Der Winter naht - Tipps und Ratschläge rund um das Thema Standheizung

  • Hallo Leute,


    die Treffer im Forum zur Suche zum Thema Standheizung waren leider nicht so ergiebig wie ich erhofft hatte.


    Seit dem Frühjahr habe ich eine Eberspächer B5W in meinem Samy verbaut, und noch immer verwende ich die Standard-Batterie mit 45 Ah.


    Wie sind Euere Erfahrungen mit Standheizungen, besonders auch was die Autobatterie betrifft?


    Wenn meine nämlich eine längere Zeit rennt, merkt man es an der Anzeige am Voltmeter (vor und nach dem Anlassen), dass die Batteriespannung doch etwas eingebrochen ist. Jetzt bin ich aber nicht der Typ, der das ganze Jahr einen vorgeheizten Innenraum will (und das Gebläse dazuschaltet), sondern eher der, der eigentlich nur den Motor zwecks Kurzstreckenfahrten etc. vorheizt.


    Vielleicht sind ja ein paar Swiftfahrer mit Standheizung hier vertreten, die das Gerippe dieses Threads etwas mit Tofu ausfüllen.


    Liebe Grüße,


    Christian

    Meine Suzukis:
    seit 2005: 2005er 1.3 Jimny Urban Challenge 25, APIO 58*STAR / Front Bumper / GOKU / Intake Chamber / Panhards / HD Radius Arms, ARB Air Locker, ASFIR VTG-Schutz, BF Goodrich MT 215/75 R15, Dotz Hammada Dark, Fox V2A ESD, trail master comfort +50mm, Waeco MS-402 Autopilot
    2001 - 2005: 89er Samurai GTi, Babylobster, 255/70 R15 ATs auf CW, Eberspächer B5W-Standheizung

  • Wir haben einen 1.0er mit Standheizung. Das ging auch nen Weilchen gut, doch eines morgens sprang der dann aus Energiemangel nihct mehr an und meine Mutter war ihr das dann zu heikel, dass sie sie fortan an nicht mehr benutzte *g* Sie fuhr ca. 30km hin und 30km zurück täglich, doch die Strecke war nicht aussreichend. Ich denke aber auch, dass die 30min vorheizen etwas lang waren ;) Naja, diesen Winter fährt mein Vater das Teuil, mal sehen ob er sie benutzt. Meine Mutter fährt nun Corsa Diesel mit Zusatzheizer! :)

    Meine Suzukis:
    seit 2011 93er Suzuki Swift 1.3 GTi: Heigo Überrollkäfig, Sparco Vollschalensitze, 195/45R15, K-Sport Gewindefahrwerk, Sportlenkrad, Domstreben ...

    seit 2014 93er Suzuki Swift 1.3 Cabrio GTi: Eibach Federn,195/45R15, Stahlflexbremsschläuche ...


    2013 - 16 Suzuki SX4 1.6 City+ Bj. 2013 | 2009 - 10 Suzuki Swift 1.0 GLS Bj. 1996 | 2007 - 10 Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS limited Bj. 2007 | 1997 - 2004 Suzuki Swift 1.3GS Bj. 1994

  • also wir haben nen suzuki alto in zahlung genommen der hat ne standheizung drin und die funktioniert einwandfrei ! habe eigentlich nur positive erfahrungen gemacht ! kauf dir ne möglichst grosse batterie jenachdem was die lima her gibt und dann passt das schon ! max 15min vorheizen !

  • na dann will ich den thread nach 9 jahren mal wieder aktivieren. suzuki bietet für meinen swift sport 2013 weder eine standheizung, noch einen einbausatz für selbige an. war´s das jetzt oder kennt da jemand ne andere möglichkeit ?
    um den hetzern vorzubeugen... ja, ich bin ein warmduscher.

  • Also ich kenn da so universal standheizungen von webasto. Findest sogar in ebay. Also ich hab damals für meinen kia pro ceed gefragt gahabt das wäre auch so ne universelle gewesen und hätte so um die 1300-1500€ gezahlt. Aber ich finde bis heute das es sich rentieren würde, wenn man keine Garage hat :thumbsup:


    Also müsste es schon was geben. Evtl bei ner anderen Werkstatt nachfragen. Also der genannte Preis war mit einbau

    :P Mein Hobby is kicken, leider habe ich einen Sprachkehler :P

  • danke für die antwort. habe bei einem anbieter im netz gelesen daß es universaleinbausätze gibt, aber hinterher kaufe ich sowas und keiner baut es mir ein oder welche versuchen sich dran und schaffen es nicht. würde mir helfen wenn es jemanden gäbe der es definitiv hat machen lassen. vielleicht statte ich dem boschdienst mal nen besuch ab, wenn es einer kann, dann doch die. ich berichte.

  • Evtl die vom 1.2er swift nehmen und anpassen. Weil dafür habe ich schon eine mit einbausatz im netz gefunden


    Gesendet von meinem Galaxy S4 mit Tapatalk

  • also die boschdienste scheinen nicht so ängstlich zu sein wie mein suzukihändler. dort deklariert man den einbau einer standheizung für die es offiziell keinen einbausatz gibt als "null problemo".
    der preis hat mich allerdings eher umgehauen so daß ich auf den komfort verzichten werde.
    der preis für die heizung (webasto version B4 für kleinwagen) ist im vergleich zu ebayangeboten mit 485 € sehr günstig.
    die einfachste funkfernbedienung schlägt mit stolzen 259 € zu buche.
    einbauteile 218 €, einbau 9 std. a 62 € = 558 €, das ganze + märchensteuer macht zusammen 1.742 €
    mein nachbar hat für die standheizung komplett mit einbau bei seinen toyota yaris beim toyotahändler komplett 1287,- € bezahlt.
    fast 500 € mehrpreis weil es keinen einbausatz gibt ? hammer !
    na mal schauen was ich mir stattdessen zu weihnachten schenke ;)