Beiträge von MOS2000

    Ich konnte jetzt endlich mal selbst spielen...und es gibt ein paar Erkenntnisse.

    Basismäßig scheint es mit meinem Tablet zu klappen, aber nicht ganz ohne Probleme.


    Bluetooth Kopplung alleine - Es behauptet dass es Probleme beim Synchronisieren meines Telefonbuches gibt, die Nummern sind dann aber da und ich kann per Sprachbefehl anrufen. Verbindung scheint, bei zwei Tests, ganz gut.


    Android Auto Kopplung - klappt - alle Screens bestätigt, alles friegegeben. App-Darstellung erscheint auf dem ignis Display.


    Musik - hier ist nur "Google Play Music" als App aktiv anwählbar - da muss man dann die Strategie für die gewünschte Wiedergabe ein wenig anpassen, geht aber.

    Die App bietet nicht an einfach "Ordner" abzuspielen - wie sie genau nach den Tags wählt habe ich noch nicht ganz raus. Wir haben verschiedene Alben in Ordnern dabei und einen wüst gemixten Ordner - mit Kram der uns gefällt - den muss man dann so taggen, dass die einzelnen Songs alle zu einem Album zugerechnet werden - also als Albumname "Sommer2020" zum Beispiel - sonst erkennt "Play Music" all die Alben die sonst in den Tags der einzelnen Tracks drinstehen und ich kann das nicht als Liste mit Zufallswiedergabe starten. Ist aber kein Thema. Wenn man der App sagt "benutze nur die Mediathek - nix Online Streaming", dann werden auch nur die lokalen Ordner auf der SD-Karte gefunden und verwendet.

    Vorhin wollte es ein paar Songs nicht abspielen, obwohl es den Fortschritt auf dem Display zeigt - andere Tracks laufen Problemlos. Im Auto sind immer nur MP3s dabei, mal lame V1 und mal 320er constant - wenn ein Download ohnehin schon als MP3 kommt, dann muss ich es nicht wandeln.


    Die Maps Navigation zeigt zumindest an wo wir gerade sind - wie die Performance bei der Fahrt dann tatsächlich ist muss ich schauen. Konnte bislang nur "Standtest" machen :) Adresseingaben per Sprachbefehl klappen, allerdings sagt Tante Google immer akustisch dass sie nichts finden könne - auf dem Display erscheinen aber die Ergebnisse zur Ansage - bikki strange.


    Das Suzuki Navi werden wir natürlich auch mal testen - ist wohl tatsächlich ganz Europa mit Stand 2019 auf der SD-Karte. Ein Fortschritt zu früher.


    Das Huawei scheint also nicht 100% kompatibel - aber es wird ohnehin bald ersetzt, ist schon fast drei Jahre alt und hat inzwischen auch ne (leichte) Spider-App installiert. :) Die alte Halterung ist aber dabei falls es total saugt.


    DAB scheint empfangstechnisch ein echter Fortschritt und bringt einige Sender mit die ich noch nicht kannte. Aber wie immer natürlich kein Vergleich zur handverlesenen Mucke. :D Kann man sich aber mal antun.


    Musik vom USB-Stick kann man wunderbar in Ordnern navigieren - und da spielt auch alles. Der ist als Backup dabei.


    Morgen geht es dann los - wenn ich noch Erkenntnisse gewinne werde ich Sie hier posten - vielleicht hilft es ja dann auch mal anderen.

    Erst mal generell schon danke an die Mitdiskutanten - jetzt darf der Kurze gleich mal 1.500 Km rennen - wird 'ne nette Einfahrt. :)


    Liebe und Grüße

    Stefan

    So, sie haben es geschafft - unser Ignis darf auf die Straße.

    Hurra. Urlaun wieder mit Klimaanlage!!!


    Bild schiebe ich noch irgendwie während der Reise durch die Republik nach, wenn es mal eine taugliche Kulisse gibt. Haben ihn erst seit gestern Abend. :)


    Habe jetzt noch weiter recherchiert - und die Android Auto Sache wird scheinbar mit meinem Phone nicht so ganz easy.

    Ist nämlich ein Tablet, ein Huawei Media Tablet in der Version mit Telefonkarte - eigentlich noch aus der Zeit als Google und Huawei sich noch gut vertragen haben.

    Android Version ist 7.0. Hat jemand da schon Erfahrung ala "vergiss es!"?


    Falls jemand eine Erfolgsmeldung hat - ich kann momentan noch nicht dran rumspielen, weil die Frau unterwegs damit ist :)


    Welches ist ein tauglicher Player für ! Lokale ! Files und Playlisten welcher sich auch in Android Auto nutzen läßt?

    Nein, kein Streaming von Amazon oder irgendwas - lokale Files abspielen.


    Müssen die Musik-Files irgendwo in einen bestimmten Ordner - momentan sind sie in einem Ordner auf der SD Karte im Tablet:

    SD > Music > Folder mit Alben oder Mixtapes...


    Haut das alles nicht hin muss wohl das Samsung S10 der Frau ran... :D


    Danke und Grüße

    Stefan

    .... Den Suzuki bei Android Auto speichern...

    Danke an die weiteren Kommentatoren... Force den oben zitierten Satz habe ich nicht genau verstanden.

    Was meinst Du damit? Dass ich das Phone mit dem Infotainment koppele und sich dann beide aneinander erinnern?

    Ich denke anders funktioniert das System ja nicht... :)


    @Frank0307 Ich verstehe was Du sagen willst - aber teile es eben nicht. Das Cell ist eben sowieso immer dabei und sorgt dafür, dass wir auch aus dem Urlaub alles steuern können was uns wichtig ist - wenn @home Pakete ankommen, Banking, Navi, Musik, mit Freunden aktiv in Kontakt bleiben, Mit den Anbietern von AIRBnB in Verbindung bleiben, usw...entweder man umarmt diese Technik-Funktionen oder eben nicht. Meist stellt sich dann aber mitunter dieser "Ich bin alt, komm damit nicht so klar und früher war eh alles besser" Faktor ein, den darf jeder gerne haben - ich würde hier aber eben gerne auf der Ebene zum Thema Android Auto bleiben. Wenn Du das nicht nutzt, dann kannst Du eben auch als Vielschreiber aktiv nichts zum Thema beitragen :D Aber bitte nicht als Aufforderung hier fernzubleiben verstehen. Wenn ich dann doch mal das Suzuki Navi testen will, dann frag' ich das auch wieder separat...aber teste Du doch mal parallel die Möglichkeiten Deines Cell, vielleicht willst Du danach ja auch nie wieder was anderes. ;) Es darf halt nicht zu Steinzeitlich alt sein...


    Passend kurze 50 cm USB Kabel sind geordert (USB-C und Micro USB für Frau und mich) - plus doppel-USB-Ladeadapter für den 12V Stecker...laden geht ja sonst nicht, wenn der USB Anschluss belegt ist...ein langes USB-C auch noch, vielleicht kriege ich das ins Handschuhfach reingelegt, dann könnte man da ohne dass was rumliegt zum Beispiel ne Powerbank laden.


    Leider immer noch keine Positiv-Meldung von der Zulassung :/

    Langsam wird es spannend - wir haben jetzt noch exakt 7,5 tage bevor der Urlaub losgehen soll...


    Liebe Grüße

    Stefan

    ... warum so kompliziert?...

    ... steck ich ein USB-Stick rein ... und auch weiter geschaltet werden ...

    ... parallel dazu das interne SLDA-Navi nutzen ...

    Das sind eben so Glaubensfragen / gewöhnungssachen - Ich empfinde die Internen Navis immer allesamt als Zumutung und "kompliziert" - geht vielleicht in D noch, aber dann in Italien oder sonstwo...Karten dazukaufen müssen usw... ne Danke. Wie ist denn überhaupt die Integration des internen Navi inzwischen? Immer noch so Gängelung ala "ja, Deutschland ist drin, aber dann..."?


    Für mich bedeutet "Einfach" ein Gerät anstöpseln und dann alles nutzen können was ich als beste Performance empfinde - und das ist bei Navi ganz klar Maps. Bietet immer die aktuellsten Umfahrungen (teilweise ganz kurz nachdem sich Unfälle ereignet haben), beste Suche/Eingabe nach irgendwas, und die (für mich) beste Führung.


    Hauptsächlich geht es eigentlich darum auf was die Musik sein muss oder kann - während Android Auto läuft....ich schätze eben mal nur auf dem Phone, was aber auch OK ist, wenn ich da während die Navigation läuft nix umschalten muss. SMS oder sonstige Nachrichten bearbeite ich sowieso -nie- während der Fahrt - entweder wird freisprech-telefoniert oder meine Frau gibt Uhura zum besten :D


    Liebe und Grüße

    Steff

    Hier gab es zwischendrin ja schon Antworten, sorry, die sind mir beim Schreiben durchgerutscht...

    ... Dass Datenrate auf mein Handy läuft ist klar ...

    ...Here we go bzw. Waze , hast Du offlinenavigation, ...

    Danke schon mal - aber wenn ich es recht verstehe, dann unterstützt das Android Auto System nur eine begrenzte Anzahl an Apps die man verwenden kann.

    Bietet so einen "reduzierten Systemscreen" an und den kenne ich noch nicht.

    Privat nutze ich Here We Go schon ewig.


    Auch bei Google Maps kann man Offline-Karten herunterladen, aber ob dies dann vom Android Auto System unterstützt wird weiß ich noch nicht.


    Liebe und Grüße

    Stefan

    OK, fange ich schon mal selbst an...

    Also hier ist die Offizielle Seite von Suzuki, welche sich der "Smartphone Konnektivität" widmet:

    Suzuki App: Smartphone Konnektivität


    Dort erfahre ich, dass es eine "Suzuki App" gibt, was man da alles eintragen kann mag hilfreich sein oder nicht, mit dem Android Auto-System hat das aber nichts zu tun.


    Wer weiter einsteigen will findet dort auch den Link zum "Suzuki Smartphone Linkage Display Audio web portal". Hier:

    Suzuki Smartphone Linkage Display Audio web portal


    Dort kann man das Manual für das abgekürzt genannte SLDA herunterladen, unter Service > Europe > User Manual SLDA Europe - DE. Schätze die Infos finden sich auch so oder leicht veraltet in der BA.

    Ebenso kann man dort testen, ob das eigene Smartphone mit dem System kompatibel ist - mein Gerät wird dort natürlich gar nicht aufgeführt, aber ich vermute mal dass es mit einem weit größeren Anteil an Geräten doch klappt, auch wenn die in der DB von Suzuki nicht drin sind, bzw. nicht getestet werden konnten. Im Manual heißt es:

    USB Kabel rein - Phone wird (im günstigen Fall) automatisch erkannt.

    Auch das hat aber noch nichts mit Android Auto zu tun imho.


    Da lese ich jetzt erst mal ein wenig drin...Android Auto fällt zwar oft als Stichwort - und es wird beschrieben dass eine Verbindung per Kabel an USB + Bluetooth bestehen muss (für "telefoniebezogene" Anwendungen). Mit der Taste "Connect" kann man dann wohl den Screen des Phone auf den Bildschirm holen.


    Auch schon gefunden habe ich, dass man für Musik den "Android Auto Audioplayer" nutzen soll, wenn man eben ein Smartphone connected hat und dort auch Telefonie nutzen will, weil ja eben das selbe Phone auch über Bluetooth gekoppelt sein muss - es fehlen mir irgendwie noch die Infos ob man eine konkrete App installieren muss, und wenn ja, wo man die findet. :)


    Ebenso habe ich noch nicht wirklich gefunden was parallel geht - Aux Eingang für Musik wenn das Phone komplett verbunden ist? SD Karte als Musikquelle (hat der Ignis überhaupt nen SD Schacht?) wenn das Phone komplett verbunden ist? wahrscheinlich alles nicht, weil man dann ja für Titelweiterschaltung jedesmal das Display wechseln müsste, oder kann das System einen Titelswitch am Lenkrad auf die jeweils verwendet Quelle beziehen? Kann man überhaupt am Lenkrad weiterswitchen :D

    So viele Fragen, wenn ich doch nur selbst schon dran rumspielen könnte...man merkt schon, ich hab noch gar keine Erfahrung damit - mein letzter Suzuki war noch die "Prä-USB-Version" :)


    Liebe und Grüße

    Stefan

    Hallo zusammen,

    ich bekomme vielleicht bis Samstag endlich meinen neuen Ignis zugelassen - und dann steht direkt in der Woche darauf eine kleine Deutschlandreise an.

    Dabei wollen wir das Android Auto System möglichst effizient nutzen, um endlich von den lästigen Halterungen an der Windschutzscheibe weg zu kommen.

    Da ich bislang noch nicht mal ein Auto hatte, bei dem ein USB Anschluss verfügbar war :D tun sich da jetzt einige Fragen auf.

    1. Brauche ich irgendwelches Zubehör, das nicht schon zum Auto gehört? (Spezielles USB Kabel? Müsste das eigentlich beim Auto dabei sein?)
    2. Kann man während der Fahrt zum Beispiel die Maps Navigation nutzen und vom USB Stick Musik hören? (soviel ich weiß geht das nicht, weil ja das Handy noch mit der USB Buchse parallel verbunden sein muss, oder? Also Musik auch nur parallel vom Handy?)
    3. Welche Apps muss man installieren? (Soviel ich weiß eine auf dem Handy, und eine fürs Infotainment System im Auto...? Ich habe schon gelesen dass Suzuki eine eigene dafür bietet - muss man die nehmen oder kann man eine "übergreifende" verwenden? Infoquellen? Download-Seiten?)
    4. Gibt es irgendwelche Versions-Nummern die man dabei beachten muss? Irgendeine wichtige Reihenfolge einhalten?

    Ich kann es im Moment selbst halt leider noch nicht selbst ausprobieren, da der Ignis noch beim Händler steht, aber vielleicht bringe ich ja schon mal Struktur rein - vieles von den Fragen beantwortet sich wahrscheinlich von selbst wenn man es erstmal selbst verwendet, aber ich hatte eben noch nie ein solches System im Auto.


    Habe die Suchfunktion genutzt, aber die Infos sind in mehreren Threads recht unübersichtlich verstreut - vielleicht kann man hier mal, für die damit unbeleckten, nochmal einiges zusammenfassen.

    Dass Datenrate auf mein Handy läuft ist klar - und bitte das Suzuki Navi erst mal nicht ins Spiel bringen, das ist schon klar...uns geht es explizit um die Nutzung des Android Auto-Systems.


    Ich informiere mich natürlich parallel auch im Web weiter, wollte aber schon mal konkrete Erfahrungen abfragen - ala: "vergiss es, das taugt im Ignis gar nichts" - "klappt ganz easy, aber verwende die Suzuki-eigenen Lösungen" - so in der Richtung....wenn dann irgendwann (wie gewohnt) alles durcheinander geht, dann versuche ich kurze Zusammenfassungen um die (meine) Erkenntnisse zu bündeln :D


    Danke und Grüße

    Stefan

    Alles klar, danke für die weiteren Infos.

    Wir schauen mal wie weit wir da was dran machen werden - erstmal muss der Hobel seine Zulassung bekommen - das ist hier in FFM momentan sinngemäß schwerer als ne neue Niere oder ähnlich.


    ... Das S auf der Heckklappe könnte man folieren, um eine andere Optik zu bekommen. ...

    Das ist mir dann etwas zuviel Aufwand - sieht imho halt echt gut aus wenns "weg" ist...aber ich kann schon mit dem silbernen Logo leben :D


    Liebe und Grüße

    Stefan

    Um mich mal selbst zu beantworten :)

    Hab inzwischen viele Videos zum Auto geschaut - das hintere Emblem ist in die Karosserie versenkt, daher wird das an der Stelle wohl nix mit eben mal ab.


    Bei den restlichen Logos gehe ich davon aus dass sie geklebt sind.


    Liebe und Grüße

    Stefan

    Servus,

    so denn der Gott der Zulassungsstelle will kommt unser neuer Ignis in den nächsten 2-4 Wochen auf die Straße.

    Jetzt drehen sich natürlich wieder die Styling Gedanken. :D


    Als direkt Optik-Maßnahme habe ich hier mal dem entsprechenden Modell (nicht unserer, aber in der Farbe) die Emblem und Schriftzüge entfernt.

    Einen neutralen Nummernschild-Halter bekommen wir schon.


    ,


    Das cleane gefällt mir direkt einen ganzen Batzen besser.

    Sind die Logos beim Ignis auch nur geklebt oder irgendwie mit der Karosserie verbunden / eingelassen?


    Geht ein Händler auf die Barrikaden wenn ich will dass er die noch abmacht?

    Wenns natürlich irgendwie eingebaut ist, dann lassen wir es dran, aber speziell das Logo ist ganz schön riesig im Verhältnis zum Wagen - da würde optimal ein -schöner- Sticker hinpassen.


    Liebe und Grüße

    Stefan

    Hallo zusammen,

    wollte mich nach vielen Kilometern mal wieder zurückmelden.

    Habe hier in der Anfangszeit (2008) mit meinem SSS wertvolle Tipps erhalten, leider ist das Fahrzeug im Jahr 2019 bei einem Urlaubstrip in D unangenehm mit einem Reh verunfallt - beide tot.

    Ich war kurz vor 250.000 km... :)


    Danach habe ich mein Auto erstmal abgeschafft und habe aktiv Öffis verwendet, was bei meinem Arbeitsweg kein Problem war - ein weiteres Fahrzeug war ja noch bei meiner Frau vorhanden, ein Renault Twingo in der absoluten Sparta-Variante - irgendwie 62 PS oder so. Aber reicht auch um rumzukurven, Futter und Flüssiges zu besorgen, und eben für die kleineren Standardtrips.

    (mal nach NL / B / SUI - Weihnachten bei den Buckligen, Plattenkaufen in Berlin oder ähnlich... :) ) Jetzt ist auch dieses Fahrzeug, dank 2. anstehendem Zahnriemen (ca. 150.000), wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll.


    Wir interessieren uns stark für einen facegelifteten Suzuki Ignis Comfort+ (2WD - Schnee gibt es in FFM innerhalb 4 Wänden mehr als draußen...). Wir brauchen nur ein kleines Auto obwohl wir nicht im Rentner-KM-Bereich unterwegs sind - der Ignis ist "pfiffig", allerdings sind wir noch in den Preisverhandlungen - mal schauen ob wir noch auf einen gemeinsamen Wohlfühlbetrag kommen.


    Heute haben wir über den Tag eine kleine Autohaus-Tour gemacht und uns mal all die Töchter angeschaut. Ich empfinde die Gesamt-Kombination vom Ignis gegen die Konkurrenz als ziemlich einzigartig. Die restlichen Japaner im ähnlichen Preissegment haben sich ziemlich angenähert was Form und Maße angeht - sind aber auch irgendwie emotionslos geworden (Hyundai i10/i20 / Mazda 2/3 / Toyota Yaris / Abarth 595 :D). Beim Ignis entdecke ich (etwas) Mut zur "anderen Idee" - nicht zum dynamischen hin, aber einfach zu einem sinnvoll dimensionierten Kleinstwagen der viele Anforderungsprofile abdecken kann. Nicht maßlos untermotorisiert ist, und die SUV-Form eben nicht in die Monstrosität transformiert die man in den letzten Jahren allerorten kennengelernt hat. Einzig beim Preis hat Suzuki scheinbar in den letzten Jahren irgendwie einen "Sprung" gemacht, gefühlt sind alle Fahrzeuge 2-3 K teurer geworden. Das Hybrid-System ist zwar imho nicht viel mehr als ein Gimmick, aber schön dass auch bei Suzuki da endlich Ansätze zu finden sind.


    Es könnte also sein, dass ich tatsächlich zum 1. mal in meinem Leben einer Marke treu bleibe und erneut ein Fahrzeug von Suzuki kaufe; dementsprechend dann auch wieder hier mit Fragen oder Fotos nerve. Das liegt zu einem großen Teil daran, dass ich mit dem SSS immer sehr zufrieden war, der keinerlei Reparaturen hatte außer den fälligen Verschleißteilen, und auch meinen Händler mag. Ehrlich gesagt war ich erstaunt über die Qualität des SSS auf die Lange Zeit von 11 Jahren.


    Hier wollte ich die Gelegenheit nutzen um mal in die Runde zu winken - vielleicht liest man sich wieder - habe schon den Langzeit-Thread zum Ignis durchgearbeitet - wieder sehr interessante Infos von allen Aktiven - danke dafür.


    Aus Sentimentalität - hier nochmal ein Foto des verblichenen SSS - und auch um die Einbindung hier wieder zu üben:


    Man liest sich...

    Stefan

    Habe keinen Bilderthread für die LJ gefunden...aber letztens ist mir einer vor die Linse gelaufen (eher "gestanden") und ich dachte ich lad ihn einfach mal hier rein, denn das Foto ist ganz nett geworden.
    Der "arbeitet" noch richtig, sieht zwar aus wie Hund, aber tut auf einem Bauernhof in Rheinhessen noch regelmäßig seinen Dienst. Innendrin ist er geradezu ein "Biotop". Hab kein Foto von innen, weil es in der Garage sehr dunkel war...auch das hier ist schon mit HDR technik entstanden um die Details in der Garage noch mit aufs Foto zu bekommen.


    [Blockierte Grafik: http://www.mos2000.net/images/linkpics/suzi_61.jpg]


    Hoffe ich habe mich nicht im Modell geirrt...


    Liebe Grüße
    MOS2000

    Kann ich auch mal wieder posten, denn das Spiel mit der Lampe ist bei mir inzwischen zur "Gewohnheit" geworden.


    Ich hatte das Update bei ~113.000 km aufspielen lassen, ich fahre jeden Tag fast ausschließlich Autobahn zur Arbeit (~25 von knapp 30 km), also hat bei mir die KAT Messung recht lange normal funktioniert. Seit dem Software-Update ist das Lichtchen trotzdem zurückgekommen, insgesamt jetzt so zum 3. Mal...ich habs dann ignoriert, nach 500km geht es ohnehin wieder von alleine aus. Vor den fälligen Inspektionen habe ich es immer angemerkt.


    Mittlerweile bin ich mit meinem Sport 07 bei ~138.000 km, was für den kleinen ja schon eine recht ordentliche Laufleitung ist.
    Ich habe das Gefühl, dass das Problem nicht zu beheben ist, wenn man nicht großteilig austauscht.


    TÜV und AU war aber immer problemlos, in der Summe macht mein SSS keine Probleme, wenn ich nicht selbst welche verursachen würde...insofern kriegt die kleine Schubkarre immer noch einen Daumen hoch von mir... :D


    Liebe Grüße
    MOS2000

    Hier passt es wohl am besten...
    Mal gesetzt den Fall man hätte beim Sport seine Kupplung gegrillt, so dass die mal schön geraucht und gestunken hat...aber immerhin noch für den Heimweg aus Italien gereicht hat.
    Die Umstände sind ... äh... unwichtig... Quasi Italien-immanent... :D


    Mit was für Kosten müßte man rechnen denn ungefähr rechnen wenn man die beim Händler reparieren läßt?


    Liebe Grüße
    MOS2000

    ...Mir ist ein Sport unter gekommen der hat nachweislich mit 1. Kat 104tkm geschafft, bis der hopps ging.

    Naja...dann hat meiner wohl recht lange durchgehalten :)
    Erstmal muss ich mich kurz zurückmelden...hab hier ewiglich nichts mehr getextet, aber einfach aus der puren Unnötigkeit...mein SSS lief nämlich bis heute Morgen ohne jedes Problem.
    Bin jetzt bei ~113.000 km und heute morgen (im Urlaub in Warnemünde) hat mich die Lampe im Cockpit begrüßt... (2007er / eigentlich immer nur 95er Sprit / fast nur Autobahnstrecken)
    Doch dank der freundlichen Werkstatt Suzuki Goesch in Elmenhorst, welche mir den Fehler völlig umsonst ausgelesen haben und mich auch auf das Motorsteuergerät-Update hingewiesen haben (Originalzitat: Wir haben es bei vielen aufgespielt und es ist nie einer bis jetzt zurückgekommen...), und den wie immer hervorragenden Infos hier im Board bin ich relativ beruhigt.


    Daher: Danke dass es Euch und die Infosvimmer noch gibt und dass noch Hoffnung besteht ohne große Kosten durch das Update zu kommen. Dazu muss ich natürlich erst zu meinem Händler und nachforschen lassen ob das Update nicht schon aufgespielt wurde...aber da mein kleiner bis dato eigentlich nie Mucken gemacht hat glaube ich nicht dass da was getan wurde.
    Da ich die Anschlussgarantie abgeschlossen habe käme ich bei tatsächlichem Tausch wohl mit einem blauen Auge davon (Zuzahlung von X%), aber irgendwann muss der Schlitten ja mal was haben. :)


    Solong...
    Falls es noch jemand weiter interessiert poste ich hier das Ergebnis gerne.
    Und nochmal danke dass man hier immer wieder die relevanten Infos finden kann (auch wenn 28 Seiten Thread hart waren ;))


    Liebe Grüße
    MOS2000

    Zitat


    Original von Stillmatic:
    Was meinst du mit Scherkraft?


    Na die Auf- und Abbewegungen die beim rumholpern über die Landstraßen ebendieses Landes mal auftreten. Zum Glück sind die meisten USB-Sticks inzwischen so winzig, dass das eigentlich kaum noch ein Faktor sein sollte, aber derjenige, den Du drin stecken hast sieht noch ziemlich "fett" aus, also mind. 1 oder 2 Generationen zurück.
    Aber wenn er festsitzt, dann perfekto...


    Liebe Grüße
    MOS2000

    Interessant...ich plane gerade für meinen HIFI Einbau was ganz ähliches...wollte allerdings die Buchse direkt oben auf dem Armaturenbrett möglichst bündig unterbringen...ich ersetze nämlich auch genau das Serien-Radio mit was vernünftigem (vernüntigerem ;)).


    Diese Buchse soll aufgesetzt werden (so bündig wie möglich):
    http://shop.conexx-video.de/ar…oup_2_seite__id_1667.html


    An dieser Stelle:


    Noch nicht klar ist, ob das an dieser Stelle (beim New Swift Sport direkt neben der Armatureneinheit) auch geht. Weiß jemand, ob da was direkt drunter ist? Ansonsten müssen wir eine andere suchen...ich will nämlich auch auf _jeden Fall_ irgendein Kabel das rumhängt vermeiden.



    Den USB-Stick in der richtigen Farbe hab ich mir schon besorgt. :)
    Den da im passenden Rot zum Swift Sport innenraum, der ist wirklich winzig und soll dann wie so ein kleiner Gnubbel oben auf dem Armaturenbrett sitzen.
    http://www.tradoria.de/p/tecli…inc-4-gb-schwarz-43454017


    Bei Deiner Lösung hätte ich Angst, dass durch die Scherkräfte der Stick mal rausplumpst...aber wenn er fest sitzt, dann passt das schon.


    Jedenfalls eine schöne Idee...so ein USB-Anschluss im Armaturenbrett irgendwo schaut nett aus... :D


    Liebe Grüße
    MOS2000

    Ganassis Autohaus macht das eben schlauer als unsere...die wiegen ihn erst in Sicherheit und ziehen ihn dann hintenraus ab :teufel:


    *g*



    Liebe Grüße
    MOS2000

    Bei meinem Swift Sport vor einer Woche 15.000er gehabt.


    Gemacht wurden:


    _Ölfilter / Ölwechsel
    _Handbremse nachgestellt
    _Suzuki Inspektions-Liste durchgegangen (habe ich mit dazu bekommen - Keine Mängel *puuuhhh* sind so 12-15 Punkte die im Pflichtenheft stehen)
    _Check-Heft Eintrag


    _Arbeitszeit für das alles und ein paar Kleinteile (z.B. Ölablassschrauben-Dichtung neu)


    Und auf Garantie: Neue Nieten für die Türverkleidung rechts...die war etwas sehr lose. :)
    -------------------
    Summe: 165,00 EUR


    Gefragt wurde ich, ob ich Scheibenklar nachgefüllt haben möchte, und ob die Scheibenwischer getauscht werden sollen (beides verneint, das wäre dann noch dazugekommen...)


    Ich hielt das auch erst für "viel", aber kommt wohl schon hin.
    Die Freundin hat vom ihrem Renault-Händler zwischen 200 - 250 EUR für die erste inspektion "angedroht" bekommen (Twingo).


    zum Selbstkostenpreis habe ich noch einen Leihwagen für den Tag bekommen. Da bezahle ich nur eine Kilometerpauschale und muss nicht tanken. Das wären dann nochmal so ~20 EUR für den Tag...hat aber mit der Inspektion nichts zu tun.
    Also ich _fühle_ mich ganz ordentlich behandelt und mag meinen Händler ziemlich gern. Jedenfalls komme ich mir da nicht wie ein Idiot behandelt vor...


    Liebe Grüße
    MOS2000