Beiträge von x-Timmey-x

    Hallo,


    ich biete einen neuwertigen Winter Radsatz zum Verkauf an.


    Es handelt sich um:

    Felge: Alutec Ikenu 5 x 114.3 | 7.5 x 17 ET45

    Reifen: Michelin Alpin6 215 / 40 R17

    Sensoren: Original VDO Sensoren für Suzuki


    Felgen und Reifen sind den aktuellen Winter gefahren worden und stehen jetzt zum Verkauf, da ich mein Fahrzeug auf Saison umgemeldet habe.


    Felgen und Reifen wurden auf einem Suzuki Swift Sport AZ Baujahr 2019 gefahren.


    Radsatz ist vom Fahrzeug bereits demontiert und liegen sicher in der Garage.


    Versand und PayPal möglich

    Abholung und Barzahlung bevorzugt


    20191003_122641.jpg

    Ich hab mir für die 35k€ gerade einen Lexus UX 250h bestellt und meinen Swift Sport zum Spaßauto gemacht.

    Der Yaris GR ist schon geil! Leider gab es den Yaris nicht vor ca. einem Jahr und in der Regel verschwindet er auch wieder schnell von der Bildfläche. Mal abgesehen das ich zu dem Preis zwei Swift Sport bekomme und die Kohle muss man für einen Spaßauto auch erstmal haben...

    Müssen die Auflagen in einem Gutachten eigentlich auf jeden Fall erfüllt werden?

    Wenn ich 7,5x17 mit 215 40 fahren will müsste ich Heck und Frontschürze, Kotflügel ausstellen.

    Hallo Ersch

    ich fahre genau deine Wunschkombination im Winter (Alutec Ikenu) sowie im Sommer (Sparco Pro Corsa) und habe zusätzlich noch ein ST X Fahrwerk verbaut. Hat alles ohne Beanstandung und Bearbeitung der Radhäuser gepasst.

    absolute Falschaussage!


    . Wenn’s so passt muss nichts gemacht auch wenn’s als Auflage da steht. Entscheidet der TÜV Prüfer

    In jedem Fall muss die Radreifenkombination dem TÜV vorgeführt werden und nur der entscheidet ob noch was bearbeitet werden muss oder nicht.

    Ich kann dir aber vergewissern, dass diese Kombination passt! Mein Prüfer hätte sogar noch Distanzsscheiben eingetragen oder eine breitere Felge ET40 bzw. 8J Felge

    mir gefällt er auch optisch sehr gut.

    Der technische Zustand ist das A und O


    Ich würd ihm wahrscheinlich ein Fahrwerk und dunkle Felgen spendieren und ihn sonst genauso lassen :)


    Kleiner Nachtrag: hab lediglich Federn von H&R gefunden, sonst scheint es recht wenig für den Kizashi zugeben...

    Naja das Thema mit unserer Politik ist ja schon berechtigt und kommt automatisch bei solch einer Studie gleich mit auf`s Tablett, da solch ein Auto nie in Deutschland fahren wird. Zu nennen wäre hier die Besteuerung, Suzuki hat einfach zu leichte Autos für Ihren Flottenverbrauch und keine fahrenden Raumschiffe oder Panzer. Mal ganz abgesehen von den Sidepipes, der Fahrzeughöhe und den dunklen Scheiben.


    Off Topic:

    Carbon Motorhauben von BMW M4 CS sind kein Problem, wenn ich auf meinem Swift eine montiere, haben wir gleich ein PKW ohne Betriebserlaubnis.

    Mercedes G Klasse oder Corvette mit Sidepipes alles kein Thema aber wehe mein Swift hat 80db statt 75db.

    Gefolgt von tausend anderen Beispielen...


    Ist doch alles lächerlich, die kleinen werden bestraft und die großen können weiterhin auf die Kacke hauen.

    In der freien Wirtschaft, Besteuerung etc. ist es doch nicht anders...


    Back to Topic:

    Mir persönlich gefällt das Dekor und die Farbgebung, die Nebler (AngelEyes) sowie den Tankdeckel finde ich Interessant. Das "Katarna" Messer in Form der Antenne finde ich Mist und die Rädhäuser sowie die Sidepipes sind ebenfalls "Too Mutch". Wie sieht dann bitte das Heck aus?

    TÜV aber nur in Verbindung mit der Original Anlage oder FMS....

    Also ich hab eine TÜV Eintragung für die FMS Downpipe in Verbindung mit der INJEN Ansaugung, dem Forge Ladeluftkühler und der Remus Abgasanlage erhalten.


    Stimme ich dir auch zu, nur muss ich auch Chris196 zustimmen, die genannten KATs haben alle kein Gutachten.

    Ich war schon sehr happy, dass die oben genannten Komponenten eingetragen wurden.

    Danke für die ausführliche Beschreibung :thumbup:..welche Mehrleistung wird von FMS für die Downpipe im Gutachen denn angegegeben?

    Die KW Leistung wurde von 103 (140PS) auf 112 (152PS) angehoben.

    Also montiert bekommt man die FMS DP mit jeder AGA... die Frage ist nur wie adaptiert wird. Bei mir (Remus AGA und FMS DP) ist auf jeden Fall ein Reduzierstück erforderlich.


    Es gibt aber auch AGA, wie die von GTSpec oder die Bastuck wo nichts zusätzlich benötigt wird. Die FMS DP hat ein Adapterstück beliegend und kann dann auf die AGA geflanscht werden.

    Bei der Remus geht das leider nicht, da hier noch eine Frontpipe zum Einsatz kommt und diese direkt zum KAT geht.

    Mit anderen Worten die Remus trennt erst direkt ab KAT und die meisten anderen AGAs schon früher.


    Die Serien Software funktioniert mit der Downpipe, die Mehrleistung wird auch bescheinigt und im Gutachten erfasst und später dann in deinen Papieren eingetragen.


    Um natürlich möglich viel aus den besseren Bauteilen zu holen ist ein Chiptuning auf jeden Fall ratsam.


    Ich werde meinen Swift Anfang nächsten Jahres wohl individuell bei BHP abstimmen lassen.

    Mich überzeugt hier einfach die Kommunikation, die ich bei den hier oft genannten einfach vermisse.


    BHP ist im Stuttgarter Raum ansässig, sollten hier noch ein paar Leute zu finden sein, dann hat das sicherlich auch Auswirkungen auf den Preis.

    Das Standard Stage 1 Setting ist mit 599€ auf jeden Fall fair.

    Mein individuelles Stage 2 Setting dürfte vermutlich etwas teurer werden.


    Stage 1 Swift Serie

    Stage 2 Swift mit Hardware Umbau

    Hier noch ein kleiner Schnapper zur INOX-Komplettanlage + K&N Sportfilter, schön zu hören auch das Schubumluftventil.

    Bitte den Titel im Video nochmal anschauen oder ist Sucuki ernst gemeint?


    Ja Downpipe in Verbindung mit normaler Catback Anlage bringt nicht wirklich viel, hab ich schon einmal gehört 🙈. Brauche aber die Downpipe sowieso für die Leistung die noch kommt, also bin ich schon gespannt 😁.


    Ja wieso nicht, ich wäre sowieso für ein Suzuki Swift Treffen 2020 😁 Österreich/Deutschland/Schweiz/Italien/...........

    Ja ein Dreiländer Eck treffen etc. wäre schon nice :)

    Ja 😁 bin ein Remus Fan, immer schon gewesen aber der Klang war mir leider zuwenig. "Klappe zu" ist immer noch so wie die Remus war und "Klappe offen" geht schon in die richtige Richtung 😅. Mit Downpipe die vlt nächstes Jahr kommt wird sicher noch was gehen 🙈

    Mach dir nicht zu viele Hoffnungen was die Downpipe angeht, vielleicht mit offener Klappe...

    Ich würd dich mal besuchen wollen, würd mir dein Gefährt mal in echt anschauen / hören wollen :)

    Noch einmal zum MPS-Video, wenn ich es richtig gesehen habe ist die 185 PS-Tuning Version auf der Strecke ne halbe Sekunde schneller als Serie und man sieht die Ursache darin, dass Fahrwerk / Rad-Reifenkombination die Mehrleistung nicht auf die Strasse bringen?

    Kann man diese These so stehen lassen ? Das hieße für mich im Umkehrschluss, das der SSS Serie ein

    bestens abgestimmtes Paket ist. Oder haben die Tuner durch die rosarote Brille geschaut?


    Gruss Micha

    Wenn man lediglich 100-200 als Maßstab nimmt, würde ich dir zustimmen! Im Umkehrschluss kann man kann sich die Frage stellen, wofür ich den Fahrzeugpreis nochmal als Tuning investieren soll...?


    Ich behaupte das sich in anderen Geschwindigkeitsbereichen z.B. 80-180 deutlich andere Ergebnisse erzielen lassen!


    Woran das liegt sollen die Experten fachsimpeln... könnte mir die Getriebe Übersetzung als mögliche Ursache vorstellen. Mit einem schnelleren (Automatik-) Getriebe wäre die Kraftübertragung und somit auch die Beschleunigung besser...

    Genau so wirds gemacht :) Wäre ungefähr 8:20 gewesen, wenn er durchgezogen hätte.

    War zwar kein R4R aber komplett Serie war der Swift auch nicht ;)

    Interessant wäre ob was an der Leistung gemacht wurde, da man schön sehen kann, dass er ab einer Gewissen Stelle schwächelt (wenn man das überhaupt so nennen kann). Das erinnert mich sehr an die Serienleistung.

    Als ein Käfig ist in dem gelben Swift auf jeden Fall drinne, den erkennt man im Video ganz gut...

    Find es beeindruckend wie das Fahrwerk auf der Strecke arbeiten muss!

    Hab die Cusco Domstrebe vorne drinne und bin sehr happy damit...

    Wie zeichnet sich diese Strebe aus, ich finde sie besonders spürbar in Kurvenfahrten, wo der Asphalt nicht so sauber ist und man Unebenheiten hat. Ich habe hier in der Region zum Beispiel eine Auffahrt auf eine Bundesstraße, wo in der Kurve mehrere Unebenheiten sind. Möchte man nun diese Kurve und den Beschleunigungsstreifen richtig ausfahren, dann merkt man hier schon Unterschiede...

    Erstmal mein "Beileid'

    Die gemachte Arbeit überzeugt!


    Als Hinweis, die Versicherung des SSS wird 2020 deutlich günstiger, da die Versicherer nun mehr Daten zu unserem Auto haben und sich die Typklasse geändert hat!


    In meinem konkreten Fall:

    - 2019 Jahrespreis 800€ SF10 (SB: TK 150€ VK 300€) freie Werkstattwahl und Rabattschutz

    - 2020 Jahrespreis 400€ SF11 (SB: TK 150€ VK 300€) mit Werkstattbindung ohne Rabattschutz.

    - 2020 Jahrespreis 600€ SF11 (SB: TK 150€ VK 300€) freie Werkstattwahl und Rabattschutz


    Will das Thema nicht kapern, sollte nur ein Hinweis sein und ist auch keine Referenz, da hier mehr Faktoren eine Rolle spielen.