Beiträge von Raoul

    Seit Mitte Dezember fahre bzw fuhr ich die Hybrid Scheibenwischer von Inion. Von der Optik bin/war ich sehr zufrieden. Das Wischbild hat sich aber in den letzten Tagen verschlechtert. Es bleibt nach dem Wischen eine Art Wasserfilm auf der Scheibe, der sich nur langsam abbaut. Heute bin ich mit höherer Geschwindigkeit über die Autobahn gefahren. Die Fahrbahn war noch sehr feucht und das Wischen der Scheibe war nötig. Die Inion Wischer machten furchtbare Geräusche. Damit ist der Wischer für mich durchgefallen. Nun fahre ich wieder die Bosch Aerotwins. Mal schauen ob ich die Denso noch teste.

    Die Raggazon ist von Haus aus lauter und Du hast mehr als 60000km Vorsprung. ;)


    Natürlich hoffe ich, dass sich bei meiner FOX noch etwas tut. Vom der Soundbild gefällt sie mir. Auch da unterscheiden sich die beiden Anlagen.

    Nun habe ich zu meinem FOX Endschalldämpfer den passen FOX Vorschalldämpfer verbaut. Der ESD ist nun sein ein ca 3000km verbaut, der VSD 20km ;-).


    Erster Eindruck, durch den VSD ist der Sound tiefer geworden. Er brabbelt, bubbert mehr. Schwer zu beschreiben. Was beim Fahren auffällt, dass helle aufheulen beim Bescheinigen ist ein gutes Stück weniger/tiefer geworden und der Sound ist nun mehr in die Mitte des Wagen gewandert. Ich muss aber dazu sagen, dass ich bei der kleinen Runde nicht schneller wie 120km/h war.


    Jetzt zum Video. Am Anfang habe ich mit der Drehzahl im Bereich von ca 600-1200upm gespielt, dann bis 2000upm, danach bis 4000upm und wieder weniger. Die Auspuffanlage war nicht mehr ganz warm.


    https://photos.app.goo.gl/S4cCTwf7qK5XWUiU8

    Sehr fragwürdig! Auf der Autobahn kommst du nur auf 70°C und somit nicht auf die Betriebstemperatur des Öls. Für meinen Geschmack machst du dir mit dem Ölkühler so keinen Gefallen. Der optimale Temperaturbereich von Motoröle liegt bei 80 bis 90 °C.

    Ich kann aus Erfahrung sagen, dass diese Kisten in 90% der Fälle nichts bzw nur einen minimalen Effekt bewirkten. Die Scheiben bei meinem ex A3 waren im Winter häufig von innen beschlagen oder gefroren. Besonders wenn im Winter die Temperaturunterschied zwischen Tag und Abend groß waren. Hatte zwei dieser Kissen im Wagen.


    Was sich für die Frontscheibe bewährt hat, war das Anbringen einer Frontscheibenabdeckung gegen Frost. Damit konnte ich das Beschlagen/Anfrieren an der Innenfrontscheibe in 90% der Fälle unterbinden. Gerade wenn man länger irgendwo parkt, kann ich diese Methode nur empfehlen. Wenn der Parkplatz und das Wetter es zulassen, kann man zusätzlich das Fenster einen Spalt öffnen.


    Beim SSS kämpfe ich leider wieder mit dem Problem. Echt ätzend.

    Bei mir liegen die Bosch Aerotwin (AR531S) auf der Fahrerseite nicht richtig auf. Dadurch rubbeln sie. Nun überlegen ich, auch auf die oben genannten Denso oder Inion Hybrid umzusteigen. Für knapp 13€ kann man die Inion eigentlich mal testen.

    Hallo!


    Mein Bruder wohnt in der Schweiz, direkt an der Grenze zu Deutschland. Ich könnte die Aufkleber kaufen und sie per Großbrief an seine Packstation in Deutschland schicken. Dann könnte er die Aufkleber dort abholen und sie mit der Schweizer Post dir zukommen lassen. Oder per Zufall wohnst du in seiner Nähe. *g*


    Fairerweise müsste ich meinen Bruder erst fragen, denke aber das es kein Thema ist. ;-)


    Gruß

    Lies du die Beiträge oben drüber ? Das würde alles schon geschrieben.

    Woher weist du das das in der Schweiz gilt da steht EG und die Schweiz ist nicht in der EU also muss sie sich nicht dran halten nur was in den Papieren steht ,wer Führt die COC Papier mit

    Nur als Beispiel. Bruder hat seinen Tiguan (EU Re-Import), in Deutschland bezahlt und mit Zollkennzeichen in der Schweiz importiert, dort mit der EG/CoC zugelassen.

    Wir sprechen hier von Serien Rad/Reifen-Kombinationen. In die "Zulassung" wird nur noch die kleinste zugelassene Rad/Reifen-Kombination eingetragen. Alle anderen vom Hersteller freigegebenen Rad/Reifen-Kombination stehen in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung (EC-CoC= European Community Certificate of Conformity).


    Beim NZ müssten das sein:


    195/45 17" auf 6,5x17" ET50

    195/45 17" auf 6x17" ET50

    195/50 16" auf 6x16" ET50


    Diese Räder kannst du ohne weitere Papiere auf dem NZ fahren. Die EG-Übereinstimmungsbescheinigung (EC-CoC= European Community Certificate of Conformity gilt auch in der Schweiz.

    Der Zeitfaktor ist vernachlässigbar. Ich bin 20 Jahre eine Strecke von 150km über die Autobahn zur Arbeit gefahren. Auf ca 50% der Strecke gilt Tempolimit 100 oder 130km/h, die anderen 50% sind ohne Limit. Bin ich auf diesen 50% der Strecke statt mit 150-160km/h, mit 130km/h gefahren, war ich max. 3-5 Minuten später zu Hause, habe aber 1 Liter im Durchschnitt weniger verbraucht.

    Maschinelles Polieren ist eine Wissenschaft für sich. Maschine, Pads, Politur, Lack, Außentemperatur, Luftfeuchte und vieles mehr spielen eine Rolle.


    Ich habe im Moment die Hofftech Exzenter Maschine. Wird wohl baugleich mit der Dino und weiteren DAS-6 Maschinen sein. Rupes ist wirklich spitze, aber für einen Anfänger übertrieben. Für den Anfang reicht eine Exzenter wie die Dino, Hofftech, Liquid Elements oder Lupus. Lass die Finger von diesen 20€ ATU Poliermaschinen.


    Komplizierter wird es dann beim Thema Pads und Polituren. Ich arbeite beim Cut gerne mit den Sonax Polituren EX04-06, EX05-05 und Cutmax oder der Meguiars Ultimate Compound. Desweiteren ist die CarPro ClearCut in der Regel auch sehr gut. Es gibt natürlich noch viele weitere Polituren! Beim Finish kommt die Koch Chemie Hochglanz-Antihologramm zum Einsatz oder die EX 04-06. Ich bin beim Cut ein Fan von Mircofaser Pads, habe aber auch Schaumstoffpads von Lake Country. Das Finish fahre ich immer mit Schaumstoffpads.


    Da das Thema sehr komplex ist ein Tipp. Lies dich in die Materie ein und dann heißt es üben, üben, üben. Noch ein Wort zu XaronFr. Seine Jünger feier ihn und verteidigen ihn bis aufs Blut. ;-) Um sich aber Wissen anzueignen, sollte man immer mehrere Quellen benutzen. ;-) Eine gute Quelle ist meiner Meinung nach das Fahrzeugpflegeforum.



    Das ist z.B. das Ergebnis einer "schnellen" Runde mit der Maschine.

    Hallo!


    Kurze Frage. Sieht man auf dem Bild 1 den Außentemperaturfühler? Hintergrund ist der, dass im Moment beim meinem SSS eine Außentemperatur von 11°C angezeigt wird. Der Fühler sitzt unterhalb der 7 auf dem Nummerschild (Bild 2).



    Gruß


    Raoul