Beiträge von Fuzzzydiz3

    Hinschicken, nach ner Woche, eventuell ein paar Tage späteren dann haste von MPS ne super CHiptuning, die keine Probleme mit sich bringt.

    Sorry Leutz, das ist alles zu weit weg in DE. Ich möchts am liebsten mit Prüfstandsabstimmung "live". Die Kosten sind bei allen fast gleich, das nimmt sich nix.


    Danke für die technischen Infos. War Sinn und Zweck meiner Frage.

    Ich habe keine Ahnung, hat alles meine Garage veranlasst... Ich habe um Weihnachten rum Inspektion, kann ja mal Fragen...

    Anbei noch das Datenblatt meines Veyron-Killers;)

    So gehts mir mit meinem Heckspoiler vom Zellhofer. In der Schweiz ist mir das Procedere mit den Behörden zu blöd, habs meiner Garage gegeben. Kostet halt ein zigfaches wie in DE, uff.

    Ich suche ja keine Bewertung zu "meinem" Tuner oder Empfehlungen zu MPS und Co, sondern allgemeine Infos was gemacht werden kann bzw. ob ihr auch zufrieden seid nach einiger Zeit, keine Fehler im Speicher abliegen usw.


    Sonst würd ich zu Zellhofer fahren.


    Mein Termin hat sich wegen Gesundheit eh erstmal erledigt. Aber danke. :-)

    Mit vollem Tank 1010kg ohne Fahrer aber mit sehr viel Zubehör und Zusatzausstattung (Waage geeicht auf 10kg genau).

    Würde meinem entsprechen. Auch von der Eichgenauigkeit her.


    Leergeräumt halte ich unter 950 für realistisch, wie die R4R Swift, aber nicht mit "vollem Paket".


    PS: Mit leergeräumt meine ich nicht "saubergemacht", sondern Sitzbank und Teppiche raus, Dachhimmel raus, ...

    Hallo zusammen.


    Am Freitag habe ich einen Termin bei einem mir bekannten Chiptuner im Badischen.


    Klassisches Tuning wird besprochen, keine Box. Wie ist das bei euch anderen mit Chiptuning? Wurde da auch die Drehzahlbegrenzung nach oben gesetzt oder eben nur Zündzeitpunkt, Druck usw. verändert? "Unser" Swift dreht ja wirklich ned arg hoch, da war ich erstaunt.


    Zusatzfrage: Schubblubbern/Schubabschaltung verändern soll ja schlecht sein nachträglich, wegen Kat usw. Würde mir auch auf die Nerven gehen im Alltag. Hat das jemand machen lassen falls es überhaupt geht?


    Vielleicht weiss das jemand von euch? Info wäre lieb. :-) Bei meinem Z3 coupe ging das Chippen (bei nem anderen Tuner nahe Frankfurt/Main) leider mal schief, bin da etwas skeptisch. Der wurde unter Vollast "knurrig" und der Tuner hat sich ganz blöd verhalten. Hab sofort bei BMW die originale Software draufspielen lassen danach. Lesson learned.


    Grüsse

    Jochen

    Habt ihr eure Swift eigentlich mal gewogen?


    Ich hab nix ausgeräumt, hab den doppelten Kofferraumboden drin als Zubehör, und 8x18-Räder ausm Zubehör. Plus den Heckflügel. Ca. 7 Liter im Tank, ohne mich gemessen auf geeichter Waage 990kg. 1 Liter Benzin rund 0,75kg...


    werd ich gleich morgen ausprobieren. Falls es am rückspiegel selbst liegt, versuch ich mal eine lösung dazu zu finden. Zumindest scheint es, im Innenraum starke Vibrationen zu geben. Ist bei so einem Fliegengewicht wohl nicht weiter verübelbar!

    Das ist bei mir nicht ein Auto im Rückspiegel das "wabert", sondern wohl wegen Beschichtung des Spiegelglases die LED und/oder Xenonlichter des hinter einem Fahrenden. Dreht euch mal um, da ist das Wabern weg. Fällt mir vor allem bei Tagfahrlicht von Mercedes extrem auf, da meine ich immer bei dem fallen gleich die Leuchten ab, LOL. Mein Spiegel sitzt bombenfest. Hatte ich schon in meinem Getz, dieses Phänomen.

    kleiner Bericht vom gestrigen Trackday an der NoS. Kurzum, es war eine einzige Regenschlacht mit teils richtig auf der Strecke stehendem Wasser


    An Leistung hat es nie gemangelt über 170 hab ich mich nicht getraut zu fahren und da war ich noch echt gut dabei.


    Über das Auto hab ich noch eines gelernt, es kann richtig böse "snap oversteer". Das Heck kommt dermassen schnell rum (ohne Vorwarnung), ...

    Hatte leider bei meinem Miet-Vormittag von R4R auch Regen auf der NOS vor einem Jahr. War sehr wenig los, trotzdem ging er mit vorsichtiger Fahrweise genial gut, Porsche, 2er BMW, Renault Megane überholt, ... ("Pinky", 438) und die Semislicks blieben recht griffig solange man am Gas bleibt, aber wehe du bremst dann mal ;-)


    Mein eigener ist für die NOS eher nix, ich habe 8x18 drauf mit (echt bescheidenen) 215/35R18 aus dem Reich der Mitte. Da muss erstmal gscheiter Gummi drauf, aber in dem Format gibts kaum was und mit 35er Querschnitt isses auch eher Show and Shine, leider. Da hab ich mich beim Kauf leider hinreissen lassen.


    Schöne Berichte von dir, danke!

    Hat jemand Tipps?

    Ja. Die Inspektion 2 vorschriftsmässig machen lassen bei den vorgeschriebenen Kilometer- oder Zeitangaben, damit du deine Gewährleistung/Garantie nicht verlierst bei so einem neuen Auto. Im Scheckheft dann eintragen lassen. Solche Kosten musst du wie Reifen, Öl etc. beim Autokauf berücksichtigen.


    Da gibts kein "Ich kreuz mal an was ich machen lasse und was nicht". Vorher halt Scheibenwischbehälter etc. selbst randvoll machen, damit die das nicht noch auf die Rechnung schreiben.


    PS: Du kannst dir z.B. getauschte Teile bei Reparaturen (oder eben Inspektionen) bei Abholung zeigen lassen. Das ist legitim. Ich mach das schon aus technischem Interesse, weil ich sehen will wie der Verschleiss von z.B. Querlenkern war. Danach können die das Zeug immer noch wegschmeissen.

    Gibt jemand im Forum wo in der Schweiz auch lebt und eine Domstrebe eingebaut hat. Frage nur nach da hier muss man alles vorführen lassen. Gemäss mein Garagist hat er mir gesagt das in der Schweiz nichts gefunden hat um diese zu bestellen, zudem sei es hier nicht erlaubt. Nun meine Frage ob das überhaupt war ist oder nicht.

    Seit 2012 wohl nur noch mit DTC Gutachten.


    Mann, ist das kacke in der Schweiz. Bei Sportsitzen und H-Gurten kriegt man ohne Geldsch**sser auch nix mehr eingetragen. Alles Einzelabnahme.

    Ich muss ehrlich sagen, so gefällt mir das Teil echt sehr gut, sieht sehr stimmig und nicht gebastelt aus!😍

    Falls es jemand nachbauen will:


    pasted-from-clipboard.png

    Abdeckkappen blau (andere Farben siehe Homepage): https://www.hornbach.de/shop/A…ueck/7432218/artikel.html


    pasted-from-clipboard.png

    Schraube 4,8 19mm Länge: https://www.hornbach.de/shop/B…ueck/3830532/artikel.html


    pasted-from-clipboard.png

    Blechmutter 4,8: https://www.hornbach.de/shop/B…ueck/7807826/artikel.html


    PS: Ich hab aus Altbestand noch grosse Unterlagscheiben drunter. 5,3mm, aber die grossen Durchmesser.


    Der Kunststoff des Originalspoilers ist recht dick, ich hab auf die Montage der Blechmuttern von innen vorerst verzichtet, da ich auch statt nach Tabelle 3,7 nur 3,5mm vorgebohrt und zusätzlich alles gut verklebt habe, damit da kein Wasser eindringt. Nach dem ersten Winter werd ich es nachprüfen.


    Hornbach ist nur ein Beispiel, gibts sicher auch woanders! Hornbach gibts halt in DE und auch in CH. Die Kappen in DE nur in Blau, Weiss, Schwarz. In CH auch in Gelb. Im Zweifelsfall halt anpinseln in Wagenfarbe. Bei mir passt es mit dem Speedy Blau supergut.


    Die einzelnen Teile werden in Tüten verpackt und gewogen, ihr müsst nicht paketweise 100 Stück kaufen, LOL. Bei Hornbach normalerweise im Gang 15.

    Da haben die Japaner wohl Highspeedtests auf der German-Autobahn eingespart. 8o

    ... und verkaufen jetzt über Amazon bessere Türdichtungen 8o


    Ich halte das Geräusch eher für ein Wummern vom Spiegelgehäuse. Hatte es nur 1 einziges Mal ab Tacho 210. Der Beifahrerspiegel wird bei mir dabei auch optisch zu einer Seite gedrückt in seiner Befestigung, quasi wie bei Verstellung "nach innen". Just my 2 cents.