mir im Juni einen Blauen bestellt. Suzuki hat aber wohl zu dem Zeitpunkt keine mehr Ausgeliefert wegen der Umstellung des Werkes oder so. Jedenfalls kamen einfach überhaupt keine Suzuki mehr egal in welchem Autohaus im Ruhrgebiet ich gefragt habe. ich hab dann einfach nen gelben mit Tageszulassung genommen und bin sogar überzeugt, dass er in gelb doch viel geiler ist :D

    V3 ist mir zu teuer. Das mir der Spass nicht wert. Aber gegen ne mitfahrt in nem stx mit 17zöllern hätte ich vorm Kauf natürlich nichts ein zu wenden. Also falls das jemand liest und aus der Nähe ffm kommt kann mich gerne anschreiben! Wär echt nice !

    Also ich kann nur sagen ich finde die Federn gut. Ich kann aber sicher nicht den Unterschied zu einem STX oder V3 Fahrwerk stellen.

    Ich bin vorher auch Einen Mx5 Nb gefahren mit nem alten Sportfahrwerk dass leider steinhart war. Danach auf Serie gerüstet. Ich musste aber feststellen dass die Serie beim NB sich härter anfühlt als Serie SSS :D und wenn man ne Weile im Mx5 ND mit Bilstein Stoßdämpfern und H&R Tieferlegung federn fährt, dann kommt einem der SSS wirklich sehr schwammig und lasch vor. Was sich mit den Vogtland wie ich finde deutlich verbessert hat. Es ist jetzt straff kaum kurven oder Bremsneigung und immer noch guter Komfort für die schlechten Straßen im Ruhrgebiet. Ist für mich auch ein Alltagsfahrzeug. Mir war wichtig, dass er nicht so lasch und schwammig fährt und optisch nicht wie wie ein Bus aussieht.

    Anbei noch Unterschied Serie zu Vogtland. Da stand er noch frisch wieder von der Bühne. Die Federn setzen sich noch etwas


    PS Wer Interesse an den Felgen hätte darf sich melden. 17 Zoll 7,5x17 Oxxo Vapor Highgloss (Eintragungspflichtig)

    Vorgeführt werden sowieso. Die Anlagen sind aber nicht für jedes Fahrzeug genau überprüft. Teilweise sind das einfach Auflagen, die vorkommen können aber nicht müssen. Wenn da also steht das Radhäuser etc umgebördelt oder ausgestellt werden sollen, dann liegt das im Ermessen des Prüfers.

    Der schaut dann passt das oder nicht.