Ratschläge zum neuen IGNIS

  • Guten Morgen,

    Ich stelle mich vor, denn das ist meine erste "Thread".

    Ich bin Italiener und lebe, wohne und arbeite in München (Entschuldigen Sie, dass mein Deutsch nicht so gut ist!)

    Ich habe einen Smart (Leasing leasing Daimler) bis Ende 2021 und möchte danach ein eigenes Auto kaufen: Leasing ist für mich teuer, wenn das Auto viele Jahre lang mit wenigen KM pro Jahr benutzt wird!!!


    Ich interessiere mich für Suzuki Ignis 2WD, mit CVT, aber ich hätte gerne einige Songisli:


    1. Könnten Sie einen zuverlässigen Händler in der Nähe von München empfehlen? 3 oder 4 habe ich schon besucht, aber es wäre schön, auch direkte Erfahrungen zu hören. Wenn es aufgrund der Foren-regeln nicht möglich ist, zu antworten, ignorieren Sie die Frage bitte.
    2. Im Moment sind fast alle 90 PS (nicht Hybrid) im Angebot: halten Sie den Motor für besser als Mild-Hybrid?
    3. Ich habe noch nie Suzuki gehabt: Ist die "Service" teuer? Sind es zuverlässige Autos/Brand?
    4. Wissen Sie, ob es in Japan gebaut wird? Oder in Indien von Maruti?
    5. Wissen Sie, ob das CVT früher oder später auch auf dem 4wd ankommen wird?
    6. Empfehlen Sie das Sicherheits-paket (Automatisches "Bremsen"?)

    Abschließend bitte ich Sie um eine gültige Wahl: Ich mache pro Jahr 12/15.000 km, und ich würde höchstens 2/3 lange Autoreise (400/500 km) machen.


    :)
    Danke Danke!

  • ...

    1. kann ich nicht

    2. "nicht Hybrid" und Mild-Hybrid haben den gleichen Motor. Bis Baujahr 03/2020 - 90 PS und Automatik nur als AGS, ab 04/2020 neues Facelift - 83 PS und Automatik nur als CVT.

    3. Durchsichten ca. 175 € bis ca. 400 € - relativ zuverlässig.

    4. alle neuen Modelle vom Ignis, welche in der EU verkauft werden, sind in Japan hergestellt.

    5. weiß ich nicht

    6. auf alle Fälle mitbestellen, damit hat der Ignis 5 Sterne im NCAP-Test (Crashtest) das Duokamerasystem ist relativ zuverlässig und nicht so störanfällig wie beim Swift. Ohne Sicherheitspaket hat der Ignis nur 3 Sterne im NCAP-Test.

  • Guten Morgen,


    4. meinen Informationen nach wird der Ignis für die EU bei Magyar Suzuki gefertigt

    ... nein - wenn die Fahrzeug-ID mit "J" anfängt ist Japan der Herstellungsort. Und das ist beim neuen Ignis der Fall. Der Ignis der 1. und der 2. Generation wurden da mal hergestellt - aber nicht der neue Ignis der 3. Generation.