Was sagt euer Tachostand :-)

  • Ich hatte nach der Übergabe ( Neuwagen ) einen Steinschlag, gesehen als ich zuhause ankahm...


    Da Suzuki ziemlich weiche Lacke haben wird dies wohl nicht dein einziger bleiben. Hinzu kommt noch dass die Front recht steil ist, sowie auch die Windschutzscheibe ( sehr viele kleine Steinschläge aber nichts tragisches)


    Ein Steinschlag lässt sich per Spot Repair entfernen. Füllern, Kovax trockenschliff, Polieren und der Steinschlag ist je nach Blickwinkel zu 90% korrigiert. Die Oberfläche jedoch ist wieder spiegelglatt, nur kann es sein dass man den Steinschlag ( bei seehr genauer betrachtung je nach winkel) immernoch sieht (einschlagwinkel). Es hört sich dumm an, aber es lohnt sich mit einem spizen präzisionsskalpell den Lack da etwas zu auskratzen damit man den Steinschlag besser decken kann.


    MfG dein Car Detailer ;)

  • Hab auch einen Steinschlag entdeckt. Weil da jetzt kein Lack mehr auf dem Blech ist und ich irgendwie etwas Angst vor Rost habe möcht ich das wieder ausbessern. Ist da so ein suzuki-Lackstift die richtige wahl? Mir gehts jetz nicht darum, wie es unter der Lupe aussieht, ich möcht nur das Loch im Lack wieder schließen.

  • Hab auch einen Steinschlag entdeckt. Weil da jetzt kein Lack mehr auf dem Blech ist und ich irgendwie etwas Angst vor Rost habe möcht ich das wieder ausbessern. Ist da so ein suzuki-Lackstift die richtige wahl? Mir gehts jetz nicht darum, wie es unter der Lupe aussieht, ich möcht nur das Loch im Lack wieder schließen.


    Servus !!!


    Genau des gleiche hab ich auch !!! Man sieht schon komplett das blech ohne Lack bei mir :( ... Hab mir schon gestern Lackstift bestellt aber ich trau es mir grad nicht ranzumachen ...
    Der Lackstift kostet bei Suzuki Original 10 Euro...


    Bin grad am zerweifeln ... Entwerder lackstift oder folieren oder ausbessern lassen (80Euro)


    Was sagt ihr dazu ?


    Danke vorraus


    GRUSS



  • Ist es nicht noch viel zu kalt, um mit dem Lackstift auszubessern?
    Hab auch grad die erste Macke entdeckt :-(




    Sent from my iPad using Tapatalk


  • Tztztztz... Weichei ;-))
    Wenn du deine Garage dann auch beheizt, wirst du sicher keine Probleme haben...
    (Scherz) ;-)))




    Sent from my iPad using Tapatalk

  • Aber der Lack aus dem Stift kann die Stelle, wo man das Blech sieht (bei mir auch so) schon wieder richtig überdecken, damit kein Rost entstehen kann, oder noch mehr vom Lack abblättert oder sonstwas Schaden nimmt?
    Also damit es zumindest von der Schutzfunktion her den originalzustand wiederherstellt?

  • Natürlich, ich habe bei meinem weißen mz damals allerdings festgestellt dass Klarlack meist unauffälliger ist, wie ein lackstift in "wagenfarbe". Der war damals natürlich auch von suzuki und kein anderes weiß.


    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk 2

  • Februar 2012 neu
    heute 11900 km


    ebenfalls zwei kleine Steinschläge ziemlich weit unten an der frontschhürze und einen kratzer auf der motorhaube. da weißer lack, ist der kratzer nicht direkt sichtbar, allerdings meinte mein lackierer, dass ich ihn nicht weg polieren lassen soll, da der lack bei suzuki ziemlich weich ist und es sein könnte, dass ich mir danach die ganze haube neu lackieren lassen müsste.

    :thumbsup: Wer langsamer fährt wird länger gesehen :thumbup:

  • Ich habe meinen Swift am 16.Juli 2012 bekommen,neu.....habe ihn Heute von der ersten Inspektion abgeholt,bedeutet das er knapp 15000 km (genau 14790 km)
    auf der Uhr hat.

  • Hallo,


    Heut hab ich die 5000 km geknackt und muss sagen der fährt 1A :thumbup:


    Bis jetzt noch keine Probleme *Holzklopf*


    Der Verbrauch kann ich in Wirklichkeit auch nicht beklagen!!! Komm so im Durchschnitt ca. 7 Liter aus :) :thumbsup:


    Gruss