Beiträge von Talman

    Benji ach mist da hatte ich garnicht dran gedacht > fürs nächste mal danke für die Erinnerung ^^.


    WingZ die Koppelstangen hatte ich beide für 60 € von Monroe bekommen, Axialgelenke waren auch um die 35 Euronen. 2 Liter Getriebeöl waren 20 Euro.

    Arbeitszeit kann ich dir leider nicht sagen, das habe ich von einem Kumpel nach der Inspektion machen lassen. ;)

    Bei meinem SSS stand vor 2 Wochen die 150.000 km Inspektion an. Koppelstangen mit Axialgelenken wurden gewechselt. Außerdem habe ich dem kleinen nach fast 7 Jahren mal einen Getriebeölwechsel und eine neue Batterie zu Weihnachten geschenkt.

    Ansonsten alles bestens! :thumbup: Getriebe schaltet sich gefühlt nun wieder etwas besser und das "haken" nach dem Kaltstart ist schneller verschwunden.

    Auf die nächsten 150.000 :D

    Also ich war jetzt mit meinem SSS (BJ 01/2012) 2 Jahre in folge in Italien bei deutlich über 30 °unterwegs und konnte mich echt nicht beschweren über die Kühlleistung... Nach längeren Fahrten (30 min) ging die Lüftung meist sogar auf einen Strich zurück. Temperatur hatte ich immer so bei 23-24° eingestellt was uns völlig reichte.

    Moin,

    ich hatte ein ähnliches Problem bei meiner 30.000 km Inspektion. Allerdings hab ich das damals noch nicht so doll gemerkt dass ich es bei Suzuki beanstandet habe.

    Bei der Inspektion wurde dann eine undichte Getriebedichtung gefunden in Folge dessen Getriebeöl in die Kupplung gelaufen ist. Wurde damals alles auf Garantie erledigt (neue Dichtung und Kupplung).

    Vielleicht hast du ja "Glück" und es ist bei dir ähnlich.

    ich muss noch erwähnen das ich „Handwerker“ Konditionen erhalten habe.


    Naja, der Schlüssel hat kein Design, ist federleicht und hat sehr günstig wirkende Gummiknöpfe.

    Er hat Gummiknöpfe? Ist mir gar nicht aufgefallen:/ :D

    Naja ich vergleiche den Schlüssel jetzt auch mal mit dem vom NZ... Und der hat immerhin den gleichen Schlüssel wie der Nissan GTR :D:D

    An alle die ihn jetzt schon mal gefahren sind: Seit ihr auch so oft in den Begrenzer gerast? :D Mir ist das so oft passiert... Bin einfach zu sehr von den über 7000 Touren meines NZ verwöhnt :D.


    In 01/2014 mit knapp 20tkm gekauft. Abgesehen von den regulären Inspektionen waren bisher "nur" die Bremsbeläge vorne und die Kupplung fällig. Stoßdämpfer hinten nässen mittlerweile ein wenig, aber hält sich momentan noch in Grenzen. Mal hoffen, dass der Wagen auch weiterhin so unkompliziert bleibt und noch eine Weile hält. :P

    Außer Kupplung kann ich das genau so Bestätigen ;) Stattdessen wurden bei mir die Domlager vorne gewechselt - 133.000 km

    In Bielefeld steht er schon und ich habe letzte Woche eine Runde gedreht!

    Er fährt sich meiner Meinung nach sehr gut. Das der neue eine wesentlich steifere Karosserie hat merkt man in den Kurven sehr. Allerdings gibt meiner Meinung nach die Lenkung nicht genug Rückmeldung von der Straße (im Vergleich zum NZ) Präzise ist er alle mal. Der Motor hat mich richtig geflasht. Okay 0 - 100 ist er vom Gefühl her gleich wegen dem 1 mal mehr schalten müssen. Aber aus dem 6. Gang aus 100 bis 200 zu ziehen macht schon sehr Laune. Er brauch halt durch den turbo immer eine kurze Gedenksekunde wenn man aufs Gas drückt aber die 70 Newtonmeter mehr merkt man schon übel.

    Nicht gefallen hat mir im inneren wie schon mehrfach hier beschrieben der Klavierlack unten am abgeflachten Bereich des Lenkrads. Finde ich schon sehr störend beim fahren. Der Abstandstempomat ist etwas gewöhnungsbedürftig und der Notbremsassistent warnt schon sehr schnell genau wie mein "normalen" Swift aber werden ja auch die gleichen Systeme sein...

    Vom optischen her finde ich ihn live auch schöner als auf den Werbefotos. Auch das gelb fand ich nicht gerade schlecht...


    habe vor kurzem mein Tachometer vom SSS NZ tauschen lassen weil die Tachonadel der Gewschwindigkeitsanzeige oft geflattert hat. Vorher immer laut Boardcomputer 5.8 L Verbrauch beim Nachrechnen waren es 7,2L. Heute den Verbrauch mit dem Boardcomputer verglichen und es passt nun 1:1 überein. Nur die Reserveleuchte ist inmoment knapp berechnet, nach der Anzeige im Bc 20 km gefahren und tanken gewesen und auf der Rechnung 41L das heißt 1L waren nur noch im Tank ?.

    Genau das gleiche bei mir auch! Tachonadel am flackern > Tachotausch >Durschnittlicher Spritverbrauch vorher 5,8 l jetzt um die 7 l genau passig!

    Scheint ja eine kleine Kinderkrankheit zu sein mit der Tachonadel... habe ich jetzt schon öfter gehört :/

    Meine hinteren Dämpfer habe ich mitlerweile auch auch gewechselt... Allerdings habe ich schön knapp über 110.000km auf der Uhr. Bei mir war es wie bei dir. TÜV und die Aussage hinten leicht Öl feucht. Zwei neue original Bilstein Dämpfer kosten aber auch nur 100 Euro finde ich relativ human... Ich hab sie leicht gebraucht deutlich günstiger geschossen.