Beiträge von Luki

    Ja der Turbo geht kaputt wenn Du ihn öfters heiss anstellst und daher sollte man die letzten 5km langsam fahren, bis die Öl Temperatur runtergekühlt ist, NICHT im Stand laufen lassen, NUR durch fahren!

    Unsinn, wo ist das Problem den Turbo im Leerlauf nicht runterkühlen zu lassen? wird schon seit Urzeiten so praktiziert...ob nach dem Rennbetrieb oder beim "Hausgebrauch" völlig in Ordnung.

    Denn nach dem Abstellen bleibt das heisse Öl in den Lagebüchsen, Dichtringen stehen und hat Zeit sich besonders auf der Turbinenseite weiter aufzuheizen und sogar zu verkoken, das verursacht auf Dauer einen Lagerschaden!

    super Erklärung, genauso isses

    War das so um 1990?Ich habe in meiner Ausbildung noch einen letzten E GSI ohne Kat. Das müsste ein E 20 SE, 8-ventiler Motor gewesen sein mit ca. 135 PS. Eine brutale Maschine ohne Rücksicht auf Abgaswerte.

    Es gibt ehrlich gesagt keinen wahren Nachfolger ausser den Swift. Obwohl der Swift PS mäßig dem Polo, Fiesta oder sonst was unterlegen ist.

    das war so um 1990, das stimmt...es gab da GSI ohne Kat mit 130PS..der 2l 16V hatte150PS..das bei, ich glaube, ca.900kg;)

    war schon geil für die Zeit. Direkter "Konkurrent" zu der Zeit war der Golf GTI 16V, was eigentlich aber kein richtiger Konkurrent war:P

    ich war grad in der Ausbildung bei Opel als der Gag aktuell war...^^

    für mich gab es damals aber nur einen Swift Sport von Opel...das war der Kadett E GSI 16V

    Schmiedekolben und Natrium-gefüllte Auslassventile serienmässig

    zu der Zeit echtn geiles Ding:love:

    aggressiver Ton?, nicht belegbare Annahmen??

    nur wegen dem Portmonaie-Spruch? was für ein Schwachsinn...wer sich den Schuh anzieht, bitte


    meine Fresse..das ist hier ein Forum und da gibts unterschiedliche Meinungen!! und ich hab meine und beleidigt hab ich niemanden.

    wer etwas rausliest und sich angesprochen fühlt ist doch selbst schuld?


    und zu schwarz1000:


    soso...beleidigen kannst du also schon wie ein ganz Grosser.

    Aber hey, bist echt eine Bereicherung mit deinem unerschöpflichen Wissen...Rennfahrer, Entwickler, Eisverkäufer...

    Grammatikalisch bist leider nicht die hellste Kerze auf der Torte...

    kleiner Tip: ein Duden unterm Kopfkissen soll da weiterhelfen.:)


    was für ne Pfeiffe...^^

    Ich sehe 2 mal am Tag die Anzeige bei 110 Grad (Autobahn 210 km/h, leicht Bergauf, da Brücke). Für mich ist das also Praxis. Du darfst nicht vergessen, das nicht da gemessen wird, wo das Öll am heißesten ist. bei 110 Anzeige hast du an den heißesten stellen locker über 130 grad. Hinzu kommt das wir nur 5W30 fahren. Auf lange sicht ist das keine gesunde kombination. Ich weis ja nicht wie ihr fahrt, aber bei mir hat er schonmal angefangen aufgrund von temperatur Zündung und Ladedruck zu ziehen. Das würde ich gern zukünftig vermeiden.


    Warum meiner offensichtlich heißer läuft als andere Swifts weis ich auch nicht?!

    vielleicht einfach mal die Fahrweise anpassen?? oder einfach auf ein Auto sparen welches so eine Fahrweise verträgt?? (was du als "Entwickler" eigentlich wissen solltest)

    aber dafür reicht das was im Portmonaie ist wahrscheinlich nicht aus.

    Dann lieber bei nem neuen Auto alles so verändern das auch garantiert nichts mehr von der Gewährleistung übrig bleibt..? is mir echtn Rätsel.

    Tieferlegen, andere Felgen, alles cool..aber:

    Leute..glaubt was ihr wollt, aber mit dem Swift Sport habt ihr nun mal keinen "Sportwagen" gekauft und er wirds auch nicht, egal was ihr verändern werdet;)

    btw: ich hab meinen Swift echt lieb <3

    Das Ölkühlerthema kann ich nicht nachvollziehen... selbst mit Mapping und bei 30 Grad + , komme ich nicht über 110 Grad Öltemperatur ... selbst beim Suzukicup und Rent4ring fahren Sie Original ... 30 Minuten Vollgasorgie...

    bin ganz bei dir...ich verlass mich auch lieber auf das was mir die Praxis zeigt als irgendwelche wilden Theorien;)

    Achso... dann ist mir was durch den Wechsel des Auspuffs aufgefallen, was zwar manche anzweifeln oder als sehr gering einstufen, aber ich habe echt das Gefühl mehr Leistung zu haben!

    oft ist es auch die Akustik die einem vorgaukelt mehr Leistung zu haben...;)

    ich bastel schon seit den frühen 90ern an Auspuffanlagen herum..damals gab es noch die echten Gruppe N und Gruppe A -Anlagen (für Rennsportzwecke und ohne ABE)

    und na klar auch die getüvten Anlagen von Remus, Supersprint usw...ganz ehrlich? ob nun ne Anlage mit oder ohne ABE, ich habe nie das Gefühl einer

    Leistungssteigerung bei einem Serienmotor gehabt..eher das Gegenteil! auch wenn es unlogisch für nen 4Takter klingt..subjektiv war es bei mir so..

    Spürbare Änderungen gabs dann na klar mit Austausch der Nockenwelle...Kopf planen, Einlass-Auslasswege erweitert/poliert usw usw..da isses dann ganz klar angebracht und sogar Pflicht einen grösseren Querschnitt zu fahren..

    du hast bei Ihm direkt abstimmen lassen? ok, das is iwie an mir vorbeigegangen das du bei zellhofer warst..

    normal isses doch üblich das steuergerät hinzuschicken, deswegen...

    alles klar

    Das Teil sollte nächste Woche da sein, wer sie hören will, kann das am 26.5.19 am Salzburgring beim Suzuki Cup gerne machen. Es gibt auch einen Autocorso bei dem jeder am Salzburgring mit seinem eigenen Swift Sport (egal welches Baujahr) mitfahren darf!

    geile Action..wäre ich auch nur ansatzweise ind er Nähe, ich würd mitkommen...an dieser Stelle schon mal viel Spass gewünscht!:thumbup:

    apropo Suzuki Cup...ist denn schon iwas in Richtung Cup-Software für den Turbo bekannt?

    0 - 100 waren 6,7sek (war ein perfekter Start)

    also mal ganz ehrlich..das ist annähernd ein Wert (im Vergleich) zum neuen Golf GTI mit 245 Pferden...der macht 6,2 auf 100

    und das alles mit DSG und nem mit Sicherheit viel besserem Antriebskonzept insgesamt (und NEIN, ich bin kein VW-Fan)als unser kleiner Swiffer...

    ich bin der Meinung hier sollte echt mal langsam die Kirche im Dorf gelassen werden.^^Zumal ich auch jemanden im Bekanntenkreis mit nem GTI habe...

    glaubt mir...das ist nochmal was ganz anderes;)

    angegeben ist der Swiffer meiner Meinung nach mit ca. 8 Sek., wenn wir nun abschliessend gut unterwegs sind, könne wir uns mit ca. 7,5 Sek. mehr als zufrieden geben.

    auch mit ca 170 Pferden wirds dann nicht wesentlich schneller auf 100..meine Meinung

    Ist nicht böse gemeint, aber gibt es hier im Forum keine Moderatoren, die Diskussion hier ist doch jetzt schon ziemlich "entgleist"?

    Entgleist?? hier ist noch nicht mal irgendwas im Ansatz entgleist...:D das was bis jetzt stattgefunden hat ist/war eine stinknormale Diskussion,

    ein Austausch von Meinungen..manchmal muss man sich auch das ein oder andere Mal rechtfertigen, so ist das nun mal.

    aber um dich zu beruhigen...wenn es hier tatsächlich zu einer Entgleisung kommt, regelt das der Moderator.;)