Beiträge von ThomasW.

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.

    Ist eh egal wenn das mit der Kennzeichenaufzeichnung kommt für die Umweltzonen, wer sagt uns dass das ned überall gemacht werden kann ...

    Ob du dich dann selbst aufzeichnest oder aufgezeichnet wirst ist doch egal.

    Habe nächsten Mittwoch einen Termin beim :D zur Probefahrt, er möchte das nochmal sehen/erleben/selbst erfahren wie auch immer.

    Die WÜK wird mit Sicherheit hydraulisch betätigt durch die Steuereinheit, geht ja alles hydraulisch da drin. Zum E30 sollte sich aber doch einiges getan haben in der Zeit, die WÜK kommt schon viel früher bei dem hier.


    Heute war es sogar ein paarmal obwohl er warm ist also nach 20 km Fahrzeit. Denke wenn die Werkstatt nicht will erledigt sich das von alleine wenn das erste Bauteil kaputt ist.

    Moin,


    habe ich ja fast vergessen, hatten noch ein 2. Video gemacht allerdings in der Stadt noch und das sieht 1:1 aus wie bei dem 1. Video von euch gepostet mit dem Bmw. Also aufs Gas Drehzahl steigt mit kaum Vortrieb, Gas weg Drehzahl fällt in den Keller lässt sich bestimmt auch so machen wie beim Bmw Video.

    Naja irgendwie schon nachvollziehbar, nimm das Beispiel Kettler vor ein paar Wochen. Da heisst es am Dienstag in der Zeitung dass am Wochenende Schluss ist mit der Firma, und das kam von jetzt auf gleich?? Man weis das schon längere Zeit aber so würde ja niemand mehr investieren, ging mir persönlich auch mal so mit einer Bank auf Island vor ein paar Jahren, inner Werbung kommt noch: jaa alle zu uns, und kaum hast da was investiert isse pleite.

    Damit meine ich jetzt nicht namhafte Versicherungen aber die haben doch wieder Billigvertretungen von denen man noch nie was gehört hat und da wäre ich auch vorsichtig.

    Der im letzten Video hat aber ein anderes Problem, noch dazu wieder viel Laufleistung und auch wärmer, rechts sieht man der Motor ist betriebswarm.

    Ich muss morgen eh was erledigen dann schaue ich bei meinem :D vorbei und danach Richtung RA ...

    Ja wir sind schon einer Meinung xerox_,


    Ich hätte ja kein Problem damit wenn das ein Feature wäre, aber dann müssten es alle haben. Zudem ist es ja nicht immer wenn es z.b. kalt ist, manchmal funktioniert es auch wenn es kalt ist. War z.b. heute morgen unterwegs da war es und dann mittags nochmal und da war es wieder. Dann bleibt aber immer noch warum beobachten das andere nicht an ihren Automaten? Oder einfach ein Montagsauto erwischt..?


    Zu den Videos, die haben beide schon einiges an Laufleistung, dass das Getriebe nach so einer Laufleistung nichtmehr taufrisch ist ganz normal. Aber bei mir war das von Anfang an.

    Sorry Frank wenn ich da überreagiert habe, es ist nur extrem frustrierend wenn der Gegenüber (Meister) wieder mal da steht und sagt: ich kann da nichts feststellen oder: wissen sie, sie haben ja 3 Jahre Garantie und können dem ja gelassen entgegenschauen ....

    Dabei hat der Vorgänger nichts verpfuscht, ausser 2 Fahrten mit Tester ist an dem Fahrzeug noch nichts gemacht worden, noch nicht einmal der Ölstand kontrolliert. Das ist ja auch was ich nicht nachvollziehen kann, es hat auch mehrere Monate gedauert bis der Meister überhaupt verstanden hat was nicht funktioniert.

    Mahlzeit,


    danke für die rege Beteiligung.

    Ölstand, ja,.... es gibt keinen Peilstab, und es soll eine lebenslange Füllung sein. Sprich es ist kein Wechsel vorgesehen, ob die Menge ausreichend ist kann daher nur die Werkstatt prüfen.


    Das Thema Werkstatt wechseln: ihr werdet lachen ich hatte das versucht ... da ich ihn ja im AH M in Nö gekauft habe und ein alteingesessener Händler B in Oberndorf ist fuhr ich letztes Jahr da hin. Habe ihm die Problematik erklärt und der hat auch einen Garantieantrag gestellt, am Nachmittag bereits kam ein Anruf von Suzuki ich solle zum Händler fahren wo ich das Fahrzeug erworben bzw. den ersten Garantieantrag gestellt habe. Ab da hat der Händler dicht gemacht, wäre alles normal, könne man nichts machen usw...


    Das Thema Kat und Lambdasonde, müsste man prüfen (lassen), wobei aber die Lambdaregelung erst ab einer bestimmten Temperatur beginnt und es ist ja nur im kalten Zustand wo die eh noch nicht arbeiten dürfte.


    Zu Überempfindlich: es ist nicht jedesmal wenn es kalt ist, es tritt nicht auf wenn es warm ist. Und wenn es mir als Mechaniker nicht auffällt, ein Vergleichsfahrzeug auch nicht hat, ein Kollege im Forum auch gleich schreibt: nö das habe ich so nicht... denke ich doch ich bilde mir das nicht ein.

    Ich hatte schon 2 beinahe Unfälle, stell dir vor du fährst aus einer Einmündung, und die Kiste zieht plötzlich nicht mehr, richtig bockig.

    Das andere hatte ich 2x bis jetzt (hoffe auch das kommt nie wieder vor), stell dir vor du fährst und der Motor regiert nicht mehr, Drehzahl schnellt auf 4000, aber kein Vortrieb, kein Schalten möglich (habe es manuell mit den Paddels versucht), du rollst nur dahin und das über mehrere hundert Meter, das willst du nicht erleben (schon garnicht wenn z.b. gerade ein LKW überholt wird..), ne wenn das nochmal vorkommt setz ich die Kiste anne Wand und kauf mir etwas anderes, aber ich bin nicht überempfindlich !

    Dass ein Fehler vorliegt bin ich der gleichen Meinung, das Problem ist der Händler der kein Vergleichsfahrzeug hat und somit nicht verifizieren kann ob es ein Fehler ist oder nicht. Daher streubt er sich etwas daran zu machen, da er nicht weis ob Suzuki das übernimmt oder nicht, wobei das ja nicht mein Problem ist.

    Ja das merkt man auch an einem kleinen Ruck beim Schalten von 2 auf 3, sieht man auch im Video 1. Seite, 3. Beitrag. Nur den habe ich bis zu dem besagten
    Punkt eben nicht.

    Danke für die Rückmeldung, ich weis das es so nicht gehört, wollte mich nur die Meinungen von ein paar anderen hören. Habe ja auch schon ein Fahrzeug probefahren können bei dem es eben nicht war.

    Das lustige ist ja es tritt nur auf wenn es sagen wir mal unter 10 Grad plus hat, aber dann eben auch nicht immer. Es ist auch definitiv zuviel Schlupf da, er beschleunigt sehr träge und zieht die Gänge auch recht hoch, wie es normal nicht der Fall ist.

    Dass die Drehzahl beim Fahren fällt hast du so etwas schon einmal beobachten können?

    Beispiel fahre 40 im 3. Gang mit sagen wir mal 2000 1/min, gehe ich vom Gas fällt er runter auf 12-1300, das ist aber nicht wenn er über dem Punkt von 2.14 min ist ...

    Ich hab ein kurzes Video bei YT hochgeladen, der Beifahrer musste filmen, ging sogar relativ gut bei der Position die er einnehmen musste :)



    Da wir ja doch schon ein paar Swift Automatic Fahrer haben wäre schon wenn ihr scheiben könntet ob ihr ähnliches bei euerem schon beobachtet habt oder nicht.

    Kurze Erklärung:

    Fahrt nach Start, kalt ca. 1 km bis Start vom Video.

    Bei 0.16 sieht man den letzten Schaltvorgang von 5 auf 6

    Bei 1.26 gehe ich kurz vom Gas man sieht dass die Drehzahl merklich absinkt, was ja normal nicht der Fall ist.

    Bei 2.14 fällt dann die Drehzahl ab ohne dass ich vom Gas gehe, danach zieht er wie es sein soll und die Drehzahl sinkt auch nicht mehr ab wenn ich kurz vom Gas gehe ist in den folgenden Sekunden gemacht worden aber Drehzahl bleibt konstant wo sie sein soll.

    Muss auch noch was in den Ring werfen, die Abblendautomatik vom Fahrlicht. Kommt es mir nur vor oder war es vorher auch schon so, keine Ahnung. Ich werde wenn ich mit Abblendautomatik fahre abends in letzter Zeit häufig "angeblinkt" von entgegenkommenden Autofahrern, komischerweise nur in Rechtskurven. Denke da der Sensor im rechten Teil der Stossstange ist und da noch dazu die Leitplanke ist sieht der Sensor die Fahrzeuge einfach später und blendet damit auch später ab als in Linkskurven wo er die anderen Fahrzeuge früher sieht. Dass es Jammern auf hohem Niveau ist.. war mir nur aufgefallen da es sich an einem Abend z.b. gehäuft hat.