Beiträge von Nippon

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.

    Guten Tag, ich habe diesen thread eine weile leise mitbeobachtet.

    für meinen blauen Swift hat es Performance Yellow gegeben. Anbei noch ein paar Bilder davon vielleicht hilft es dem einen oder anderen

    Sieht gut aus. 👍 Hast du die Pilot Sport 4 drauf? Wie performen die auf dem leichten Auto? Ich bin kurz davor die Reifen zu bestellen für den Sommer.

    Ich hab mir für ~5€ inkl. Versand ein Handbremscover von Aliexpress geholt.

    Vielleicht nicht ganz so hochwertig wie das im Video und sicherlich nur Kunstleder, aber ich find es schon echt gut. Macht was her im Innenraum und fühlt sich viel hochwertiger an als dieser Gummigriff. Der Ausschnitt vorne ist rund und passt nicht ganz 100% auf den Handbremsgriff vom Swift, das fällt aber nicht weiter auf im Alltag.

    Die ist eigentlich für einen Honda Civic.
    Hier mal der Link dazu:

    https://a.aliexpress.com/_vT6C3p


    Ansonsten gibts ja auch noch das Original, angesichts des Preises aber für mich persönlich keine Option.
    https://www.amazon.de/Suzuki-S…0-53R17-000/dp/B07YS6W6T8


    Ich persönlich würde einen Teufel tun und Diskussionen über Öle führen, dafür verfüge ich über viel zu wenig Ahnung davon. Entscheidend ist für mich die Erfahrung die ich in meinem Fahrzeug damit mache, das warum und wieso, möchte ich nicht hinterfragen, dafür hab ich zu viele andere Hobbys. :D


    Ich habe mehrere Tage bewusst auf meiner täglichen Route beobachtet, wie sich das Fahrzeug wann und wo schalten lässt, die Temperaturen waren ziemlich ähnlich und mit dem Gear 300 ist das Schalten bereits bei der dritten Kreuzung einwandfrei, mit der anderen Füllung musste ich wesentlich weiter fahren, bis sich das zähe Schalten legte. Falls sich jemand in meiner Beschreibung zum Swift Getriebe wiederfindet, soll das Gear 300 mal testen. In diesem Forum hab ich auch schon Empfehlungen zum Liqui Moly Additiv gelesen und dem danach butterweichen Schalten. Tja, stimmt das nun oder nicht? Weiß ich nicht, kommt wohl drauf an mit welchem Öl man das ganze vermischt. Bei mir war das keine Lösung. Das könnte nun weitere Diskussionen über Additive auslösen. Lassen wir das lieber. ;-) Ein Versuch war es mir wert.

    Da von SANER Performance im hier verlinkten PDF eine Empfehlung bzgl. Getriebeöl genannt wurde, hab ich kürzlich besagtes Öl einfüllen lassen.

    Hier mein Feedback dazu.


    Die Schaltbarkeit war bei meinem Swift von Anfang an bescheiden, daraufhin habe ich nach rund 8000km den Vertragshändler gebeten, einen Getriebeölwechsel zu machen und 2 Tuben Liqui Moly 1040 einzufüllen. Davon hatte ich mir viel versprochen, brachte aber absolut nichts, bei Kälte war es sogar eher noch schlimmer als mit der Originalbefüllung. Konkret wurde das Motul DCTF + 2 Tuben Liqui Moly 1040 eingefüllt.


    Da ich weiterhin unzufrieden war, spielte ich mit dem Gedanken lieber wieder auf die Originalbefüllung zu gehen. Dann hab ich hier kürzlich vom Motul Gear 300 75W90 gelesen und nachdem es nun eingefüllt war muss ich sagen, es ist die beste Schaltbarkeit die ich bislang in meinem Swift hatte. Da ich nebenbei noch einen Hyundai i30 Kombi fahre, bin ich da leider wohl zu sehr verwöhnt von der sehr weichen, hakelfreien Schaltung. Diese würde definitiv nicht zum Swift passen, wäre aber im Alltag wohl angenehmer als das Klong Klong Getriebe im Swift. :D

    Im kalten Zustand hakt der 1. und 2. Gang zwar immer noch, gerade auf den ersten Metern sehr unschön, aber das legt sich bereits nach wenigen Kilometern.

    Ich denke damit muss ich mich wohl anfreunden, vielleicht legt es sich ja noch ein wenig bei meinem Swift, ich habe aktuell 30.000km auf der Uhr.


    Sobald der Wagen einigermaßen Betriebstemperatur hat, lassen sich die Gänge super einlegen und vor allem leichter als je zuvor, kein Vergleich zur Serienbefüllung und der Motul DCTF+Additiv Mischung.

    Nun bin ich zufrieden mit dem Swift Getriebe und möchte mich ganz herzlich bei Tom_Key und SANER Performance bedanken. :)

    Tom_Key Danke für dein Feedback.

    Ich weiss dieses sehr zu schätzen ??

    Hallo andsan, ich lese gerade die Empfehlung des Getriebeöls, wie sind die Erfahrungen bzgl. Schaltbarkeit bei kalten Temperaturen? Mein Swift lässt sich aktuell bei 0 Grad schon sehr hakelig schalten, insbesondere auf den ersten Kilometern vom 1 in den 2 Gang. Das Getriebeöl wurde vor rund 8000km gegen das Motul DCFT +Liqui Moly 1040 Additiv beim Vertragshändler getauscht, hat jedoch keine Verbesserung erzielt.

    Was genau hast du jetzt noch verändert an den Türverkleidungen ?

    Ich habe ganz oben zwischen den Stegen nochmal überall Alubutyl reingeklebt und an ein paar nackten Stellen auch noch. Dazu hab ich noch ungefähr eine 1/4 Matte Jehnert Dammvlies (Amazon oder ARS24) reingeklebt und an den Rändern schmale Streifen Biplast. Ich hab da noch Bilder zu falls du das sehen möchtest (Bild hinzugefügt).


    Machen wir uns nix vor, die Türverkleidung wie auch die übrigen Verkleidungen sind halt sehr preisgünstig ausgelegt. Es ist sehr weich und dünn. 100% klapperfrei ist schwierig und wird eher nicht auf Anhieb gelingen. Ich hab die Türverkleidung bestimmt 4x abgemacht. Dabei sind insgesamt, also alle 4 Türen, gerade mal 2 Clips angeknackst. Die hab ich so gelassen. Das ist eine gute Bilanz. ? Apropo Clips, die sollte man auf jedenfall auch noch behandeln. Ich hab alle mit einem Stück Bitumenband an der Verkleidung fixiert. Die Rappeln sonst auch gerne mal.

    Und die Tür fällt jetzt zu wie ein Safe ^^

    Genau, die Tür vom Serienmodell muss ich richtig zuschlagen, hier fällt die Tür fast von selbst zu. Wertet das Fahrzeug deutlich auf, man hat halt nicht mehr das Gefühl eine Raviolidose zu schubsen. ?


    Des Weiteren ist die Geräuschkulisse deutlich reduziert beim Fahren. Gerade hinten hat es viel gebracht. Deutlich leiser zur Serie.

    Die Eton Lautsprecher, Quetschverbinder, Biplast und Bitumenband (teuer dort) bekommst du bei ARS24.
    Die anderen Sachen über eBay. Die Kunststoffadapterringe sind ein Kompromiss für Faule, mir persönlich reicht das.

    Das Variotex Evo 1.3 ist schwer zu verarbeiten, hilft dem dünnhäutigen Swift aber doch sehr. Es versteift sehr ordentlich. Für die labbrigen Türpappen würde ich aus heutiger Sicht aber min. zum STP Bomb greifen. Das ergibt dann wirklich auch eine sehr steife Türverkleidung. Bin ich noch nicht vollends mit zufrieden. Das Bild oben war nur ein Zwischenstand, ich hab nochmal deutlich nachgelegt an der Verkleidung.

    Weiß jemand zufällig wieviel Watt das Originale Sport Radio an den 4 Ausgängen hat , und ob auch Cinch Ausgänge zur Verfügung stehen ?


    Oder wo finde ich was darüber , auf die schnelle in der Bedienungsanleitung habe ich n nicht gefunden ?:/

    So um die 8 Watt pro Kanal, wenn ich mich recht erinnere. Cinch Ausgänge an einem Serienradio ist wohl leider ein Wunschtraum. Wenn man das Radio weiter nutzen möchte, muss man einen High Level Converter nutzen. Helix hat da gute Lösungen am Start.