Beiträge von Didi1403

    Es geht mir praktisch nur um die persönlichen Angriffe (noch nicht mals gegen mich selbst) gegeneinander. Wir sind im Gegensatz zu FB, Twitter und Co doch eine kleine Gruppe und da sollte das miteinander funktionieren.

    Nichts gegen dich. ;)

    Meckern, dass die Moderatoren nichts machen ist immer einfach, aber...

    Ich weiß , dass das alles Eigeninitiative ist. Den Einsatz lobe ich auch ausdrücklich. Ich betreibe selbst Gruppen und einen Kanal in Telegram und schaue, dass nichts aus dem Ruder läuft.
    In meinen Beitrag habe ich extra geschrieben, dass es ein konstruktiver Vorschlag sein soll, keines Falls ein meckern.

    Kann ich durchaus nachvollziehen. Eine Meinung kann man haben, aber dann sollte man diese auch mit ordentlich untermauern können. Das war in letzter Zeit bei den wenigsten Beiträgen der Fall.


    Zu dem Punkt Swift und Tuning... Für viele ist es einfach nur ein billiger Kleinwagen ohne Wert. Die meisten sind aber noch nie einen gefahren, geschweige haben einen aus der Nähe betrachtet. Auf solche Aussagen habe ich dann auch einen schei* gegeben. Beste was man machen kann. :thumbup:

    Man kann ja ruhig sagen, dass der Swift oder irgendwas anderes Schrott wäre. Mir geht um das WIE es hier gesagt wird und darum dass einige sofort persönlich werden. Vielleicht - das geht an die Mods nicht als Vorwurf , sondern als Anregung - sollte man hier früher einschreiten.

    Noch: Keine Zensur in der Sache ! Es geht um den Ton wie es geäußert wird.

    Es ist wie bereits gesagt -nicht nur hier- eine Tendenz zu beobachten, dass es nur noch schwarz oder weiß gibt.

    Wenn wir das hier schaffen, verändern wir nicht die Welt, aber mach sie vielleicht ein wenig besser.

    Ach schau, nun gehen dir direkt schon nach der ersten Rückmeldung die Argumente aus? Erst kritisierst du jemanden, weil er deiner Meinung nach das Recht verwirkt hat, sich hier zu äußern und weil dich seine Meinung stört. Reagiert er darauf, fällt dir wegen deiner offenbar sehr begrenzten Möglichkeiten nichts Besseres ein, als das besonders abgenutzte Bild vom getroffenen Hund zu bemühen? Ziemlich peinlich und uninspiriert. Aber wenn es zu mehr nicht reicht, spricht das ja schon für sich (allerdings nicht für dich).

    Hör doch bitte auf zu stänkern. Du kannst Kritik gern sachlich äußern, dann ist es aber auch gut.

    Es wird keiner gezwungen Suzuki zu fahren.

    Danke für deinen Bericht. Vom Verbrauch bin ich etwas überrascht. Deine Verbräuche habe ich bei meiner 140PS (ohne Hybrid) Version. Der Miniakku unter dem Beifahrersitz scheint mir eine Art Mogelpackung zu sein.

    da hab' ich mit der kleinstwagen theorie ja wohl einen wunden punkt getroffen wenn amn sich anguckt wie ihr hier aus der reserve kommt... danke für die deutlichen bestätigungen, schöner gehts ja nicht ... allein der versuch jetzt auf die mechatroniker loszugehen ist natürlich sehr offensichtlich ... (Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. - Bruce Lee)

    wenn du etwas zum Thema beitragen könntest, fänden wir das alle bestimmt besser.

    Das sehe ich auch. Manche verwechseln die Automarke mit einer Art Ersatzreligion.
    Im Moment passt Suzuki für mich (und meine Familie), sowohl preislich als auch qualitativ.
    Sollte sich das ändern, gehe ich woanders hin.

    Ein ganz anderer Aspekt, weswegen ich Suzuki fahre , ist der Händler: alteingesessen, Betrieb wird in 2.Generation weitergeführt, macht keine große Schau, liefert aber gute Arbeit zu fairen Preisen ab. Das ist für mich auch ein Entscheidungskriterium.

    und warum musst du jetzt Menschen , die eine andere als deine Meinung haben, persönlich angreifen ? Ich bitte ausdrücklich darum, dass die Admins nochmals auf die Nettikette hinweisen. Danke. Man kann auch anderer Meinung sein, ohne zu framen.

    Es hat nie jemand behauptet, dass es leisere Autos gibt. Ich behaupte aber, dass deutlich teurere Autos gibt.

    Mit dem S-Cross reichen 80 km/h (ohne die 1 davor), um die unnormal lauten Windgeräusche zu hören. Es beschränkte sich auch (wie nebenbei dieser Thread zeigt) nicht auf meinen, sondern zeigte sich bei anderen Neu- und Vorführwagen vom Hof des Händlers während der Ursachenforschung ganz genau so. Der Vitara war da bereits im direkten Vergleich eine deutliche Verbesserung, allerdings hat er ähnlich labile Türen/Fensterrahmen und zeigt gleichfalls starke Verwindungen in Kurven und auf holperiger Piste, was mit entsprechenden Dichtungsgeräuschen einhergeht. Seine Karosserieform ist aber wohl weniger stark für Windgeräusche prädestiniert.

    ...langsam wissen wir , dass du Suzuki nicht mehr leiden kannst. ;)

    Ich kann die Erfahrungen nicht bestätigen. Wir haben zur Zeit aktuell 5 Suzukis in der Familie. 1x GY 1x EY , 2 x SSS NZ und einen Vitara.
    Keine Besonderheiten, keine Reparaturen außer Verschleiß (Bremsklötze und Scheiben beim EY).

    Auch keine auffälligen Geräusche für diese Preisklasse. Es sind keine Mercedes E-Klassen !

    Und mein Lack verfäbt sich ungleichmäßig. Kunstoff ist dunkler und matt wärend Metall hochglänzend ist. Ja, im schwarzen Dach kann man sich regelrecht wie in einem Spiegel betrachten und auch alle Metallteile haben einen richtig gut reflektieren Effekt. Nur die Kunstoffteile passen Farblich nicht mehr. Wer kann ähnliches beobachten?

    Gruß Uwe

    Ich habe Suzuki "Langzeit Erfahrung" mit unserem SX4 Classic. Das ist dort auch so. Das interessante ist , dass sich nachgekaufte orig. Zubehörkunststoffteile nicht verfärben.

    Mitsubishi ist mittlerweile der nächste der auf den EU Markt "scheißt" :-(

    wenn man alle nicht-europäischen Hersteller vergrault hat, kann man die europäischen Hersteller wieder nach Vorne puschen. Dann ziehen VAG und Daimler die E-Modelle aus dem Sack und sie werden das "Beste sein" , was die Politik gesehen hat.
    Eine ähnliche Vorgehensweise hatte man vor vielen Jahr versucht, als die Japaner auf den europäischen Markt drängten. Nur war damals die EU nicht so weit fortgeschritten wie heute.

    Das nenne ich mal einen super Einstieg hier. Mit dem ersten Beitrag gleich persönlich werden. Herzlichen Glückwunsch.

    sehe ich 100% genau so . Ist die Stimmung in Deutschland so aufgeheizt , dass wir uns noch nicht mal über die Modellpolitik von Suzuki unterhalten können?

    Zum Thema: ich sehe die Zukunft von Suzuki leider auf kritisch. Die Ursache liegt m.E. sowohl in der europäischen Ökopolitik als auch in der Steuerung durch Toyota. Den Hauptgrund werden wir wohl nie erfahren.

    Schade, das wäre in relativ kurzer Zeit die zweite Automarke, die ich verliere (Daihatsu war die erste).

    Geht die Innenbeleuchtung. Ich hatte mal einen Kurzen verursacht beim Birnchen wechseln im S-Cross. Da brannte die Sicherung durch und Zentralverriegelung ging nicht mehr. Vielleicht ist das beim Classic auch so. Ich schaue in Rep.Handbuch für den Classic nach und melde mich.

    Guten Morgen,


    ein kleines Update:


    Leider hat das Einsprühen nicht ganz ausgereicht. Lässt man die Scheibe runter geht es einigermaßen geschmeidig, aber hoch scheint dem Auto einfach zu anstrengend zu sein.

    Kaputt scheint da aber nichts zu sein oder gibt es besondere Geräusche wie Knacken oder Rattern ? Möglicherweise muss der Antrieb geschmiert werden.

    Hallo liebe "Ignisgemeinde":)im Februar nächsten Jahres habe ich meine dritte und letzte Inspektion, 38000 km gelaufen und ich bin echt am Überlegen ob ich die sausen lass:/, der Iggi ist voll in Ordnung und zum Tüv kann ich selber fahren. Ölwechsel u.s.w. hat bei meinen anderen Autos immer mein Autoschlosserkumpel gemacht. Warum der Werkstatt noch "Kohle" hinterher schmeißen. Was ist eure Meinung?:/

    ok, wenn du keine Garantieverlängerung hast. Zu beachten ist allenfalls, dass Suzuki sich kulanter erweist , wenn du immer "brav" in der Vertragswerkstatt warst.