Beiträge von Swififi

    Inzwischen habe ich sechs Angebote zur Haubenfolierung eingeholt. Die Spanne der Preise und Aussagen dazu liegen weit auseinander.

    Die einen reden von Lackschutzfolie- ODER Steinschlagschutzfolie, was sich nicht nur in der Materialdicke unterscheidet, die anderen behaupten, dass sei alles das Selbe, nur ein paar my dicker.


    So werden für die kleine Haube Preisunterschied von 200 bis 350 € aufgerufen.


    Habt ihr Erfahrungen?

    Die Steinschläge auf der Haube sammeln sich leider auch bei mir immer weiter. Sowas kenn ich von meinem alten Polo nicht.

    Es kann also nicht so weiter gehen. Deshalb habe ich gerade ein erstes Angebot eingeholt. Eine LACKSCHUTZfolie soll für die Haube 200 und für das Dach 230 € kosten. Stoßfänger habe ich nicht angefragt. Dafür soll es eine mittlere Folienqualität geben. Ob es sich dabei um eine 3M -Folie handelt, muss ich noch einmal erfragen.

    In den nächsten Tagen werde ich weitere Angebote einholen und dann entscheiden, welche Qualität auf wieviele Fläche kommt.

    Eine Option wäre auch, das Dach in glänzend schwarz folieren zu lassen. Mein Swififi ist metallic rot.


    Bei Bedarf halte ich euch zu weiteren Angeboten gerne auf dem Laufenden.

    Falls ihr schon Erfahrungen mit Lachschutzfolien gemacht habt, gerne her damit.

    Es gibt nirgends Licht ohne Schatten, nach 3000km melde ich mich mal kurz zu den kleinen Macken:


    Sitzkomfort auf langen Fahrten etwas mau (eingeschränkte Verstellmöglichkeit, zu kurze Sitzfläche), unbeleuchteter Fond/USB-Buchse, schwache Geräuschdämmung.......

    Vielen Punkten stimme ich hier zu. Zu manchen habe ich keine Meinung, weil mein Swift ohne + ausgestattet ist.

    Für mich alles verschmerzbare Kleinigkeiten, aber die bescheidene Lackqualität, die ärgert mich wirklich!!!

    Mein im August abgegebener Polo sah nach 200.000 km und 18 Jahren auf der Haube besser aus als der Swift nach 6 Monaten und 5000 km. :cursing:

    Nach meinen Erfahrungen ist das Festkleben von Trommelbremsen eher bauartbedingt als markenabhängig. Kenne ich auch von vielen anderen Marken. Dann kommt noch das aktuell feuchte Wetter hinzu.

    Wenn es mein jeweiliger Parkplatz zu lässt, parke ich im Gang. Natürlich beachte ich dabei den Aspekt eines möglichen Wegrollens.

    Bist ja ein Pracht Exemplar von einem vorbildlichen "Moderator" :D, einfach erbärmlich deine "Machtposition" hier auszu nutzen um mich hier anzugehen....

    Sag mal: siehst du dich wirklich nicht in der Lage mal einen kritischen Post ohne Beschimpfungen und Beleidigungen zu schreiben?

    Das geht durchaus. Versuch es mal und deine Welt wird positiver (für mich übrigens auch).


    Danke im Voraus.

    ..........von so einem Grünschnabel, aber leider doch ziemlich offensichtlich (und alterstypisch)... :D:D:D


    .......um Deine recht peinliche Wissenslücke zu schließen? ........

    Swift2018 :

    Kannst du sowas nicht einfach unterlassen? Die ganzen unnötigen Folgepost's mit weiteren Beleidigungen von links nach rechts fußen auf solchen unqualifizierten Diskriminierungen.


    Ich bin nicht die Forumspolizei, trotzdem muss ich leider sagen: dass nervt!


    Und wenn du einen Rechtschreibfehler findest, darfst du auch den ganz sicher behalten.

    ....Wenn man allerdings so wenig Selbstvertrauen hat, dass man sich vorneherei...

    Kann sein, dass sich der Händler auch zu einem späteren Zeitpunkt noch darauf einlässt, und ja, ich habe es nicht probiert zu reklamieren.

    Das hat allerdings ganz andere Gründe, die ich schon genannt hatte.


    Ob der obige Ausspruch nun persönlich gemeint war, oder vlt auch nicht... solche Anmaßungen solltest du besser für dich behalten, da du sicher niemanden aus dem Forum wirklich gut genug kennst, um soetwas beurteilen zu können.

    Tja, ist der Neuwagen samt unbemerkten Fehlerstellen erst einmal von Hof gefahren, wird das wahrscheinlich schlecht zu reklamieren sein.

    Ich habe diese Punkte erst bei der ersten Handwäsche gesehen und war dann des Glaubens, mir sei mein aus der Hand geglittener Schlüsselbund dort unschön aufgeschlagen.


    So what, habe einen Lackstift organisiert.


    Meine Motorhaube habe ich gestern mal kontrolliert (im halbdunkeln). 4000 km, offensichtlich ohne Einschläge.

    Weil ich nicht genau zu denen gehören wollte, die sich trotz Volksbetrug vollkommen lethargisch verhalten, fahre ich heute gerne Suzuki und mit Sicherheit auch nie wieder etwas aus dem VW-Konzern.

    Ja, es tut mir etwas leid, denn meine VW's waren wirklich gut. Aber es gibt Dinge, die einfach unentschuldbar sind! Zu allem Überfluss wird das Drama durch die aktuelle Firmenpolitik noch viel schlimmer gemacht. Ich kann nur jeden neuen VW-Kunden bedauern, der sich so sehr für dumm verkaufen und zum Narren halten lässt.

    Mal zurück zum Jimny:


    Habt ihr das Ding mal gefahren? Ich leider nur knappe 30 Min, es hat mir richtig viel Spaß gemacht! Aber es hat auch meine Befürchtung bestätigt, dass dieser Wagen nur mein emotionales Bedürfnis befriedigt, jedoch nicht die Bedürfnisse meiner reelle Nutzung - was auch nicht zu erwarten war.


    Ich nutze mein Auto sehr unregelmäßig, manchmal auch zwei oder drei Wochen gar nicht. Aber wenn, sind die kürzesten Strecken 25 km, meistens aber 120 km und mehr (jeweils einfache Strecke auf AB). Nur sehr selten muss ich mal eine kleinen Anhänger ziehen und mein Tiefgaragenstellplatz ist auch nur 1,50m hoch.


    So sehr mich der Jimny begeistert, die Vernunft sagt einfach, dass der Sift für mich das deutlich bessere Auto ist. Schlussendlich unterstreicht mein (kleines) Ökogewissen diese Vernunftsentscheidung, denn der Swift spult die die 100 km mit 2 L weniger ab.


    ABER: Sollten sich meine Strecken mal deutlich verkürzen und mein Parkplatz mehr Raum bieten, dann bestelle ich diesen Spaß-Würfel! :love:



    Ach ja, betreffend dem Titel "was der Kleine so drauf hat": Mit dem Würfel findet man kreative Parkplätze, die man aus der PKW-Perspektive nie sehen würde.

    Vollkommen neutral und unwissend frage ich mich hier nur, warum dann Suzuki selbst nicht ein Fahrzeug auf den Markt gibt, was mit den tatsächlich optimalsten Einstellungen von Einpritzung, Zündzeitpunkt... und was so eine Box jetzt alles an Einstellungen optimieren möchte..., wenn es denn dann auch die Zuverlässigkeit, Spritverbrauch, what ever... nicht negativ beeinflusst?