Beiträge von Japandriver

    Ich bekomm jedesmal einen elektrischen Schlag, wenn ich aus dem Auto steige und die Autotüre außen anfasse. Da kriegt man manchmal schon Panik, wenn man kurz davor ist, das Fahrziel zu erreichen. Ansonsten keine anderen Mängel.

    Das liegt aber nicht am Auto sondern an dir, irgendwelche Klamotten, Socken oder Schuhe oder deine Feinripp-Unterhose mit Eingriff:D sind daran schuld. Fasse beim Aussteigen an die Tür und dann raus aus dem SSS, dann bekommst du auch keine gewischt.

    MfG

    Der Swift fährt im B-Segment, die aufgezählten sind aus dem A-Segment, das ist ne andere Fahrzeugklasse.

    Du musst den Swift schon mit Fiesta, Polo, 208 vergleichen und für alle 3 gibt es bessere Ausstattungen, aber dann wirds auch schnell teurer.

    Dennoch finde ich dass alle 3 auch ne andere Materialanmutung haben. Nur der Corsa ist da noch schlimmer...obwohl der auf dem 208 basiert, liegen da Welten zwischen.

    Natürlich der neue Corsa/208. Mit dem 1.2l Motor mit 130PS zwar nicht ganz auf Swift Sport Niveau, aber sicher eine Alternative.

    Mit 3-Zylinder-Rüttelplatten-Motor:(

    Ein Glück habe ich mir noch einen "richtigen SSS" geordert, ohne den Elektro-Scheiß, hole ihn Ende Februar ab.

    Beim Sport-Hybrid denke ich auch, daß der Verbrauch nicht oder zumindest nicht viel niedriger ist als beim bisherigen SSS-Boosterjet, wie der AlexR schon schrieb, auf dem Papier siehts gut aus.

    MfG

    Genau Danj , wie es bei der neueren Fahrzeuggeneration oft so ist, die verzögerte Gasannahme. Das hat aber nichts mit dem elektronischen Gas zu tun, das Problem gab es auch bei einigen Fahrzeugen die noch den guten "alten" Gaszug verbaut hatten, ist alles nur Abstimmungsache der Hersteller.

    Ich bin da ein bißchen verwöhnt von meinen alten Alfas oder von meinem Panda 100HP den ich seit über 12 Jahren habe, der hat auch noch die Sporttaste wo das Gaspedal extrem direkt anspricht. Das merkt man speziell wenn der Motor mit Standgas läuft und man ganz kurzer leichte Gasstöße gibt, da zuckt der Drehzahlmesser sofort.

    Ich werde mal sehen ob im Januar 2020 ein Händler in meiner Nähe einen SSS zu Probefahrt bereit hat.


    MfG

    Genau. Prost Neujahr:P.

    Ist zwar noch nicht ganz soweit aber da kann man das ganze Jahr über sagen.


    Bei meiner Fragestellung bezüglich des Gurtwarners oder besser gesagt wegen des Gurtpiepsers habe ich auch nirgendwo geschrieben, daß ich mich nicht anschnalle oder vorhabe mich nicht anzuschnallen. Hier haben das wieder mal einige Leute gleich so verstanden und die meinen dann daß man den "alten Herrn" hier gleich mal belehren muß. Mir ging es nur um das lästige Piepsen ähnlich wie es oth in Beitrag Nr. 25 geschrieben hat. Vielleicht hat das jetzt auch die jüngere Generation verstanden (sind zum Glück nicht alle so) oder die selbsternannten "Ordnungshüter" und "Juristen" hier im Forum.


    MfG

    Falsche Generation ;)

    Genau, Kindergarten-Generation !! Es ist aber auch schön, daß hier auch vernünftige Antworten oder Beiträge kommen von Nutzern die zuvor ihr Hirn einschalten bevor sie etwas schreiben und dann gibt es noch die anderen Kasper die einfach was schreiben müssen um sich wichtig zu machen.

    MfG

    Nur zur Info: Du hast mehr oder weniger eindeutig nach einer Anleitung zu einer widerrechtlichen Handlung gefragt. Jeder der die Anleitung entsprechend liefert könnte (wohlgemerkt nur könnte) sich mitschuldig machen. Vielleicht lassen sich entsprechende Fragen auch derart stellen, dass die Absicht nicht direkt offensichtlich ist.


    Auch wenn es von dir nicht gewollt ist, hätte ich trotzdem eine Frage an dich. Bist du in den 40 Jahren stets unfallfrei gefahren? Wenn ja, dann wünsche ich dir dass es weiterhin so bleibt.


    freundliche Grüße

    Wenn du es genau wissen willst, ja, hatte in den 40 keinen selbst verschuldeten Unfall.

    Weiterhin habe ich nach keiner Anleitung für irgendwas gesucht, sondern ich habe lediglich ein paar Fragen gestellt, u. a. wegen dem Gurtwarner und ob man das Gepiepse deaktivieren kann.


    MfG

    3. Ist unser hyundai Tucson das Paradebeispiel Drehzahl fällt so extrem langsam ab sowas hab ich noch nie erlebt. Oft wenn man flott unterwegs ist und schnell schaltet dreht er während des schaltens noch fröhlich weiter hoch. Kannte ich vorher auch null sowas. Im Stand Mal bissi Drehzahl geben ist auch nicht drin denn du trittst aufs Pedal und erst passiert nix dann schnellt dir Drehzahl hoch du nimmst den Fuss runter und er sehr erstmal fröhlich weiter um dann ganz ganz langsam wieder runter zu Touren🙈 frag mich warum man das so macht?!?!

    Danke für den positiven Kommentar, wenigstens einer der meine Frage kapiert und verstanden hat:thumbup::thumbup:

    Hallo Suzuki-Freunde


    Ich will mich nur kurz vorstellen denn ich bin neu hier im Forum, das ich schon längere Zeit hier besuche.

    Mein Name ist Wilfried, komme aus der Nähe von Bad Kissingen, vom Alter her bin ich schon Grufti.

    Ich habe vor mir einen SSS ab 2018 zu kaufen, der Kauf soll aber noch bis April 2020 warten.

    Ich habe hier schon nach passenden Antworten zu meinen Fragen gesucht ab nix genaues gefunden, auch das weitere Internet gibt dazu nichts her.

    Hier meine Fragen.


    1.Kann man das Tagfahrlicht ausschalten oder brennt das immer? Es gibt Pkw-Hersteller, da kann man es ausschalten aber ob das beim Swift auch so ist weiß ich nicht, habe dazu noch nichts gefunden. Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit das in den Einstellungen zu ändern. Es sollte ja auch abgesichert sein, hat evtl. hier schon mal jemand versucht die Sicherung zu ziehen? Erscheint dann vielleicht eine Warnmeldung?


    2.Hat der Swift einen Gurtwarner? Ich meine jetzt nicht eine Warnlampe sondern so einen nervigen Piepser. Kann man den evtl. deaktivieren? Jetzt bitte keine Diskussion wegen Anschnallpflicht, ich fahre schon seit 40 Jahren Pkw.


    3.Wie ist die Gasanhme des SSS? Ich meine jetzt nicht die Gasannahme im Fahrbetrieb sondern wenn der Motor im Leerlauf läuft und ich dann z.B. 2-3 mal das Gaspedal schnell durchtrete, nicht komplett sondern nur ein Stückchen. Reagiert der Motor sofort darauf oder verzögert? Es gibt ja einige Pkw-Hersteller da geht das verzögert oder auch wenn man schaltet, Fuß vom Gas, Kupplung treten für Gangwechsel und während des Tretens vo Kupllungspedal geht die Drehzahl die gerade anliegt nochmal um 150-200 U/min hoch. Diese Eigenarten haben haben einige Hersteller, unter anderem auch einige Japaner.

    Das mit der Gasannahme frage ich deshalb weil ich eingefleischter Sauger-Fahrer bin, aber selbst da gab es bei einigen Herstellern die Eigenart.

    Ich bin wirklich kein Turbo-Freund und auch kein Freund von dem ganzen Downsizing-Mist, lieber ist mir ein Hochdehzahlkonzept wie es Honda mal hatte, gibt´s aber leider nimmer.

    Trotz Turbomotor ist der SSS mein Favorit weil er leicht ist, nicht an jeder Ecke herum steht und über die japanische Technik mache ich mir keine Gedanken, die ist zuverlässig.


    Bei mir n der Nähe habe ich mir vor einiger Zeit den SSS angesehen aber Probefahrt konnte ich keine machen und die Händler hier in der Nähe haben im Moment keinen SSS am Lager.


    So, das war es für den Anfang und jetzt freue ich mich auf ein paar sachliche und vernünftige Antworten.


    Wilfried