Beiträge von scar02

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.

    Ein Additiv das ähnlich wie zu Zweitaktzeiten die Verkokung mindern sollte.

    Vor allem im Zusammenhang mit Dieselmotoren und unter dem Stichwort panschen/Panscher findet man da was.

    Grund ist dort auch die Verkokung des AGR Ventils. Bei Benziner hat das ja jetzt auch Einzug gehalten.


    Gruß

    Herbert

    Ja, Garantie sind freiwillige Bedingungen des Herstellers, da kommt es drauf an was dort steht.

    Gewährleistung ist für 2 Jahre gesetzliche Pflicht nach BGB und da kannst du jetzt im 3. Jahr nichts mehr geltend machen, brauchst dich also nicht mehr informieren (für dieses Auto).

    Ist meine Meinung.

    Hallo,


    ich wollte ja noch berichten, ob und wenn ja welche Lautsprecher ich mir hinten einbaue.


    Mir fehlte nach dem Einbau der vorderen Lautsprecher nach der anfänglichen Begeisterung über die deutliche Verbesserung des Serienzustandes doch noch Tiefenvolumen im Auto. Von vorherigen Autos war ich nunmal die Unterstützung eines Subwoofers gewohnt.

    Darum habe ich mich hinten für als basslastig beschriebene JBL GTO 629 entschieden.

    Meine Küchenwaage hat dann schon mal gesagt, dass jetzt von der Zuladung wohl nicht mehr viel übrig bleibt ;):D.


    Die Türen und die Türverkleidung wurden ordentlich gedämmt.


    Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, das Klangvolumen entspricht jetzt durchaus meinen Erwartungen. Meine anfängliche Einstellung Bass +2 und Fader -2, habe ich bei der ersten Fahrt ganz schnell wieder auf 0 gesetzt, weil es sonst von hinten zu doll bullerte.

    Vom SLDA habe ich jetzt alles auf Null und als Equalizer Klassik gewählt.

    Beim Axton habe ich auch erstmal nur die Abstände eingestellt und bei den vorderen Lautsprechern ab 2k Hz Minus 2 dB, weil ich die Hochtöner als zu präsent empfand.


    Gruß

    Herbert

    Hallo Paul,


    an manche Dinge gewöhnt man sich und die ziehen dann von Auto zu Auto bzw. müssen dann typmäßig wieder besorgt werden.

    Die Armlehnen an den Türen wandern schon seit 26 Jahren mit, den Megapulse setze ich seit 20 Jahren ein, den Batterie Wächter seit 6 Jahren, die Pedalbox verwende ich jetzt im zweiten Auto.

    Was ich noch vergaß, die Windabweiser von ClimAir an den vorderen Türen, auch nun schon bei 3 Autos.


    Gruß

    Herbert

    Hallo,


    in den Kofferraum kam heute auch noch die Cargobox.



    Mit Deckel ergibt sich eine ebene Ladefläche bei umgeklappten Rücksitzlehnen.



    Der Deckel läßt sich teilweise öffnen



    oder ganz hochklappen



    und dann kann der offene Deckel an der Kopfstütze gesichert werden.



    Die Erste Hilfe Tasche mit Warndreieck bleibt oben und es kommt zum Schutz noch eine Antirutschmatte rein.



    Gruß

    Herbert

    Hallo,


    wir haben uns im Dezember 2020 einen Swift gekauft.

    Die Entscheidung für den Kleinwagen fiel, weil wir für größer Urlaubsreisen ein Wohnmobil haben und seitdem mit dem Diesel PKW nicht mehr auf eine nennenswerte Kilometerleistung kamen.

    Beim Kauf stand im Autohaus ein schwarzer Swift Sport und ein weisser „normaler“ Swift.

    Der Sport sah schick aus und eine Probefahrt konnten wir mit beiden machen, auch da hat der Sport mir als Fahrer mehr Spaß gemacht.

    Aber die Vernunft hat gesiegt. Erstens bin ich schon seit vielen Jahren Automatik Fahrer und da es ja wirklich fast nur noch um Stadtverkehr geht, fiel die Entscheidung für den Swift mit einfachem Saugbenziner ohne Turbo und ohne Partikelfilter.

    Im Stadtverkehr ist auch der sportlich genug.

    Ein weisses Auto sollte es eigentlich nicht sein, aber er war sofort verfügbar und meine Ungeduld groß. Meiner Frau habe ich ihn schmackhaft gemacht, indem ich sagte, dann lassen wir ihn folieren.


    Und das ist nun passiert



    Die Folie hat denselben Perleffekt wie die metallic-weisse Lackierung



    Gruß

    Herbert

    Da hilft nur eins, am besten so Parken, das kein Idiot gegen die Karre fahren kann! ...

    Gibt leider kaum geschützte Einzelparkplätze, außer auf dem heimischen Grundstück.

    Bevorzugt versuche ich in Parkplatzreihen aussen zu Parken, so bilde ich mir ein, dass wenigstens eine Seite nicht gefährdet ist.

    Bei roepi hätte das leider nicht geholfen, das ging ja in die Front. Da war jemand zu blöd das Tor daneben zu treffen.

    Hallo,

    auch ich habe mir das Ledercover dort bestellt und es wurde diese Woche geliefert.

    Meins ist schwarz. Durch die hintere Naht sieht es aus wie ein abgesetzter Griff.

    Dass das Cover nicht weiter in den Handbremshebel reingeht stört mich nicht, das ist durch die Armlehne ein kaum sichtbarer Bereich.

    Wichtig war mir das ich die Gummiummantelung nicht mehr anfassen muß.


    Gruß

    Herbert

    Hallo,


    die Möglichkeit die Hochtöner und die TMT über den AXTON zu trennen hatte ich auch zeitweise in Betracht gezogen. Dann aber doch gedacht, wenn hinten noch etwas bessere LS und Türdämmung reinkommt, habe ich fast einen Subwoofer, etwas mehr „Fülle“ untenrum. Vielleicht beschneide ich hinten dann auch die Höhen mit dem AXTON.

    Kann aber auch sein, dass ich mich nach einer Weile des Hörens komplett von den hinteren Lautsprechern trenne, bisher war ich es nur so gewohnt, dass ich mir mit dem Fader leicht etwas Volumen nach hinten gebracht habe.


    Gruß

    Herbert

    Hallo,


    ich habe den Swift jetzt 2 Monate und es fehlte noch guter Sound.

    Hier im Forum, in diesem Thread, konnte ich mich gut belesen und informieren.

    Da jetzt Winter ist fällt selber machen aus, auf den guten Sound bis zum Sommer warten wollte ich nicht.

    Also habe ich mir von ACR die Komponenten einbauen und die vorderen Türen dämmen lassen.

    Eingebaut wurde ein AXTON A540DSP seitlich hinter dem Handschuhfach, in die vorderen Türen die ETON POW 172.2, die Hochtöner wurden in die Spiegeldreiecke montiert.


    Hinten sind noch die Serienlautsprecher drin, ist noch eine Option für den Sommer. Jetzt sind sie erstmal mit dem Fader runtergeregelt.


    Nachdem ich gestern die Laufzeiten am DSP angepasst habe, habe ich jetzt schön den zentralen Hörpunkt oben am Display, je nach Stereoeffekt geht es auf dem Armaturenbrett schön in die Breite. (meine Frau auf dem Beifahrersitz hat den Sound etwas rechtslastig)


    Beim Messen der Abstände stellte sich die Frage, was nehme ich vorne? Die Hochtöner haben ja einen anderen Abstand als die Tief-Mittel-Töner.

    Ich hab‘ dann einfach den Mittelwert genommen.


    Weiteres experimentieren mit dem DSP folgt dann später, jetzt lasse ich erst mal den Sound wirken und die Lautsprecher einspielen.


    Gruß

    Herbert

    Hallo,


    wir habe im Dezember einen weissen Swift bei Zimmermann gekauft und denken auch noch über Folierung nach.

    Dach schwarz oder rot und noch etwas an den Seiten. Bisher sind wir noch nicht schlüssig.


    Gruß

    Herbert