Beiträge von Luki

    ist schon echt niedlich wie sich manche Leute sorgen ums einfahren machen...ich will euch ja nicht eure Illusionen nehmen..aber:


    habt ihr euch mal Gedanken um die Leute gemacht die vor euch in eurem "Neuwagen" gesessen haben bevor ihr zum "Einfahren" kommt?


    Angefangen bei den Leuten im Werk..wird gefahren aus der zB Werkshalle auf den Parkplatz o.ä

    von dort aus auf nen Autotransporter, Richtung Schiff, aufs Schiff rauf..

    aus dem Schiff wieder raus aufn Autotransporter usw, usw...

    bis ihr nun endlich an der Reihe seit euer neues Auto in Empfang zu nehmen sind schon einige km draufgespult worden...

    und dieses draufspulen war mit Sicherheit alles andere als zimperlich..diese Leute, die bis jetzt euer Auto gefahren sind,

    ist es komplett egal, wie neu der Motor oder welche Öltemp gerade erreicht ist.


    Fazit: Ihr könnt euch noch so viel Mühe geben euren Motor vernünftig einzufahren...

    wenn vorher Evil Knievel drin gesessen hat machts wenig Sinn ;)


    ich persönlich bin nen absoluter Öltemp-Fetischist...ich habs mal so gelernt dass nen Temp.fenster bei Motoröl von ca. 80 Grad für ne optimale Betriebstemp. erreicht werden muss . So halte ich das heute auch noch, bin immer gut damit gefahren, egal ob 50km oder 50000km aufm Tacho steht bei rund 80 Grad gibts Feuer.

    Aber hey, Leben und Leben lassen:)

    naja logo...der i30N is ne ganz andere Hausnummer, der hätte mich mit Sicherheit auch geflasht...zum Glück bin ich den nicht probegefahren ;)

    ...so unterschiedlich können die Meinungen sein..

    letztes Jahr war ich auch noch ziemlich fahrbegeistert was den NZ angeht...wie oft bin ich noch abends raus um aufm Pass ne Runde zu drehen...

    nun lange aber schon, bin ich einfach nur noch gelangweilt vom NZ. Die Probefahrt mit dem Neuen hatte ihre Spuren hinterlassen. Zum Glück dauert es nicht mehr lange bis ich den entscheidenden Anruf bekomme, dass ich mein neues Schätzchen abholen soll :love:

    sonniges WE!

    du hast das video schon ganz geschaut..?


    btw: die greddy kostet knapp 1,8k

    ohne zulassung...diese beiden faktoren zusammen: ähm, nö...aber geil klingt se!


    https://www.japspeed.com/index.php?page=product&info=2047

    Dieser Passus steht direkt im 1. Teil der ABE und nicht im Nachtrag, wo die Felgen-/ Reifenkombinationen stehen. Die Auflagen für deine Felge heißen „A02“ bis A10. D.h. „A01“, wo der Eintrag unbedingt vorgenommen werden muss, trifft auch für deine Felge nicht zu. Jetzt müsste man eben nur wissen, was im 1. Teil der ABE steht!

    Ich habe das jetzt hier nur deshalb so aufgedröselt, damit sich alle diejenigen, die sich für Felgen mit ABE interessieren in beiden Teilen der ABEs schlau machen und nicht nur im Nachtrag. Auch die Reifenhändler weisen da selten drauf hin.

    Weiterhin viel Spaß beim Finden!

    interessant, super Info! dankö:thumbup:

    Stimmt, da hast du recht. Ist echt verdammt wenig Blech für sehr viel Geld! Um es genau zu nehmen ist es überhaupt kein Blech, da alles aus Edelstahl ist. Ich hätte mir natürlich auch was anderes/günstigeres holen können um krach zu machen aber darum geht es mir nicht. Mir ist der Klang ehrlich gesagt scheiß egal, da ich mit dem SSS ganz andere Ziele habe und da ist Milltek für mich die beste Wahl, da ich ganz genau weiß was man von Milltek bekommt.


    TA Technix, Supersprint und wie die alle heißen werden aber auch bestimmt bald was für den kleineren Geldbeutel bringen und da kann ja dann jeder zuschlagen der seinen Turbo Motor quälen will 😉

    eeeeben...Leben und leben lassen;)

    Und wenn es so wäre würde es dich noch immer einen Scheiß angehen und da der pure Neid aus dir sprechen, da deine Eltern dir anscheinend kein Kfz gesponsert haben... Mit der Vermittlung von Benehmen hat es augenscheinlich ja auch nicht so recht geklappt, was man so von dir liest.


    Hier macht noch immer jeder mit seinem Auto, was er für richtig hält, da lässt sich keiner von solchen Herablassungen beeindrucken. Und wenn du deine Meinung kunt tuen möchtest, dann drücke dich nicht wie Oberlehrer Neunmalklug mit Stock im Arsch aus, der Ton macht schließlich die Musik.

    ich muss sagen, hab mich die ganze Zeit schon echt schwer getan mich zurückzuhalten...vielen Dank das du hier mal eingeschritten bist,

    wurde echt Zeit...

    ich denke auch, alles ausser nen Schraubfahrwerk ist Performance-technisch kontra-produktiv. Nur zB kurze Federn zu verbauen in Verbindung mit Seriendämpfern, oder Spurplatten anschrauben..da ist die komplette Symmetrie aufn Kopf gestellt. Suzuki hat sich beim neuen Sport schon etwas dabei gedacht die Spur und den Radstand zu vergrössern. Aber hey, die jenigen die dieses, ich sag mal rein optische Tuning betreiben wissen das eh denk ich mir;):)

    Ich selbst habs ja auch mit dem NZ gemacht...sieht zwar gut aus, Resultat ist aber: "wenn ichn hart ran nehme" ist der Grenzbereich kleiner als vorher..sieht zwar besser aus als vorher, aber für mich fahrerisch eben kontra-produktiv.

    Genau aus diesem Grund werde ich entweder beim Neuen richtig auf die Pauke hauen oder es eben bis auf ein paar Decals, Streifen o.ä. belassen.

    vielen Dank für den tollen Bericht! war sehr interessant zu lesen.Ich war wirklich erstaunt dass so eine km-Leistung überhaupt ohne große

    Probleme möglich ist um ehrlich zu sein. Ist zwar kein Kizashi, aber den neuen Sport den ich bekomme

    möchte ich einige Jahre fahren. Das lässt ja hoffen:thumbup: