Geräusche beim Lastwechsel / Einkuppeln

  • Die Mutter auf der Fahrerseite hat sich gelockert. Und dem Foto nach, würde ich sagen, mehr als eine Umdrehung.

    Dadurch könnte übrigens bereits das Radlager Schaden genommen haben.

  • Nico Danke für die Rückmeldung. Dann will ich mal hoffen, dass das Radlager noch keinen Schaden genommen hat.


    Ich habe die Mutter gerade soweit möglich festgezogen. Mehr als die bereits vermuteten 1/8 Umdrehungen war selbst mit langem Schlüssel nicht möglich. Mit welchem Drehmoment sollte die Mutter denn angezogen werden? Ich finde leider im Netz nirgendwo die passenden Werte für den Swift.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von p3hdl ()

  • Ich habe heute morgen eine Probefahrt gemacht. Tatsächlich ist das Geräusch weg, nachdem ich die 1/8 Umdrehung nachgezogen habe! Unglaublich, was das ausmachen kann. Ich werde die Mutter heute Abend noch mit dem Drehmomentschlüssel festziehen und mit Schraubenzieher und Hammer sichern.

  • Das Hört sich doch Gut an. Ausmachen kann das viel weil eine nicht 100% angezogene Mutter dafür sorgt das die Verzahnung der Antriebswelle gegen die andere Verzahnung in der Radnabe schlägt wenn man plötzlich Last drauf gibt. Da ist minimales Spiel und dan rutscht sie durch bis sie am Zahn anliegt. Beim Rückwärtsfahren geht sie wieder zurück und das Spiel beginnt von neuen.

  • Ich wollte nochmal kurz Rückmeldung geben. Nachdem ich die Mutter nachgezogen und gesichtert habe, bin ich inzwischen knapp 800 km gefahren. Darunter auch 2 x 300 km Langstrecke. Das Geräusch ist tatsächlich verschwunden und auch die Mutter hat sich nicht mehr bewegt.