Beiträge von Jonaldsson

    Also wenn ich den Kleinen auf der Autobahn mal etwas gönne habe ich eigentlich noch nie Probleme gehabt den auf Tacho 210 - 215 zu bringen auf einigermaßen gerader Strecke. 6. Gang ist dabei natürlich nur schmückendes Beiwerk. Ob das Spaß macht bzw. das Auto dafür konzipiert ist ist natürlich was anderes, aber er kann wenn er muss / darf 8)

    Die Frage ist ja immer wie man "zu recht" definiert. Hab auch den ein oder anderen Alarm gehabt, den ich persönlich aber nicht als Fehlalarm einstufen würde. Klassiker: Parkendes Auto vor mir, vorbeiziehen auf Grund Gegenverkehr erst kurz vor dem Hindernis... Ich weiß dass ich da gleich dran vorbeikomme, der Warner sieht nur wie ich auf ein stehendes Objekt drauf zu fahre ohne wirklich zu bremsen und piepst eben. Einseitige Baustelle, ich fahre auf des auf der anderen Seite wartende Auto zu, Suzi sagt, knallt gleich und piepst, ich weiß dass ich davor wieder rechts auf meine Spur wechsle.


    Nicht alles was für uns unlogisch ist ist aus der starren Perspektive des Warners ein Fehlalarm. Und Suzuki hat ja auch für die die es so extrem stört einen Schalter vorn links im Cockpit angebracht 8)

    Ich persönlich bin auf Motorola umgestiegen. Habe mir zum Testen erst einen billigen wireless Android Auto Adapter von Aliexpress bestellt und war davon schon begeistert. YouTube-Music ist dermaßen toll im Auto, (2€ im Monat ist mir das wert. YouTube-Premium über eine Adresse in Bangladesch...) dass ich mir jetzt noch den originalen Wireless Adapter von Motorola gekauft habe, weil der billige immer mal wieder Probleme mit dem Verbinden hatte.


    Jetzt läuft alles wunderbar.

    Hast Du das Motorola mal kabelgebunden mit AA verbunden und Music drüber laufen lassen ob es da auch sauber läuft?


    Bei mir steht ein Handywechsel an und ich liebäugele auch mit einem Motorola. Aktuell habe ich bei kabelgebundener Verbindung zu meinem älteren Huawei immer wieder Tonaussetzer egal ob die Sachen gestreamt werden oder bei Deezer als Download hinterlegt sind. Das nervt tierisch.

    Der Adapter wäre dann irgendwann Schritt 2. Ist das der Motorola MA1?

    Als Besitzer eines weißen Sport Swift kann ich das Shiny Garage D-Tox auch nur wärmstens empfehlen. Säubern, damit die entsprechenden Stellen einsprühen, einwirken lassen abspühlen, fertig. Bisschen kniffelig an der kleinen Kante unter der Heckscheibe, wo es sich komischerweise bei mir am schnellsten zeigt. Mit etwas erhöhter Waschtaktung dieses Jahr hält es sich bei mir bisher aber auch in Grenzen.

    Fragt sich nur ob das ganze auch haltbar ist ......


    Lg

    Das fragt man sich schon seit gut 10 Jahren und dürfte damit die Frage eigentlich auch beantwortet haben. Ich kann mich nicht erinnern von einer apocalypse durchgebrannter 3-zylinder gelesen zu haben, weder beim Vorreiter Ford mit Ihren Ecoboost Motoren noch bei den nachziehenden Mitbewerbern. Den Klang muss man halt mögen, ist aber auch nicht mehr so schlimm. Aber im normalen Einsatzgebiet eines ganz normalen Swift (kurze Pendlerstrecken, Stadtverkehr) sehe ich nix was gegen einen 3-Zylinder spricht. Selbst ein Sport-Swift mit 3 Zylindern... den 3 Zylinder vom Fiesta ST dürfen die da gern reinbauen :D

    Lautstärke am Smartphone mal kontrolliert oder verändert?

    Da reagiert gar nichts, egal ob BT oder Android Auto. Ich nehme mal an, er zieht sich eine "Standard-Lautstärke" und dann wird die Ausgabe-Lautstärke durch das Auto-Radio geregelt. Trotzdem Danke für die Idee!

    ...vielleicht, probiert noch die Audio-Normalisierung oder den EQ ausschalten:


    https://support.spotify.com/de/article/equalizer/

    https://support.spotify.com/de…ormalization/?ref=related

    Danke :thumbup: die Option mit der Audio-Normalisierung kannte ich tatsächlich nicht und ich bilde mir ein, es hat ein bisschen was geholfen. EQ war bereits ausgeschaltet, da meine sonst genutzten Kopfhörer (nicht beim Autofahren :D) dies besser hinbekommen haben.

    Ich packe es mal hier rein, weil ich es über die Suche noch nicht so wirklich gefunden habe.


    In meiner Wahrnehmung ist die Wiedergabe über Android Auto (Spotify) oder Bluetooth deutlich leiser als z.B. über DAB oder USB Wiedergabe. Gerade wenn man etwas lauter hört, tut sich zwischen den einzelnen Schritten gefühlt immer weniger. Radio Bob läuft irgendwo um Lautstärke 10. Gleicher Musikstil über Spotify oder Bluetooth zuspieler (auch Spotify oder Handy eigener Player) ist da deutlich leiser und wird "immer weniger laut". Da muss ich schon deutlich Richtung 20 stellen.

    Soll / Muss das so sein? Hab ich irgendeine Einstellung übersehen? Klar wenn man nur eine Quelle hört gehts, schaltet man dann aber auf Radio oder USB um fallen einen die Ohren ab. Nervig.


    Danke!

    War im Autohaus und die haben die Lösung für gut und praktikabel befunden! (Werden es bei Kunden auch so umsetzen)

    In der Waschanlage war ich auch und es tritt kein Wasser durch die Dichtungen.

    Danke für den Tipp, werde ich auch mal vorsorglich besorgen. Hatte das Pfeifen bisher genau 2x bei bisher vielleicht 30 Autobahnfahrten mit über 200 km/h. Vielleicht hilft es auch ein wenig gegen das nervige Windgeräusch ab ca. 90km/h. Bei meinem alten Auto klang das so wenn die Fenster einen winzigen Spalt offen waren :D Will einfach aus optischen Gründen keine Windabweiser montieren :/

    Hallo zusammen,


    mal eine Frage an Besitzer eines weißen oder vielleicht auch gelben SSS:


    Mir ist aufgefallen, dass nach dem ersten oder zweiten Regen sich sehr schnell kleine "Schmutzlinien" besonders von den Türgriffen und den Seitenspiegeln die Karosse nach unten über die Türen legen. Das Auto sieht immer noch sauber aus, aber dort bildet sich quasi sehr schnell so ein Rinnsaal. Ist mir bei keinem anderen weißen Auto, wie zum Beispiel dem Octavia meiner Eltern vor ihrem S-Cross aufgefallen. Jemand eine Idee außer gefühlt dann aller 2 Wochen waschen fahren? Die Suche ergab leider nicht so viel, wollte aber auch kein neues Thema aufmachen.


    Danke für Input oder Verlinkung 8)

    HUK24 (150/300) kann ich bisher auch empfehlen, auch im Schadensfall beim Vorgängerfahrzeug. Reibungslos und zügig geklärt. Aber man wird immer jemanden finden wo es das ganze Gegenteil ist. Man muss sich nach Abschluss der Versicherung nur erstmal aus einigen Newsletter rausklicken :D Da waren LVM + Allianz bisher nicht so "schlimm".


    Habe arbeitstechnisch viel mit Versicherungen zu tun, da fielen schnell einige Günstige aber eben auch Etablierte raus, wenn man deren Arbeitsweise mitbekommt. Da zahl ich dann lieber ein paar Euro mehr. Zum Thema Werkstattbindung, was ja gerade bei neuen Fahrzeug zwecks Garantie nicht gerade unwichtig ist: Ich konnte vorab bei der HUK (und davor auch bei der Allianz) erfragen, mit welchen Partnern sie hier vor Ort zusammen arbeiten. Und siehe da, mein Suzuki Händler ist dort angeschlossen. Fragen kostet nichts.

    Hallo zusammen,


    schon in anderem Thread angesprochen, aber ich dachte hier passt eine kleine Vorstellung besser hin.


    Nun seit einer Woche Besitzer eines hübschen weißen Swift Sport und was soll ich sagen... Seit der Abholung vor 8 Tagen sind knapp 600 Kilometer auf die Uhr gekommen 8). Erwartungen sind mehr oder minder erfüllt und übertroffen worden und der erste Eindruck sagt mir, dass die lange Überlegung und dann schließlich Entscheidung das genau richtige war. Das Auto macht ungemein Spaß und auch die kleine Unsicherheit bezüglich des Durchzugs ist nicht wieder aufgetaucht. Ich klopfe mal auf Holz.


    Man muss sich mit so viel Technik im Vergleich zu vorher natürlich umstellen, zum Beispiel erwische ich mich immer noch dabei nach einem Zündschloss zu suchen :D aber viele Sachen wie der Abstandstempomat sind schon super angenehm. Erste Ausfahrt auf der Bahn war auf erfolgreich. Finde ihn erstaunlich souverän bis 200 trotz des kurzen Radstandes. Chapeau! Ein Pfeifen ist mir nicht aufgefallen, war aber auch windstill hier heute. Und das Auto hat null Lobby auf der linken Spur :D aber dafür gibt für den ein oder anderen eine nette Überraschung...

    Bremsassistent hat bisher auch noch nicht angeschlagen, wird aber auch an der exessiven Nutzen des Tempomaten liegen.

    Projekt wird es wohl nicht richtig treffen. So richtig viel mag ich gar nicht ändern, da Daily und so wie er ist er mir super gefällt. Da Felgen und Reifen für den Sommer komplett neu sind, sind da erstmal keine Änderungen geplant. Die nächsten werden dann vielleicht ein Stück weit größer und ausfüllender.


    Was mir jedoch gestern Abend aufgefallen ist... der Fernlichtassistent ist ziemlich wankelmütig. Der funktioniert 10 Minuten hervorragend und erkennt im dunkeln sogar Autos dies noch halb in einer entgegen kommenden Kurve sind, 5 Kilometer später blendet er nicht ab obwohl von vorn gut sichtbar einer angefahren kommt. Ich hab jetzt nicht ewig lang gewartet ob er sich es noch überlegt, da ich den entgegen kommenden nicht unnötig blenden wollte. Wie sind eure Erfahrungen damit?


    Ach und an die Fahrer, welche nicht das Glück einer Garage oder eines Carports haben: Wie verhält es sich mit so einer Scheiben-Abdeckung bei der steilen recht stark gewölbten Scheibe? Ich brauchte bisher nur eine ohne seitliche laschen, weil der Vorgänger netterweise außen jeweils eine Vertikale Ruhestellung hatte und man somit das Stück Isodings nur links und rechts unter die Scheibenwischen einklemmen konnte und es war perfekt anliegend. Zudem war die Scheibe ziemlich gerade. Empfehlungen gern gesehen.


    Anbei noch ein Foto mit Winterschluffis. Finde die Felge steht ihm so ganz gut. Mir gefällts :love:


    Jonaldsson

    Wie sieht es denn inzwischen aus?

    Hast du dich dafür entschlossen den Swift zu nehmen oder wartest und suchst du lieber doch noch weiter?

    Danke der Nachfrage! Am Freitag den Kaufvertrag unterschrieben :) wollte ihn haben. Bremsen hinten gabs noch zusätzlich drauf als ich in den letzten TÜV Bericht geschaut habe und es gab noch ein ECM Update und Silikonschläuche werden präventiv getauscht. Hab eine Weile abgewägt aber die Vorteile / Eindrücke haben einfach deutlich überwogen und ich habe eben noch die etwas mehr als ein Jahr Herstellergarantie. Sollte doch noch was sein, kann ich diesen Joker ziehen.


    Jetzt sitze ihr hier und kann mich für den Winter weder zwischen den Platin P92 und den Dezent TR jeweils in schwarz noch den hier öfters gelobten Toyo Snowprox oder die Hancook winter iconcept entscheiden xD. Aber das ist die kleinere Entscheidung. In 2 Wochen hole ich ihn ab...

    Das ist nur meine bescheidene Meinung, mir schwankt er Serie einfach zu stark. Das Schwanken ließ sich mit der Tieferlegung sehr leicht minimieren!

    Der Threadersteller hat sich hier auch schon länger nicht mehr gemeldet, also hat sich das Thema auch erledigt...

    Ich hatte mich hier nur in den Thread eingehakt und daher nochmal hochgeholt mit einer aktuelleren Frage, weil ich den Thread bereits zur Zeit der Erstellung für andere Fragen genutzt hatte. Daher müsste er vielleicht nach einem Tag nicht gleich geschlossen werden.


    Die Frage nach dem Schwanken ist ja immer etwas sehr subjektives und da ist auch der Fahrstil und Einsatzzweck zu berücksichtigen. Als Tracktool oder für Spaßfahrten kann ich das nachvollziehen. Da er auch als Daily über leider nicht immer beste Straßen genutzt werden wird, gibt es sicher auch Leute wie mich, die nicht auf den ordentlich vorhanden Restkomfort verzichten möchten und damit ein anderes Fahrwerk erstmal nicht in Betracht ziehen. Es muss ja nicht immer entweder Tracktool oder leistungsarmer Dauerläufer sein. Alltagstauglicher Daily mit ordentlich Leistungsreserven ist das gesuchte Profil. Und da passt der SSS in meinen Augen "stock" super rein.


    Trotzdem danke für dein Feedback.

    Ich hole den thread nochmal hoch damit ich keinen neuen Aufmachen muss.


    Heute Probefahrt in einem SSS 12/2018 non hybrid im edlen weiß :) nach fast 2 Stunden Anfahrt. Dafür auch gut 1 1/2 Stunden Zeit gehabt sich mit dem Wagen zu beschäftigen und dann auch fast ne Stunde zu fahren, hab ich nicht so oft erlebt. Soweit so begeistert. Sitze toll, Fahrwerk angenehm alltagstauglich und man ich liebe das Lenkrad und die analogen Anzeigen ^^. Wie hier oft gelesen musste ich beim 1. / 2. hakeligen Gang schmunzeln, ist aber zu verschmerzen.

    Fahrzeug steht da wie gelegt, kein Kratzer, Beule, Parksünden, nicht mal nen Steinschlag haben wir gesehen. Steht auf 'neuen' Continental Dot 21, hat man auch erstmal Ruhe.


    Jedoch ist mir eins 2 mal aufgefallen, das (wahrscheinlich) kurze wegbleiben von Vorwärtsdrang. Boostanzeige war im Blick dank der vielen geschilderten Erfahrungsberichte, blieb aber oben bzw. fiel nicht ab. Was nun? Händler weiß natürlich von nichts, will aber heute oder Montag noch selbst eine Runde drehen.


    Verhandelter Preis passt soweit mit wirklich fairem Ankauf vom aktuellen Wagen in den Rahmen gesteckten Rahmen und er hat noch 15 Monate verlängerte Herstellergarantie, TÜV / Inspektion und Mittelarmlehne gibts dazu. So wie er da steht und ich drin saß will ich ihn haben. Die mahnende Stimme meint, das könnte sich ähnlich der geschilderten Probleme mit der Leistungsaufnahme hier entwickeln. Der Vermittler in mir verweist auf die Herstellergarantie die das vor Ort beim Suzukipartner reklamieren könnte.


    Was wären eure Gedanken dazu?


    Edith sagt: wir sprechen hier von ca. 2 Sekunden Leistungsabfall, danach drehte fröhlich weiter, Fahrzeug war lt. Öl Temparatur warm gefahren, vorher wurde er gestreichelt

    Wenn der Wagen getunt wird, dann optisch. Dafür gibt es hier schon massig Inspirationen, erstaunlich wie viel Liebe zum Detail in vielen Galerien zu finden ist:thumbup:


    Leistungstechnisch ist das nicht vorgesehen, auch aufgrund schlechten Vorerfahrungen bei mir und im Bekanntenkreis. Der Swift soll so passen und es soll auch kein Track Tool werden. Wenn ich mehr Leistung bräuchte, würde ich dann eher in einem Regal weiter oben schauen (Fiesta ST, Ibiza Cupra, Polo GTI). Aber eigentlich brauche ich diese Masse an Leistung nicht, zweitens verteuert das den Unterhalt (im Falle der genannten Kandidaten) und drittens sind das dann eher die "Standard" Hot Hatches. Ich mag das etwas exotische am SSS. Denn den hat halt nicht jeder gepamperte Fahranfänger oder Möchtegern-Rennfahrer ;). Und damit hat er auch ein gewisses Understatement. Das gefällt mir halt einfach.

    Danke für den Link! :thumbup: Liegt aber selbst mit Puffer zum Verhandeln über meinem Budget. Wäre es so hoch würden eventuell noch andere Bewerber mit ins Rennen gehen ;) Wäre tatsächlich aber von der Entfernung machbar ja. Werde den Händler mal im Auge behalten.

    PLZ 06... da sieht es ziemlich trüb aus mit der Verfügbarkeit bzw. mit Preisen die man gewillt ist zu zahlen. Aber ja, den Alarm habe ich mir schon gesetzt und auch mal den Umkreis angepasst, hilft ja nichts.


    Was ist es für eine Farbe geworden?

    Hey das freut mich zu hören und die Eckdaten klingen auch gut. Da bin ich schon ein wenig neidisch ;)


    Mal zur Einordnung. Der Wagen um den es bei mir ging hatte knapp 30tkm mehr und sollte auch noch ein paar hundert Euro mehr gekostet. Denke das ist dann gerade bei der aktuellen Marktlage ein ziemlich guter Preis! Glückwunsch und viel Spaß mit dem neuen Flitzer :thumbup: