Beiträge von Redfire

    ich hatte meinen damals von suzisport, will aber ehrlich sagen dass ich nicht wirklich sicher war ob der was gebracht hat. Das Gewindefahrwerk war gut und von der verarbeitung auch klasse. Beides wurde eingetragen und zwar ohne Trara

    Viscokupplung....


    na ganz einfach ausgedrückt funktioniert das so. du nimmst ein kleines wasserbecken und hängst vorn und hinten je einen Propellor hinein. solange sich beide gleich schnell drehen (wie díe Räder an der achse) so passiert nichts. Dreht sich der vordere schneller so treibt dieser den 2. über die ströumung des wassers zusätzlich mit an..


    So nur grob zum verständnis. in real ist es etwas anders. da ist kein wasser drinn sondern \"silikon\". das wird dann bei zu starker bewegung \"fest\" und es sind auch keine propellor sondern Lamellenscheiben drin.

    kennt jemand von euch die Leute genauer und wie sind die so drauf? die haben ja ein bisschen was mit redlinegti zu tun.


    nur mal so um neugierig zu sein :biggrin:

    die probleme mit dem getriebe hatte ich noch nicht.


    die lenkung besitzt einen drehmomnetsenor welcher defekt sein könnte, hatte ich aber bisher nur 1x bei einem WagonR


    das Navi kann man vollends in die Tonne tretten!! Kauf dir ein Garmin StreetPilot (ähnlich dem TomTom) das ist um Welten besser, schneller und einfacher zu bedienen.
    oder wer sich es leisten will nimmt das Kenwood Radio mit dem Navi.

    ähmm ja, ganz kurz und knapp.


    am Ende würde ich sagen hat sich der Aufwand nur dahin gehend gelohnt, dass ich was hatte was Keiner hatte.


    sonst stehts in KEINEM Verhältniss.


    Ich hatte mit vielen Sachen Glück.


    1. wars schon ein Allrad-Swift also mit Seilzug-Schaltung.
    2. habe ich erst Komplett von 1,3l auf 1,6 16V umgebaut - also gleich mit Getriebe und Vorderachse.


    Dann kam mir die blöde Idee mit dem gti-Kopf.
    Du musst die Wasserpumpe verstärken, die kleinste Spannrolle (Alto) nehmen welche dann nur noch eine Umlenkrolle wird und den Zhnriemen vom Honda 1.6 DOHC nehmen - gibt aber 3 verschiedene längen.


    du brauchst noch ein anderes Steuergerät oder chip, weil er sonst zu mager läuft und Du innerhalb von 3 Minuten die volle Betriebstemperatur erreicht hast.



    alles in allem - lohnt nicht wirklich :)


    gruß, Gabor

    hinter dem Araturenbrett (so ca über dem Handschuhfach) sitzt direkt unter der frontscheibe das Steuerrelais für die 2. Pumpe im Tank. Wenn der Geber zuwenig anzeigt wird umgepumt. wenn schon gescheit dann mit umbauen. in manchen Swift ist der Stecker und der Kabelbaum drin und in anderen nicht. Ist aber nicht so der Act. Die Pumpen kannst lassen so wie sie sind.


    Gruß aus M.

    Zitat


    Original von yazu:
    Waren die 13mm Platten nötig, wegen einlenken un schleifen etc. ?



    die 13´er Platte war drin , weil die Felgen vorn an den Muttern des Gewindefahrwerks angestanden hätten und hinten im Radhaus innen da wo der Dämpfer sitzt.


    Hinten ergibt die ET25 und die 20er Spurplatten eine ET5, da kommst du ziemlich weit nach außen


    bei mir wars gesammt ET17. und viel arbeit.

    kommt drauf an welche breite du verbauen willst. es gibt von 7\" bis 9\" recht viele.


    ich hatte vorn 7,5 x16 ET 35 mit 13mm Platten mit dem Gewindefahrwerk und nichts gezogen, nur gebördelt.


    mit 9\" Felgen, egal ob vorn oder hinten werden gröbere arbeiten fällig

    ich bin von der Kiste ziemlich enttäuscht, denn ein sehr gut eingefahrener 1,3 GS geht nicht viel schlechter vom alten GTi will ich gar nicht reden...


    Der Sport ist Overdresst, zuviel Spoiler und anderer Schnickschnack. Eigentlich macht man sich damit lächerlich- vorallem dann wenn der so beklebt ist wie die ganzen Vorführwagen der Suzi-Händler.
    \"Helden wie wir!!!\" Ja nee, iss klar.


    Zu Gute halte ich ihm die Sitze (welche aber zu hoch sind), das top Fahrwerk, ESP und Klimaautomatik.


    Das umständliche SiemensNavi hätte man genauso Gut weglassen können wie die Doppelrohranlage, die weder gut klingt noch Leistung bringt dafür aber den Platz vom Ersatzrad raubt -auch wenn es nur ein Notrad war.


    Für mich ist er nichts, da würde ich lieber warten bis Ende 07 der Diesel kommt. Der braucht auch nicht den teuersten Kraftstoff (Super+) sondern den \"billigsten\" und davon auch um einiges weniger


    [/Fazit Ende]

    Zitat


    Original von Claus:


    Wie stramm muß der Zahnriemen sein? Jetzt kann ich ihn gut 2cm hin und herbewegen!


    Du solltes ihn an der längsten Seite, mittig um ca 90 Grad drehen können

    kurz und knapp ??


    vergiss es !!


    ..oder Du hast zu viel Geld und der Tüv spielt keine Rolle oder Du wohnst irgendwo im Ausländischen Hinterland wo es keinen Interessiert.


    Dann.... sowas


    Ein Händler-Kollege von mir hat einen Jimny umgebaut. V6 Motor mit 2,7l und 185PS aus dem GrandVitara XL7 + Sperre vorn+hinten und noch andere Spielerein. Der ist aber nicht für OnRoad sondern nur für OffRoad :-)