Beiträge von suziequattro

    Hallo
    Die Rallye war bis auf ca.300m eine geile Veranstaltung.
    Es war alles da um die Fahrer zu fordern.
    Retro Rallyes sind ein toller Einstieg in den Motorsport. Ein mindestens 20Jahre altes Auto, Führerschein, nationale Lizenz und es kann losgehen.
    In die Sicherheit sollte man bei Spass an der Sache natürlich mal Investieren aber mit einem 20 Jahre alten Swift und einem gebrauchten Käfig bewegt man sich bei ca. 1000€ als Einstiegspreis.
    Und das schöne ist, jeder kann gewinnen!!!!!!



    MfG
    Peter

    Hallo
    Am 09.04. findet die Ostalbrallye statt. Das Rallyezentrum ist in Abtsgmünd.
    Ich bin mit meinem Allrad Swift am Start bei der Retro Rallye.
    Vielleicht lern ich ja mal jemand von Euch kennen.
    Gruß
    Peter

    Hallo
    Was ich so gelesen habe, klingt das für mich nach einem Kontaktproblem.
    1.Die Klemme an der Batterie muß ordentlich befestigt sein.
    2. Schraub mal das Dicke plus-Kabel vom Anlasser ab und mach alles richtig blank oder sprühs mit Kontaktspray ein und schraubs dann wieder zusammen. Wenn das Kabel ab ist, kannst du auch mal direkt mit dem Überbrückungskabel auf die Schraube am Anlasser gehen und dann Starten. Wenn das alles nichts nützt, dann probier mal nen anderen Anlasser.
    Bei mir war es beim gleichen Problem der Anlasser. Ich hab den überholen lassen und der Swift ist seitdem wieder gut angesprungen.
    Gruß
    Peter

    Hallo
    Die Zahnung passt, was ich nicht weiß, ist ob die Wellen gleich lang sind!


    Das Getriebe ist repariert(waren nur die Lager vom Diff hin) und der Swift hat auch schon den ersten Retro-Rallye Einsatz hinter sich. Allerdings lassen die Bremsen recht schnell nach und deswegen möchte ich die größeren Scheiben vom Gti verbauen. Der nächste ist am 9.4. bei der Ostalbrallye in Abtsgmünd am Kocher.
    Peter

    Hallo
    Hab schon das Forum durchsucht, finde aber keine Antwort!


    Deshalb meine Frage an Alle.
    Sind die Antriebswellen vom 1.3er 4WD gegen Antriebswellen vom Gti austauschbar?
    Will auf meinen 4WD die etwas besseren Bremsen vom Gti montieren.
    Gruß
    Peter

    Hallo
    Ich hab beim Slalom Fedimas in 185/60-14 drauf. Der Grip ist meiner Meinung nach OK aber da die Runderneuerung auf einer normalen Straßenkarkasse gemacht wird, sind die Reifen gegenüber einer Rennkarkasse, wie beim Yokohama, deutlich schwerer. Deswegen benutze ich die nur im Regen.
    Ich werde mir für diese Saison höchstwahrscheinlich Yokohama AO 48 holen, aber in 13\". Ich bin nur noch am Überlegen, ob ich 175/60 oder 185/60 nehme. Die 175er wären halt auch ganz gut für meinen 4WD.
    Gruß
    Peter

    Der Originalfilter sitzt auf der Fahrerseite neben dem Tank. Hat ca. 5cm Durchmesser.
    Zieh einfach mal den Schlauch am Vergaser ab, der Benzin vom Tank bringt, halte den in ein Glas oder eine Dose, starte kurz, da muß dann ein kräftiger Strahl kommen.Wenn nicht, kriegt die Benzinpumpe keinen Strom oder die Pumpe ist defekt. Wenn es nur langsam plätschert, dann ist es höchstwahrscheinlich die Pumpe.

    Die ET der Felgen spielt natürlich auch noch eine Rolle. Mit meinen 195/45-15 Straßenreifen mussten auf jeden Fall schon mal die Kanten gebördelt werden. Es ist halt nicht alles gleich, auch wenns auf den ersten Blick gleich aussieht.

    Es geht nicht um die Höhe, sondern um die Breite. Slicks haben halt andere Abmessungen wie Straßenreifen. Und Verbreiterungen will ich keine draufmachen.

    Hallo
    Hab auf meinem MA 195/45-15 drauf und nichts gebördelt oder gezogen.
    Der MA ist auch 30mm tiefergelegt. Das passt und ist eingetragen. Glaube nicht, das der MA Radkasten zum EA geändert ist. Die ET müßte ich erst nachsehen.
    Gruß
    Peter