Beiträge von Force

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.

    Der Umgang und die Wortwahl in diesem Forum ist nicht mehr Themenbezogen.

    Daher sehe ich mich derzeit lieber in Foren um, wo es dann doch menschlicher Zugeht, und nicht jeder gleich meint, weil er Auto fahren kann,

    päpstlicher als der Papst ist, und nur die seinige Meinung zählt.


    Als Moderator sich so heraus zu lehnen, kann entweder am Lockdown liegen, oder an der eigenen Selbstüberschätzung.

    Selbst fahre ich auch eine AGS. Mußte leider auch schon 2x in die Werkstatt zum Tausch. Ob die CVT Variante besser ist und länger hält, kann nicht wirklich, derzeit, weil frisch auf dem Markt, sagen.

    Abgesehen von der Kupplung und der Schwungscheibe ;-) ist der Ignis aber trotzdem ein tolles Fahrzeug. Ist man diesen einmal gefahren, und behält den Preis dafür im Hinterkopf, kann man sagen, das Suzuki mit diesem Auto ein tolles gellungen ist. Fahre die Komfort Plus Version, als ohne dem Facelift.


    Habe den neuen auch schon fahren dürfen, diesen gibts mit CVT nur als Konfort. Hier fehlt mir dann gegenüber seinem Vorgänger doch einige Extras. weswegen ich diesen nicht kaufen würde, zumal dieser nochmal gut 1000 Teurer ist als die alte plus Version.

    Sollte dich nicht stören, nach 10.000 km die kupplung wechseln zu lassen, und ist dies in der Garantie vermerkt, solltest du dich dafür entscheiden.

    Suzuki gewährleistet Mobilitätsgarantie, somit wird dir immer bei Garantie Fall ein Ersatz Fahrzeug zur Verfügung gestellt.


    Andere Hersteller machen das nicht,...da muß man dann zu fuß laufen

    Hoffe ich konnte etwas zu Deiner entscheidungsfindung beitragen

    Da das Thema ja noch frisch ist....


    Die 2. Version der Kupplung (1. Version, ist die bei der Auslieferung) inkl. Schwungscheibe, soll leider auch ncit ewig halten.
    Davon weiß aber auch Suzuki, so das im Januar 2021 eine 3. Version der o.g. Teile kommt, die dann wohl das übel beseitigen soll.

    Neue Karte muß beim Ausgeschalteten Fahrzeug eingeschoben werden.
    DanachMotor starten, System startet, und man findet, wenn es die linke Karte wäre,

    kommt die Datenträgerversion :sd2-Suzuki-SLN_EUR_2020 v2


    Die Deine Karte ist die Falsche. Reklamieren, oder beim großen A für 35 € kaufen..so hab ich es gemacht.

    Die linke ist die richtige. Habe diese auch bestellt und ist auch wirklich die neuste. Zeigt die neuen Straßen die bei uns gebaut haben einwandfrei an.

    Später im System als Version 2020 V2 zu erkennen. Schau aber mal bei diversen Anbietern..habe diese Neu für 33€ bekommen.

    Ja....der ruckelt zu Anfangs wenn es etwas kälter ist. Wenn das blaue licht verschwindet, verschwindet auch das ruckeln.

    Mir ist auch nicht direkt warm wenn ich raus geh,,,,nach ein paar schritten dann schon ;-)


    Spaß beiseite..

    Ich finde was Suzuki mit dem Ignis auf die beine gestellt hat, und dieComfort+ Variante ist echt gut besrtückt mit Extras, darf man sich bei einem Preis von knapp 14.300 €

    kaum beschweren. Zumal die Garantie ja auch auf drei Jahre läuft.

    Also wen es stört kanns ja beheben lassen.


    Im Vergleich zum Ignis, den man getrost mit dem Smart for 4, oder VW Up vergleichen kann, bekommt man bei Suzuki echt viel, und noch viel mehr als bei den genannten Marken.

    Ich kann nach gut zwei Jahren nicht behaupten das sich die Kunststoffteile am Ignis farblich verändern.

    Alles wie am Anfang...

    halt...stimmt nicht.

    Anfangs hatten die Kunststoffteile Orangenhaut...die habe ich weg polieren lassen...

    Ich war im Oktober auf der Nordschleife mit dem kleinen...

    Natürlich AGS auf manuell...

    Also Hut ab...das war ein heiden Spaß.
    Der kleine hat mit den 90 PS echt Power...gerade im 3ten und 4ten zieht dieser richtig raus

    noch ein bißchen mum dazu...dann ist die grüne Hölle nicht nehr sooo schlimm

    Habe selbst den 90 PSler, als dieser zur Inspektion mußte, bekam ich den neuen CVT als Leihwagen.

    Vielleicht liegts auch an mir oder an meiner fahrweise, aber zügig ging da nix.


    Wie gewohnt wollte ich im 2ten bis 50 km/h fahren...da gings beim cvt schon in den 3ten.

    Beschleunigung auf der Autobahn bin ich auch bei dem 90 PS ler...

    wenn der warm ist kommt da richtig was raus ;-)

    Ja verlesen, kann passieren, habs nicht gelöscht weil ich zu meiner Dummheit stehe ;-)


    Wenn es aber so wichtig ist, hätte er ja mal ein Foto reinsetzen können.

    Kommt ja nix...

    Das ruckeln kenne ich ;-)


    Das ist bei den AGSlern halt die Schwachstelle.

    Ich ließ mir vor 12000 km "nachweislich" die Kupplung tauschen.
    Auch wurde die Schwungscheibe ebenfalls "nachweislich" getauscht.
    Danach hat der Meister mir noch ein Software Update angeboten und in meinem Beisein aktualisiert.

    Seit dem läufts, und ist kein Placebo Effekt wie Frank in oben beschreibt.

    Natürlich ist der AGSler etwas anders zu handeln..aber ich denke die meisten werden wissen, das man ein wenig Gefühl im Fuß haben muß,

    damit die Schaltung auch ordentlich schalten kann.

    Herzlich Willkommen,

    tolles Auto, tolle Farbe. Klasse und eine gute Entscheidung.

    Hab den Ignis auch in schwarz, in der Comfort+ Version. MIt der Farbe macht der kleine echt was her.

    Sieht nicht schlecht aus, in diesem Farbton.

    Ich hatte mir den neuen als Automatik mal geliehen. Was mir auffiel war der höhere Verbrauch, trotz Hybrid, der Innenraum wirkte kleiner durch das komplett schwarze,

    die Armatur war nicht mehr so schön wie beim alten, und der Hintern gefällt mir noch weniger ;-(.

    Auf der Autobahn kam er leider mit der neuen Schaltung nicht aus dem Saft, und jaulte laut auf beim beschleunigen.

    Die fehlenden PS, die für mich negativen Veränderungen, dazu noch der überhebliche Preis für einen Comfort +, haben mich überzeugt, beim alten Modell zu bleiben ;-)


    Ach...und die Farbkombi Aussen weiß, und innen dunkelblaue Mittelkonsole und dunkelblaue Türgriffe....boah..ne, also der Einfall war ein Reinfall.

    Wer noch eine Orangefarbende Mittelkonsole mit Türgriffen benötigt, Neu natürlich, kann diese bei mir günstig erwerben.

    Smartphone mit Orignial Datenkabel vom Smartphone Hersteller nutzen...dann läufts von Anfang an ohne Probleme.

    Den Suzuki bei Android Auto speichern.

    Navigation während der Musik wiedergabe zu lassen.


    Wenn man in Deutschland unterwegs auf dessen Autobahnen ist,

    empfiehlt sich Maps ein AA einzuschalten und GPS, Sowie Datenvolumen auf aktiv.
    So ist man immer aktuell vor Staus oder plötzlichen Unfällen gewarnt.
    Währned des Navigieren lasse ich mein Playlist von Amazon Music laufen, oder vom Smartphone direkt.
    Die Navigation geht trotzdem weiter.