Autopflege?

  • Hallo,


    hier kann jeder mal seine Auflistungen eintragen, was er alles für seinen Swift verwendet um ihn auf Hochglanz zu bringen und wie ihr vorgeht :)


    Bin mal auf eure Auflistungen gespannt :)


    Gruß Nik

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von FU911 ()

  • VERWENDETE PFLEGEPRODUKTE:


    Bezugsquellen:
    - AUTOPFLEGE24
    - LUPUS AUTOPFLEGE

    - SKYLINE CAR CARE


    Hersteller und Anwendungsbereich:
    - CHEMICAL GUYS (Detailer, Polituren, Shampoos, Versiegelungen, Wachse)
    - COBRA MICROFIBER (Mikrofasertücher)
    - EZ DETAIL BRUSHES (Felgenbürsten)
    - GARDENA (Schlauch & -Trommel, Brause, Spritze und weiteres Zubehör für die Fahrzeugwäsche)
    - HANSON MICROFIBER (Trockentücher)
    - KOCH CHEMIE (Kunststoffpflege, Scheibenreiniger, Reifenglanz)
    - LUPUS AUTOPFLEGE (Schwämme, Wascheimer, Waschzubehör)
    - MOTHERS (Bürsten)
    - PRIL (Felgenreiniger)
    - SKYLINE POLISH (Auftragsschwämme, Mikrofasertücher, Polierschwämme, Waschschwämme, Waschzubehör)
    - SONAX (Polituren)
    - VALETPRO (Bürsten, Felgenreiniger, Lackreiniger, Pinsel, Waschschwämme)
    - VISS (Glasreiniger)


    Aufbewahrung:
    - "STANLEY FatMax Werkzeugtrage (48 x 25 x 33cm)" für's Detailing


    … Because Everyone Else's Shit Sucks!



    Beste Grüße,
    Fabian

  • da bin ich schneller fertig:


    eimer, wasser, schwamm, leder, geschirrspülmittel, glasrein, carnaubawachs, altes bettlaken, swiffer für innen (wenn mal wieder länger rot ist) :thumbsup:

  • Autopolitur vom Verkaufssender HSE :thumbsup:
    seit neuestem Platinum aus der TV Werbung


    ja ist alles Ansichtssache , aber Ich persönlich finde es geht super einfach , waschen , auftragen , abwischen , fertig :thumbsup:

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!! "



    Suzuki Vitara Comfort 1.6 Benzin 4 x 2 MT , Cosmic Black Pearl Metallic , EZ 13.11.2015 , " Black Edition " :thumbsup:
    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Ich verwende da ehr einfache Hausmittel. Der Wagen ist sauber und erstrahlt im aufgefrischtem Glanz. Schwarz ist mir zu empfindlich. Da würde ich Arm bei werden, jedes mal zich spezielle Reiniger zu kaufen, wenn die alle sind. :wacko:
    -Kärcher
    -Reinigerzusatz für Kärcher vom Aldi
    -Mehrzweckreiniger aus dem Hausgebrauch
    -Sonax Insektenentferner


    -Sonax Teer-/Baumharzentferner
    -irgendein billiger Felgenreiniger, Marke ist mir entfallen aber taugt gut das Zeug (Mattlacke sind recht schwer zu reinigen)
    -viel Wasser
    -noch viel mehr Wasser


    -Microfaserlappen
    -Microfaserledertuch


    Und alle halbe Jahr mit Politur zum Lack reinigen und Versiegeln, meist auch Sonax. Ab und an mal noch Scheibenversiegelung von QVC drauf, damit das Wasser bei Regen von der Frontscheibe perlt und man die Scheibenwischer nicht (oft) braucht. Entsteht ja immer ein breiter Dreckrand an der Scheibe.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Dann fange ich mal an...


    - Kärcher (Hochdruckreiniger)


    Autowäsche:


    Vorwäsche...
    - Gloria FM 10
    - Valet Pro PH Neutral (zum einschäumen)


    Kneten:
    ONR (Optimum No Rinse) als Gleitmittel
    3M Knete


    Hauptwäsche...


    2 Eimer Methode (1 Eimer zum sauber machen und 2.ten Eimer fürs Handschuh sauber machen)
    Auto in zwei Schichten aufteilen (Oben und Unten)
    Mr. Pink Autoshampoo
    Waschhandschuh von Lupus


    Abtrocknen:


    Lupus Double Soft 900 (Mikrofasertuch) und 600er



    Für die Fahrzeugaufbereiterung:


    - Menzerna FP 2500
    - Menzerna PF 4000
    - diverse Mikrofaserpads von Lupus
    - Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro CPS (derzeit noch ausverkauft)
    - diverse MF-Pads für die Exzenter


    Versiegelung:
    - Luiquid Glass (Felgen)
    - Collinite 476s ( mit Carnauba Wachs und das beste) Zudem ist es auch bekannt für die Lange Standzeit und ist das hochgelobteste Wachs in Fahrzeugpflege-Foren!


    Als Detailer verwende ich das ONR (Optimum No Rinse) mit Carnauba Wachs.


    Für Plastikteile und Reifen nehme ich das Koch Chemie Plast Star

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von FU911 ()

  • ganz einfach:


    6,99 € alle 3-4 Wochen bei Schell für die Basis Wäsche und 2 mal im Jahr für 11,99 € die Luxus mit Wachs und soweiter...und er strahlt auch 8) 8) 8)

  • na ja, waschstrasse....


    also ich habe 5 jahre bei einer tankstelle gearbeitet. da die autowäsche für mich umsonst war habe ich mindestens 1 mal pro woche mein auto durchgefahren.
    mein schwarzes auto. selbst nach 5 jahren war am lack nichts was man mit milder politur nicht wieder wegbekommen hätte.
    3 von den 5 jahren hatten wir da die herkömmlichen alten kunststoffbürsten, danach textilbürsten. die 6 jahre danach die ich das auto noch hatte bin ich 2 mal im monat durch irgendeine waschanlage gefahren. lack nach insgesamt 11 jahren super. gesamtwaschvorgänge in 11 jahren ca. 400.
    meinen swift fahre ich auch durch die waschanlage, arbeite aber grundsätzlich nach, denn von hand erzielt man immer noch das beste endergebnis.

  • Waschanlagen pfuschen immer so unter dem Spoiler, also direkt oben zwischen Spoiler und Kofferraumklappe (kommt die Walze eh nicht hin) und dann an der Scheibe auch noch mal....

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Ich fahre da nur mal im Winter durch, wenn die Waschboxen gesperrt sind, da ist mir bisher immer nur der Dreck an der Heckscheibe und unter dem Spoiler aufgefallen. Der Rest war an sich in Ordnung. Felgen sind mir egal im Winter...Stahluetten mit Radkappe...
    Ich gebe meinen dem nächst mal zum Lackierer. Da soll eine minderwertige Lackierung an der Seitenwand ausgebessert werden, der Wagen hatte irgendwann wohl mal einen Treffer hinten links. Bei der Gelegenheit lasse ich ihn mal professionell aufpolieren. Hoffentlich ohne Hologramme....ich hab schon mal welche in die Haube poliert. :whistling:
    Auch überlege ich die Motorhaube mitpinseln zu lassen. 3 oder 4 Steinschläge und eingebrannte Insektenreste :thumbdown:

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 13 Mal editiert, zuletzt von FU911 ()

  • Ich würde es mir gern anschauen, aber die Bilder sind so scheiße groß, dass ich mir vorkomme, als hätte ich hier ein gutes altes Modem für den Internetzugang....Kann man sowas nicht runterskalieren oder ein kleineres Vorschaubild Posten, was in einem separatem Fenster geöffnet werden kann :?: :thumbdown:


    Nach dem die Bilder geladen und an die Bildschirmgröße und Forum angepasst sind, erkennt man zumindest, dass der kleine richtig schön am glänzen ist. :thumbup:


    Sei froh, dass der Wagen silber ist und man kaum Schlieren oder Hologramme erkennt. Falls man sowas dann hinterlassen hat. Ich habe meinen kleinen die letzten 3 Abende nach der Arbeit auch poliert, Stück für Stück, Teil für Teil. Gesamte Arbeitszeit schätze ich mal auf 12 Stunden, wenn es reicht...Dabei habe ich nur 2 Durchgänge gemacht. Einmal mit einem Lackreiniger von Nigrin und anschließend mit einer Wachspolitur speziell für schwarze Fahrzeuge. Bis auf Kofferraumklappe und Heckschürze alles mit Maschine gemacht. Die Drehzahl gering gehalten und die Pads vorher leicht angefeuchtet, damit sich das Zeug nicht in den Lack brennt, falls man zu lang in einem Bereich arbeitet. Abgerieben hab ich es von Hand mit einem Poliertuch, den Reiniger mir Tüchern von der Rolle und das Wachs mit einem richtigen Poliertuch.
    Da ich bisher nur die Motorhaube bei Tageslicht fertig gesehen habe, bin ich mal gespannt, ob der Rest auch ohne Schlieren und Hologramme davon gekommen ist....:whistling:

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Das mit den Bildern ist so ne Sache... die werden in jedem Forum anders angezeigt^^
    Wenn ich die Bilder einzeln bearbeiten würde, täte ich morgen noch hier sitzen :D da ich es genauso hochlade wie du über den Hotlink ;)


    Mit welcher Maschine polierst du? Exzenter? Da du mit einer Exzenter nicht wirklich Hologramme her zaubern kannst.


    Mich würden mal deine Bilder von der Aufbereitung interessieren oder z.B. deine Auswahl an Mittelchen/Inventar



    Morgen steht ein 5er Golf auf dem Plan :D

  • Ich wähle da immer das vergrößerbare Vorschaubild und nicht den Hotlink. ;)
    Kein Schimmer von welchem Hersteller die Poliermaschine ist und ich weiß auch nicht von wem das ganze Zubehör stammt. Billig war es zumindest mal nicht, der Kram gehört auch meinem Vater. Letztendlich ist es mir auch total latte, Hauptsache mir gefällt das Ergebnis und man sieht, dass es die Mühe wert war. Die Maschine ist auf jeden Fall ohne exzentrische Bewegung (außer man pappt den Polierschwamm außermittig auf das Klett vom Aufsatz). Bilder habe ich auch keine gemacht, das fand ich nun nicht so zeigenswert und für Vorher-/Nachherbilder langen Licht und Kamera eh nicht aus.


    Also mal kurz zum Material:


    -Poliermaschine, von wem auch immer
    -2 Schwammaufsätze, jeweils einer zum Reiniger und zum Wachs auftragen und einarbeiten
    -Nigrin Poliertücher von der Rolle zum auspolieren vom Reiniger
    -Nigrin "Profi"-Poliertuch zum auspolieren vom Hartwachs
    -Nigrin Reinigungspolitur mit Microschleifpartikeln
    -Nigrin Hartwachspolitur speziell für schwarze Lacke


    Wichtiger ist es, dass man gleichmäßig und Kontrolliert jedes einzelne Karosserieteil bearbeitet und nicht anfängt über die komplette Wagenlänge auf einmal zu polieren oder unterschiedlich dicke Schichten an Politur aufbringt. Das Arbeitet sich später ganz beschissen wieder raus.



    Da mein Lack eh schon so viele Einschläge hat, was mir auch in der Seele weh tut, kann ich da so viel Polieren wie ich möchte. An den hinteren Koflügeln hinter den Türen hat der Lack so viele Steinschläge bis auf die Grundierung (zum glück nicht aufs Blech), welche nicht mal ich unbedingt produziert habe...Die Linke Seitenwand wurde bei den Vorbesitzern auch mal Lackiert, weil der Wagen dort einen seitlichen Treffer hatte, wo dann auch der Klarlack an einem Steinschlag angefangen hat sich abzuheben....Eigentlich müsste der Wagen wenn dann mal komplett lackiert werden, zumindest Motorhaube, Schürze vorn und linke Seitenwand. Und da man es sowieso sehen würde, kann man auch gleich voll lackieren lassen und das Geld und die Zeit habe ich nicht es machen zu lassen.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Okay, bei mir ist es nicht so schlimm :eek: jedoch hat meine Schürze vorne einige größere Steinschläge die bis auf die grundierung gehen :(

    Bei Silber kannst du so vieles am lack aufbereiten aber man wird es nie wirklich sehen... Bei schwarz habe ich schon Bilder gesehen darin kannst dich jeden Morgen die Zähne putzen so spiegelt der lack :D



    Wollte Anfangs auch 50/50 Bilder machen zum Vergleich... Dabei da erkennst du nicht einmal defekte im lack das es sich lohnt :)


    Demnächst wird mein blauer für den Winter wieder fit gemacht te hoffe das ich da mehr sehen werde^^


    Du müsstest dann eine rotationsmaschine haben... Die sind weit verbreitet aber bei denen musst du Sau mäßig aufpassen, da man sich mit dieser sehr schnell holos reinzaubert. Das schaffen.sogar Profis die den Umgang mit diesen gewöhnt sind^^ aber dafür gibt es spezielle Polituren z.B. von 3M