Beiträge von AlexR

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.

    Man muss zwischen K14C und K14D (Hybrid) unterscheiden. Aber ich sage selbst beim K14C kann sich auch ohne Software ein LLk schon lohnen. Man sieht es sehr schön im Video von JP was schon im Serienzustand passiert nach ein paar Pulls.

    im suzuki cup in Österreich fahren sie auf der Rennstrecke mit 175ps und original llk. Thermisch haben sie dort auch keine Probleme. Jetzt is nur die Frage: glaube ich jp oder glaube ich dem der die cup Fahrzeuge baut. Muss jeder selber entscheiden

    Hat einer von euch eigentlich vor den Ladeluftkühler zu tauschen? Da wäre ich, nach den Behauptungen von CTC, mal sehr auf Erfahrungen gespannt. Sicherlich mit neuer AGA am sinnvollsten

    llk bringt erst was wenn du Software hast. Vorher reicht auch der originale

    Das sehe ich ganz genauso. Zumindest die Standmessung ist überhaupt nicht aussagekräftig. Das ist aber die einzige Messung die bei einer Verkehrskontrolle schnell vor Ort durchgeführt werden kann und auch durchgeführt wird.

    selbst die fahrgeräusch Messung ist nicht Aussagekräftig, denn ab 50km/h ist der reifen die hauptgeräuschquelle.

    das versteht sich für mich so, das man es momentan nur wegen der nicht genaubeschriebenen Messmetodik, nicht eingetragen bekommt. Wobei ich aber auch der Meinung bin das, die bestehende Messmethode total fürn Ar... und keinerlei aussagekräftig ist.

    Verkauf meine Original Downpipe.

    250€ hätte ich gerne.

    Ja bei euch ist das nicht so einfach mit ABE oder E-Nummer

    Unterhalten geht auch mit der Remus von meinem Kumpel ohne Probleme auf der Autobahn. In den unteren Drehzahlen ist sie zwar bassig und voluminös aber in den mittleren Drehzahlen (wo eine Inoxcar heftig dröhnt) nimmt sie etwas Lautstärke raus. Klingt einfach so wie ein Sport klingen sollte aber ohne im Innenraum zu nerven. Wenn er das Gas hält (Reisegeschwindigkeit) ist es wirklich angenehm und eher die Windgeräusche lauter. Da hat sich bei Remus wirklich jemand Gedanken gemacht um auch alltagstauglich zu sein. Obenraus bei Vollgas hat man dann wieder kernigen Racesound.

    Für mich ist die Remus die perfekte Anlage wenn es legal und alltagstauglich sein soll und das mit einem 65mm Durchmesser (sogar ein bisschen größer als meine 2,5 Zoll Anlage). Bastuck ist auch geil aber würde ich nicht für den Alltag empfehlen. Aber das hilft alles nichts wenn ihr es nicht zugelassen bekommt :rolleyes:

    ich hatte vorher die Bastuck ohne Klappe und diese war nach dem Italienurlaub so laut das sie die eg nicht mehr erfüllt hat.

    Greetings. As the title says, has anyone experimented with blow off valves for the 33s? If so, did you notice any malfunction with the maf? Some guy told me I might have problems at idle etc. What's your thoughts?

    P.s. Happy new covid-free year everyone

    he. Ive installed the ctc blow off (Turbosmart). No problems with maf.

    Da frag ich mich wo die das Gewicht noch sparen? sollen die Sitze so schwer sein? Die Rücksitzbank ist doch gefühlt 10 kg schwer^^ Danke für die Angaben ;-)

    Rücksitzbank sind 22 kg mit gurten. Hab se gewogen mit ner paketwaage bis 30kg.

    Die Standard sitze sind nur minimal schwerer wie nen Pole Position. Gewicht wäre da nur durch die Recaro Podium zu holen.