Beiträge von Hanzo

    Hallo zusammen,

    wenn ich eine eintragsfreie AGA (ABE) ab KAT verbaue und im Anschluss mit eine Software aufspiele und diese eintragen lasse. Wie verhält es sich dann mit der AGA? Die ABE gilt in Verbindung mit der Serienleistung und müsste somit ihre Gültigkeit verliere, oder habe ich hier eine Denkfehler?

    LG

    Es ändert sich nix, solange sich die Abgaswerte nicht verändern ist alles Save!

    Für mich hat sich der Umstieg auf die GT-Spec alleine durch das wegfallende Dröhnen gelohnt.

    Das ist auch mein Hauptgrund gewesen und halt der größere Durchmesser fürs Tuning.

    Ich muss noch hinzufügen, das mir der Sound der GT-Spec am Anfang zu leise war, besonders innen kam davon nix an!

    Was sich zum Glück mittlerweile geändert, ich brauche ein Feedback wenn ich aufs Gas trete, ansonsten macht mir ein sportliches KFZ kein Spaß. Aber trotzdem lassen sich weite Strecken fahren, ohne das mir die Geräusche auf den Sack gehen, beim Segeln mit Tempomat ist alles still.

    Mich kann die GT Spec weder vom Sound noch von der Optik überzeugen. Sie ist die billigste Anlage aber Preisleistung gibt es bessere.

    Ich habe mittlerweile so gut wie alle Anlagen live gesehen und gehört und mein Favorit einer legalen Anlage ist die Remus. Ich kann natürlich nicht beurteilen wie es mit der Zulassung in der Schweiz aussieht. Im Angebot nur 50€ teurer (manchmal sogar gleich) als GT Spec. Tiefer satter Sound ohne zu dröhnen (GT Spec klingt eher wie Serie nur etwas lauter und dumpfer). Remus hat 5mm größeren Durchmesser als GT Spec und hat um welten hochwertigere Endrohre. Passgenauigkeit ist bei beiden gleich gut. Leistungsmäßig wurden mit der Remus und einer Stage 3 auf dem Prüfstand 227 PS erreicht.

    Nur mein Wissen und gesammelte Erfahrungswerte, es darf sich natürlich jeder unter das Auto schrauben was er möchte und selber gut findet :)

    Um Welten 🙄😬 Ich finde die Endrohre sehr gut und ich hab schon so einige gesehen, tja soo ist das halt....

    Jeder Swift kann anders auf Tuning reagieren, bei dem einen bringt es was bei dem anderen nicht, einer schafft mehr PS, einer weniger, einer mehr Drehmoment usw, usf... Tja so ist das eben, ich brauche hier auch keine Erfahrungswerte mehr zu Posten, ist ja alles nur Einbildung, danke für die Aufmerksamkeit!

    Natürlich, das ist für eine individuelle Abstimmung der Software auf die Hardware nötig! In meinem Fall ist die Software aber für eine serien Ansaugung geschrieben worden, bzw. für einen Swift mit serien Hardware ausser der Auspuff!

    Daher ist eine Änderung der Hardware nicht unbedingt nötig, weil ich aber mehr Leistung fahren möchte, müssen halt noch andere Umbaumaßnahmen erfolgen.

    Bei einen serien Swift kann das natürlich wieder ganz anders aussehen...

    Jeder Swift reagiert auf Umbauten auch unterschiedlich, mal mehr, mal weniger Leistung etc. oder halt wie in meinem Fall, das es zu einem Leistungsverlust kommt.😉🤗

    Ich habe mittlerweile ein Prüfstanddiagramm (vorher/nachher bzw. OEM-Intake/MST-Intake) von einem unabhängigen Prüfstand erhalten der einen Leistungs- und DrehmomentGEWINN (6 PS Gewinn im Maximum Edit: 5,3 PS) fast über das gesamte Drehzahlband bestätigt. Hast du mittlerweile eine vorher/nachher Messung (OEM-Intake/MST-Intake) gemacht die deinen Drehmomentverlust in irgendeiner Form beweist? Ich glaube dir zwar das es so ist aber du scheinst da wirklich ein Einzelfall zu sein und vielleicht liegt der Fehler bei dir woanders?

    Ehrlich, das ist schön für die, die Leistung gewonnen haben, bringt mir aber herzlich wenig,

    es bringt mir ebenfalls nix, wenn ich hier Blödsinn schreibe!

    Wie ich auch schon mal geschrieben habe, habe ich die Ansaugung als letztes eingebaut! Vorher lief der Hobel viel krasser, daher kann es nur die Ansaugung sein, 100%.

    Wie ich schonmal woanders geschrieben habe, für guten emotionalen Sound kann ich die Ansaugung sehr empfehlen!

    Aber für einen Leistungsgewinn eher nicht, weil meiner untenrum Drehmoment verloren hat, ansonsten auch keine Leistung gewonnen hat!

    Da bin ich wahrscheinlich auch der einzigste, weil andere von einem Leistungsgewinn berichten. Daher ist das nur meine Erfahrung, habe sie trotzdem behalten, weil das Teil einfach Spaß macht.🤗

    Die gleiche wie deine 👍

    Bei meiner Tuningfirma ging das sofort. Im kaltem Zustand sind die Endrohre bündig mit der Stossstange, im heißen Zustand gucken die gleimässig ca. 2cm raus🤩

    Hab die Endrohre im Sommer von innen Schwarz lackiert, Porno😎

    Achso 😅 Das nicht Anpassen der Anlage liegt meistens am Zeitdruck, solange der Kunde sich nicht beschwert ist alles in Butter.😉 Für einen geübten Mechaniker dürfte das Ausrichten nicht lange dauern.

    Ja stimmt, innen schwarz sehen die Endrohre echt Geilo aus, ein großer Unterschied zu vorher! 🤩

    Habe kein Bock den ganzen Wasserkopf von meiner SUZUKIWERKSTATT zu zahlen.

    Du hast Glück mit deiner, bei meiner wahr Skandalöse, nicht in der Lage eine original Mittelkonsole und LED-Nebler einzubauen, geschweige eine Sportauspuffanlage unter zu bringen (nicht mittig, gucken verschieden raus), Mittelkonsole nicht fest, Schrammen und keine Werkstattbegehung bei Fragen, die vom Werkstattleiter kamen, ca. 20Km Anfahrweg in der Coronazeit

    Das Drei mal, mit Ersatzwagen, einen Nissan Quasqai „Automatic“🤢für umsonst, wohlgemerkt.

    Ansonsten „war“ ich zufrieden 👍

    Was war das für eine Anlage? Beim AZ eine Anlage zu tauschen kann sogar ein Anfänger, ausser die Bastuck Klappenanlage, die Verkabelung...

    Mit der originalen AGA ist eine Leistungssteigerung keine so gute Idee, der berühmte Korken im Ar.....😅

    Mehr Geld in den Swift gesteckt, was ein i30n kostet...🤔 Dann hast aber irgendwas gehörig falsch gemacht!!! Ich habe nicht mal 5000€ in meinen gesteckt und für die Stage 3 fehlt mir nur noch der Upgrade Lader, die Kosten sind weit entfernt von einem i30n.😏