Frage: Subwoofer Radmulde SSS NZ

  • Moin moin,


    ich würde gerne wissen wollen, ob hier jemand einen Subwoofer in der Radmulde des SSS NZ verbaut hat und eventuell was dazu sagen kann.


    Ich spiele mit dem Gedanken mir so einen zu besorgen, wenn er denn passenden sollte, ich habe so im Hinterkopf, dass die Radmulde vom SSS NZ eine Wölbung hat wegen dem Endtopf...


    Es gibt ja viele verschiedene Modelle.


    Ich muss gestehen, dass ich mir die Radmulde bisher nicht wirklich angeguckt habe und auch keine Lust habe den Krempel aus meinem Kofferraum rauszuholen um nachzugucken.


    Daher frage ich mal ganz frech nach.


    Ganz zur Not käme auch ein Kofferraumausbau in Frage...


    Danke und Grüße

  • Da das Volumen der Kofferraummulde ansich eher witzlos ist könnte man maximal einen geschlossenen Woofer verbauen mit vernünftig Dämmung und Lufdicht verklebter Platte die den Woofer hält

    WICHTIG!! Einbautiefe beachten ;)

    (klingt dann punchig und präzise aber nicht Ultra tief)


    wenn es „lauter“ , dynamischer und kellertief gehen soll hilft nur doppelter Boden um Bassreflex zu realisieren was aber etwas Präzision kostet

  • Es ist mittlerweile sehr viel möglich. Ich kann dir einiges empfehlen an woofer da ich selbst so ein ähnliches Projekt gemacht hatte.

    Aber ohne die maße wird es natürlich schwierig das passende zu finden.

    Und Budget wäre auch interessant?

  • Die „Reserveradmulde“ hat eine Tiefe Seite und läuft nach vorn flach hoch so das dir vielleicht noch 5cm übrig bleiben (wenn überhaupt) am höchsten Punkt

    So eine fertiglösung passt da mit Sicherheit nicht da hilft nur Anfertigen oder anfertigen lassen und das am besten mit Birke Multiplex und keinem Krümelspan, und das am sinnvollsten mit doppelten Boden

    :)

  • Da ich nun einen Firmenwagen bekomme den ich zu 100% privat nutzen darf, ist das mit dem Subwoofer in der Radmulde eh gestorben.


    Zurzeit habe ich einen ICE CUBE im Kofferraum, hört sich verdammt gut an aber sieht doof aus.


    Es soll nun ein Ausbau werden, aber professionell gemacht werden. Ich bin Handwerker habe alles an Werkzeug da, könnte es selber machen will da aber Profis ran lassen.


    Würde vielleicht 3000 Euro ansetzen wollen, KA. Muss mich da informieren.


    Gruß,


    Jan

  • Hey,


    also bei mir wurde eine Komplette HiFi Anlage samt Reserverad Subwoofer eingebaut, und der passt regelrecht gut rein, mir wurde halt eine neue Holzplatte reingemacht, somit habe ich immer noch Platz im Kofferaum, der ist halt nur um die 10cm angehoben. Habe für die Installation ca. 1700€ bezahlt.

  • Moin,

    prinzipiell finde ich das mit dem GFK ganz interessant, da die Formgebung der Mulde eher an einen Türkeil erinnert als an ein Reserverad. ||


    Wie ist das klanglich bei dir?

    Scheppert das am Blech oder ist da noch etwas zum trennen zwischen?

    Würde die komplette Mulde noch mit Alubutyl versteifen, da ich aber auch noch 'ne Rolle von der Türenaktion übrig habe. :wacko:


    Hatte zum testen bei uns die hinteren Türen spaßeshalber mit 165er Kickbässen bestückt und möglichst klanglich verstärkt, ist ganz nice, aber bei manchen Liedern fehlt mir der spürbare Tiefgang.


    Hab also als Winterprojekt einen unauffälligen Sub im Kofferraum geplant, der so wenig Volumen wie möglich raubt.


    Hab nur noch nie mit GFK gearbeitet. :saint:


    Cheers