SX4 Scross, Hifi-Projekt

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.
  • Guten Tach,


    habe mal ein bissl was für die Ohren gebastelt, und als Anleitung dokumentiert.


    Die Arbeiten umfassen Türdämmungen, Austausch der Lautsprecher, Bauen einer Frequenzweiche, eines db-Reduzierers und Installation ein aktiven Subwoofers. Wobei letzterer noch nicht fertig angeschlossen ist.


    Ziel war ein ein sauberer Klang mit viel Mitten, knackigen Kicks und tiefem Bass-Fundament für schweren Hardrock-/ Metall . Generell höre ich aber eigentlich alles querbeet, ob ich will oder nicht...(2 Frauen im Auto...)


    LS-Lautsprecher: Hersteller Hertz


    - Dämmatten für Türen und Verkleidung und Kofferraumwanne.

    - Koax-System für hinten (ECX 165.5)

    - 2-Wege System für vorne (ESK 165L) mit eigener Frequenzweiche für Hochtöner. Letztere sind Mille Pro-Versionen. Aufgrund des Abstrahlwinkels gegen die Frontscheibe wurde nachträglich noch ein minus 5db-Adapter eingeschleift .

    - Adapterringe und Zubehör

    - Subwoofer-Gehäuse mit 300W-Woofer in Reserveradbereich. https://www.hifitest.de/test/c…ton-res_10_a_15435-seite2



    Die Headunit ist das BOSCH SLDA, das richtig Power raushaut, wenn alles richtig gemacht.


    Das Ergebnis hat meine kühnsten Erwartungen weit übertroffen.



    Bilder findet Ihr vorerst hier:


    https://photos.google.com/shar…HbHpDSEtJaWtEeGhMVE5NamhB



    Anregungen und Kritik werden gerne angenommen.


    LG, Papa Stoner

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Stoner ()