Beiträge von ECKIsReiskocher

    Die Fahrgestellnummer oder auch Fahrzeug Identifikationsnummer steht in den Fahrzeugpapieren meist ganz oben.
    Ist ne recht lange Kombination aus Buchstaben gefolgt von Zahlen.
    Diese ist auch im Fahrzeug selbst eingestanzt.


    Selbst wenn du es nicht finden solltest. 90% aller Händler, Teileseiten etc benutzen die HSN (Herstellerschlüsselnummer) und die TSN (Typschlüsselnummer), diese stehen auch in den Fahrzeugpapieren. Also kanns dir im Prinzip egal sein ob nun NZ oder FZ, da meistens nach der besagten HSN und TSN Teile gesucht/bestellt werden.

    Ich bin mir nicht 100% sicher aber das steht vermutlich wie beim Vorgängermodell auch in der Fahrgestellnummer.


    Da fing es an mit TSMMZ... da war das MZ enthalten

    Hallo,


    zu 99.99% bekommst du dann einen NZ.


    Die NZ sind ausschließlich mit Vorderradantrieb zu bekommen und werden in Ungarn gefertigt.


    Die FZ sind die in Japan gefertigten Modelle sowie die 4 Rad Getriebenen

    Zum beitreten an sich gibts nichts.
    Wir haben lediglich eine Facebook Seite die man liken kann um über events informiert zu werden und eine Whatsapp Gruppe.


    Für die brauchen wir dann deine Handynummer. Dann kann ich dich hinzufügen lassen.
    Handynummer wenn dann bitte per PN. Muss ja nicht hier im Thema offen stehen.

    Wahrscheinlich Klasse 8 / Gruppe N/F bis 2l
    Weil die 1600er klasse sprengts bestimmt mit aufgebohtem Hubraum.
    Guck dich mal bei Monster Sport um. Die haben doch diese 1.9l Motoren für die Swifts. Eventuell bekommst du da was raus was dir weiterhilft.

    Aber sowas lässt sich doch beheben nehme ich an.
    Das gibts doch diese Geräte die die stifte an die Karosse schweißen mit denen mal Dellen rauszieht oder?
    Hab das bei meinem ersten swift sport gesehen. Da waren von innen die ganzen Schweißpunkte zu sehen wo sie diese stifte angesetzt haben um die seitenwand wieder gerade zu biegen.
    Ich denke das geht an der stelle genauso. Bin da aber kein Experte


    Edit: vermutlich ist raustrennen und neu einschweißen die bessere lösung. Solange alles ordnungsgemäß ist sagt der tüv nix. Sonst könntest du ja kein einziges altes auto auf der straße fahren

    Weist du zufällig welche Marke Zündkerzen du bekommen hast?
    Hatte schon diverse Japaner die auf Bosch Kerzen nicht vernünftig laufen, aber auf denen von NGK keine Probleme machen..


    Vielleicht liegts auch daran?


    Zu der App kann ich nicht viel sagen. Funktionieren tun die an sich schon. Ein Versuch ists wert. Der Stecker kostet ja nicht die Welt.
    Falls das nichts hergibt würde ich an deiner stelle wirklich das Geld fürs Auslesen in die Hand nehmen.
    Lieber 60€ ausgeben und eventuell Gewissheit bekommen als es wegen der 60€ hinzunehmen und nachher tausende ausgeben zu müssen.

    Dann hat man aber auch n ziemlich unrunden Motorlauf.
    Davon hat dieses ja nichts geschrieben.
    Denn kaputte Kerzen haben ja Zündfehler zur Folge. Dann sollte auf jeden Fall die Motorleuchte angehen.


    Vielleicht auch ein Drosselklappenproblem.
    Aber das ist halt alles nur rätsel raten von hier aus.
    Wenn dir die 60€ zu viel sind kannst du es auch noch bei anderen Werkstätten probieren. Vielleicht machts jemand für weniger.

    Die Tuninghaus Koppelstangen hatte ich schon im MZ. Ich fand sie klasse. Einfach klein drehen zum super bequemen einbau und dann halt auf passende länge wieder langschrauben. Die sehen auch nicht so zerbrechlich aus.


    Hab für mein Cappo Projekt auch wieder welche gekauft