Beiträge von schwarz1000

    Gefällt mir deutlich besser als die Bodenschleifer-Varianten. Vorallem kann man den dann auch guten gewissens mal richtig in die Kurven hacken :-D


    Hast du mal geguckt wie es bei dem Sturz mit geradeauslauf bei höheren Geschwindigkeiten ist? Ist er etwas nervöser in der Lenkung? Original fährt er bei 200 ja wie auf Schienen.

    ...sagte er wärend er ansetzt zum Beleidigen :-D Oh mann.... :-D


    Ich habe Leserechtschreibschwäche. Ist nicht cool, aber man kann mit leben. Offensichtlich gibt es schlimmeres! Aber Gott seih dank gibt es Typen wie dich, die keine Defizite haben. ;-)

    Was soll ich zu dieser Art Kommentar nur sagen.... Anmaßend, nicht wissend, arrogand.


    1. Unwissend über andere Leute Geldbeutel zu reden ist schon echt assi :-D


    2. Ich bin in den letzten 10 Jahren fast alles gefahren, was man so kennt. Rennwagen sowie Straßenwagen zwichen 10 und 1000 PS alles dabei. Wenn du willst kann ich dir gern mal einen Auszug geben und dann kannst du mir mal erzählen was du so über Autos weist. Ich glaub ich kann den Swift ganz gut Einordner und der Swift ist in seiner Disziplin so manschem "Sportwagen" überlegen.

    Und Wenn sich für dich das Wort "Sportwagen" allein über die PS Zahl und seine optische Erscheinung definiert, kann ich dir auch nicht helfen.

    Der Swift ist und bleibt ne Knallbüchse und kann natürlich dem entsprechend bewegt werden.


    3. Ja ich bin Entwickler, aber noch viel wichtiger: Ich liebe Autos und hab mein ganzes bisheriges Leben mit ihnen verbracht und habe heute die Ehre die Autos von morgen mit zu konstruieren.

    Seit ich hier im Forum bin versuche ich möglichst sachlich und neutral mein Wissen zur Hilfe an zu bieten, damit wir alle viel Spaß mit unserem Swift haben. Ich versuch eigentlich immer auf jede Frage zu antworten und wenn ich das Problem nicht selber lösen kann versuch ich im Kollegenkreis mich schlau zu machen. So ein Prolleten-Kommentar wie der letzte von dir ist da echt demotivierent und hat hie rmeiner meinung nach nix verlohren.


    4. Zum Thema zurück: bin heute von Leipzig nach Magdeburg (ca. 1h) fast druchgehend 215 gefahren mit Öltemp. im Auge. Hat sich bei ca. 108 Grad eingepegelt, bei stabilem Ldedruck und Zündwinkel und ist somit tatsächlich kein Problem. Werd das beim nächsten mal auf der Rennstrecke nochmal untersuchen. Der langsamere Fahrtwind sollte sich hier negativ auf die Kühlleistung auswirken. Wie viel werd ich dan sehen.


    Ich sehe 2 mal am Tag die Anzeige bei 110 Grad (Autobahn 210 km/h, leicht Bergauf, da Brücke). Für mich ist das also Praxis. Du darfst nicht vergessen, das nicht da gemessen wird, wo das Öll am heißesten ist. bei 110 Anzeige hast du an den heißesten stellen locker über 130 grad. Hinzu kommt das wir nur 5W30 fahren. Auf lange sicht ist das keine gesunde kombination. Ich weis ja nicht wie ihr fahrt, aber bei mir hat er schonmal angefangen aufgrund von temperatur Zündung und Ladedruck zu ziehen. Das würde ich gern zukünftig vermeiden.


    Warum meiner offensichtlich heißer läuft als andere Swifts weis ich auch nicht?!

    Daher habe ich mich gegen KW entschieden. Erstmal bezahlen und dann ein halbes Jahr keine Ware erhalten ist für mich kein Konzept!

    Hab mal nach Alternativen gesucht aber das ist alles nicht so einfach 🤔😕

    K-Sport bringt für den neuen Swift Sport bald ein Fahrwerk raus, was dem KW V3 echt konkurenz machen könnte...

    Mein Fahrwerk (Bestellt im März) ist immer noch nicht da. nach Rückfrage bei DF-Automobiele hab ich den 9.8. als neuen Termin bekommen. Ich bin kurz vorm explodieren. Jeden Monat wird der Liefertermin um einen Monat nach hinten verschoben. Auch nach Telefonaten mit KW wieder die Information bekommen, dass sie immer noch Rückstände haben, durch die Rabataktion. Bei aller Prestige die KW hat, aber das ist extrem unprofessionell. Ich glaub mit der Rabataktion haben sie mehr Kunden verloren als gewonnen.


    Naja ich geh mit dem Thema so um:


    Die Ansaugung hab ich in 15 min auf Serie umgebaut.

    Das heist wenn wirklich mal was ist und er in die Werkstadt muss,

    dann ohne INJEN Ansaugung. Mann kann auch schlecht nachweisen,

    das du sowas an deinem Motor verbaut hattest, im gegensatz zur Software

    Mir gefällt er jetzt so wie er ist eigentlich schon ganz gut.

    Fährt sich sehr aggresiv und für mich auch erstmal genug leistung und nix verbaut,

    was dem Motor mehr belastet als Serie, auser meinem Gasfuß.


    Und klanglich ist er für mich aktuell echt perfekt.

    Die INJEN zusammen mit der frei geblasenen Remus ist schon echt dick!


    Ich finde eigentlich momentan viel wichtiger einen LLK und einen Ölküler zu verbauen,

    da ich besonders gerade wo es so warm ist schon ordentlich Temperaturprobleme kriege,

    wenn ich es ernst meine.

    Danach Überrollbügel, CAE-Shifter, Feuerlöscher, Ladedruckanzeige und sonen Kram.


    Mapping soll er auch mal bekommen, aber dan auch nicht bis ans Maximum Leistung,

    sondern eher alles etwas harmonisieren und optimieren.

    Wenn er dan mit den Kühlern so 170 PS hat bin ich voll zufrieden.

    Aus meiner Sicht bei dem Gewicht total Track-tauglich und für den Motor sicher noch gut ertragbar.


    Thema Ansaugung:


    Kommt halt drauf an was du willst und wie die jeweilige Ansaugung konstruiert ist. Prinzipiel ist ein offener Filter nicht die idealste Lösung, da der Strömungsweg nicht komplett definiert ist. Ich persönlich habe die INJEN Ansaugung drin und da sizt der Filter an einer stelle wo rings herum kalte Luft ist. Das heist hier macht der Filter tatsächlich Sinn und das merkt man auch an der Perfromance.


    Durch den anderen Ansaugweg kann sich je nach Ansaugung auch die Grundcharakteristik des Motors leicht verändern. bei der Injen ist es zum Beispiel so, dass man ab 4000 etwas mehr Durchzug hat. Der erhöhte Durchmesser macht sich hier positiv bemerkbar. unter 3000 ist es minimal zäher als original.


    Generell hat man meistens ein besseres Ansprechverhalten. Das heißt der Lastwunsch vom Pedal wird gefühlt viel direkter im Motor umgesetzt.

    Liegt daran, dass immer genug Luft für die erhöhte Last bereit steht.

    Ansonsten verändert sich natürlich der Sound ordentlich. Man höhert das integrierte Schubumluftventiel, das Ansaugen der Luft und das blubern des Motors.

    Das schöne dabei ist, das der Sound abhöngig von der Drosselklappenstellung ist. Man hat sozusagen eine Klappensteuerung wie bei einer Klappenabgasanlage, die man über das Gasbedal steuert. Du kannst so ganz leise und entspannt zur Arbeit fahren und bei Vollgass fliegt dir der totale Krieg entgegen. :-D

    Also die INJEN-Ansaugung fährt jetzt seit 500 km tadellos! Warum auch immer, aber es funktioniert jetzt komplett. Besonders geil: ab 4000 U/min hat man jetzt nicht mehr dieses Kaugummi-gefühl. erzieht jetzt schon weiter. Man kann beschleunigungsgefühl was man vorher zwichen 160 und 180 hatte, hatt man jetzt zwichen 180 und 200.


    Trotzdem hat der Bastler in mir bock beokommen auch mal eine Eigenentwicklung zu kreieren. Ich hab da so ein par Ideen, die ich mal ausprobieren möchte. Wenn sie fertig ist werd ich sie Testen und mit der INJEN vergleichen. Mal sehen ob ich es schaffe mit eigener Ansaugung das gleiche Ergebniss oder sogar besser zu erzielen.

    Das ist Anlagenspezifig und hängt mit dem Luftstrom zusammen der wieder zurück in die Anlage strömt und den Unterdruck auszugleichen, der entsteht, wenn die Luftsäule abreist, wenn man vom Gas geht.


    Die namenhaften Hersteller wissen das und machen sich den Effekt mal mehr und mal weniger gut zu Nutze.

    Die Ergebnisse sind dan ganz klar Geschmackssache aber natürlich auch stark abhängig vom Auto.

    Je nach Auto kann das dann leicht flattern oder auch richtig Bollern, was viele fälschlicherweise offt als Fehlzündung interpretieren.

    Übriegens wer möchte, dass sowas richtig bollert, sollte mal vom 3" Gedanken weg und mal ein Durchmesser fahren, der möglichst klein, aber ausrichtend dick für die jeweilige Leistung ist.

    In diesem Fall flattert der Luftstrom an den Absorbersieben vorbei und erzeugt dieses hochfrequente etwas pulsierende Rauschen. Ich hab das gefühl die INOX-Fahrer mögen das ;-)

    muss ich haben. Preis würde mich hier auch mal interessieren.


    Bleibt aber auch hier die Frage, wie sich die Software verhällt, wenn man Beispielsweise ne andere Ansaugung fährt oder einen 200 Zellen-Kat.

    Es wird ja nix direkt auf dein Fahrzeug angepasst.


    Weis jemand ob die Cup-Swifts ansaugungsseitig und Kat seitig original sind?

    Was fährst Du denn?

    Nokian Powerproof in 215/40/17 . In der Thoerie eigentlich garnicht so ideal, aber nachdem die Reifen eingefahren waren hatte ich nahezu keine Probleme mehr. Besonder dieses aus ner Kurve mit allem was geht raus geschleunigen macht er jetzt viel besser als vorher. Erlich gesagt haben mich die reifen echt umgehauen.


    Hab sie damals eigentlich nur gekauft weil mir die Michilin Pilot Sport etwas zu teuer waren und ich wuste, das ich den ersten Satz eh beim ersten Trackday verbrate.

    Tatsächlich bin ich jetzt aber komplett "in Love" mit den Schluppen. Vorallem weil sie auch bei Nässe fast genau so fahren wie trocken. Das kann Nokian einfach.

    Obenrum ist diese Software bestimmt Hammer, jetzt kommt ein großes ABER....

    Ich wollte gestern mal eine Messung 0-100 machen und was soll ich sagen, ich habe jetzt schon ohne Ende Traktionsprobleme! Der erste ist eine Katastrophe, bekomme die Kraft nicht auf die Straße, auch im zweiten Probleme! Ich muss das üben, aber er geht jetzt schon wirklich mächtig gut nach vorne, um die 7sek auf 100, wenn nur diese Traktionsprobleme nicht wären😫

    Andere Rad-Reifen-Kombination? bei mir war das der Durchbruch in sachen Traktion

    War am Montag beim Programmierer der Suzuki Swift Cup Software 8o

    Auf das Thema km/h Begrenzung / Sperre angesprochen hat er mir versichert, dass auf der Original Software des Motorsteuergeräts keine Geschwindigkeitsbegrenzung drauf ist.


    BTW: Die Cup-Software ist der absolute Hammer :thumbup::thumbup::thumbup:  

    Kannst du kurz berichten? Wie Fährt sich die Software und wo kann man die bekommen? Was hast du bezahlt?