Ich habs getan, Ignis gekauft.

  • ... auch zu bedenken, der Ignis hat in jeden Rad einen Sensor - müsste man also für den zweiten Rädersatz auch welche einbauen, wenn man nicht 5 Monate lange ne Fehlermeldung sehen möchte.

    ... wer das Wappen (Avatar) kennt, der weiß wo ich her komme ...

  • müsste man also für den zweiten Rädersatz auch welche einbauen, wenn man nicht 5 Monate lange ne Fehlermeldung sehen möchte.

    Ergänzung Frank, nicht "müßte" sondern man "muß" um die gesetzlichen Bestimmungen (ob sie nun sinnvoll oder nicht sind) einzuhalten. ;) Also rund grob gerechnet 4*50 Euro extra !

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Bei meinem vorherigen Auto hatte ich auch zwei komplette Sätze Winter- und Sommerräder, aber der Wagen war auch größer, hatte mehr Leistung und war deutlich schneller. Ich hab mich bewusst für ein kleineres Auto entschieden, weil ich meine wenigen Kilometer zu 95% sowieso nur in der Stadt und Umgebung abgespult habe. Da kann der wendige Ignis seine Vorteile voll ausspielen. Die geringeren Unterhaltskosten waren natürlich auch ein Argument. Daher habe ich direkt auf die Falken gewechselt, da mir auch die Wechselei 2x im Jahr auf den Zeiger ging - dazu kam noch das Problem mit den Sensoren und die Kosten für Felgen und Lagerung.


    Im Januar/Februar hatten wir noch etwas Schnee und es war mit den Reifen gar kein Problem aus unserer Tiefgarage oder einer nicht geräumten Parklücke zu fahren. Überhaupt kein Unterschied zu den Winterreifen. Jetzt im Sommer fährt er sich auch tadellos. Ich hatte die Befürchtung, dass die Reifen ein lauteres Abrollgeräusch haben, aber das war nicht der Fall. Ich konnte das ganz gut vergleichen, da ich ja noch kurz mit den Sommerreifen gefahren bin. Die Ganzjahresreifen sind in den letzten Jahren schon deutlich besser geworden, kommt halt drauf an, wo man wohnt und wohin man fährt. Wer im Gebirge wohnt, greift aber wahrscheinlich sowieso eher zur Allrad-Version.


    Was viele dabei vergessen ist die Tatsache, dass ein Reifen mit der Zeit auch deutlich altert. Nicht nur das Profil nutzt sich ab, auch die Gummimischung altert. Wer nicht so viele Kilometer im Jahr fährt, hat mit uralten Sommer- und Winterreifen vielleicht sogar ein schlechteres Fahrverhalten, als jemand, der nach der Hälfte der Zeit wieder frische Ganzjahresreifen aufzieht. Die Sätze meines vorherigen Autos waren über acht Jahre alt und hätten daher gewechselt werden müssen, obwohl die Profiltiefe noch ausreichend war.

  • ... schau Dir mal die Testergebnisse von Ganzjahresreifen an, sogar von unterschiedlichen Institutionen wird z.B. dem Michelin bessere Sommerlaufeigenschaften als ein durchschnittlicher Sommerreifen bescheinigt. Ebenso ist es mit den Wintereigenschaften, er hat bessere Testwerte als ein durchschnittlicher Winterreifen.

    Ja und ich schätze, die meisten Autos haben aus Kostengründen nur durchschnittliche Reifen drauf.

    Möchte mich auf diese lächerliche Erbsenzähler Diskussion wegen paar Kack Reifen nicht einlassen, kauf doch deine Reifen oder auch nicht, wehn interessiert es.

  • Die ständige Wechselei der Vergangenheit ist mir auch echt auf den ...... gegangen. Auf dem Niva sind Gott sei Dank AT´s mit Schneeflocke drauf und gut ist es. 8)


    Aber auf manche Auto´s gehören leider Sommerreifen, und zwar Gute, sonst machts keinen Spaß. :P


    Ich ergänze noch, es geht ja hier um den Ignis. Hätte ich einen Ignis, ich hätte Ganzjahresreifen. :)

    Zur Zeit ohne Suzuki, Detlef. 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Benji ()

  • @Kapitän Futur

    Manche Leute wie ich haben auch sehr teure Felgen drauf und wollen sie im Winter nicht im Salzmatsch bzw. Steinschlag regen ruinieren. :pinch:

    Und auch nicht an den Bordsteinkanten, weil die Rutschgefahr ja extrem ist im Winter.

  • @Kapitän Futur

    Manche Leute wie ich haben auch sehr teure Felgen drauf und wollen sie im Winter nicht im Salzmatsch bzw. Steinschlag regen ruinieren. :pinch:

    Und auch nicht an den Bordsteinkanten, weil die Rutschgefahr ja extrem ist im Winter.

    ... gibt es da nicht ne Versicherung für? Oder ist das bei Vollkasko nicht mitversichert?

    ... wer das Wappen (Avatar) kennt, der weiß wo ich her komme ...