Batterie Informationen

  • ... durch einen anderen Beitrag in diesem Forum bin ich inspiriert worden, selber mal nach zu sehen, was der Ignis für eine Batterie hat.

    Der Ignis MF ohne Hybrid hat eine 12V 45Ah Batterie.


    Hier mal die Daten, die ich auf der Batterie lesen konnte, der Rest waren japanische Schriftzeichen.


    Auf der Seitenfläche:

    FB

    Hi Dash

    THE FURUKAWA BATTERY CO., LTD.


    Oben zwischen den Anschlüssen auf einem Aufkleber:

    20HR 45AH CCA 295A 46B24 (JIS)


    Die Batterie hat sog. "Dünnpolanschlüsse" mit Pluspol rechts, heraus drehbare Verschlussstopfen, keinen Fußsockel bzw. keine Bodenleiste zum befestigen, d.h. die Batteriewände gehen glatt nach unten. Die Batterie kann nur mit einem, oben aufgesetzten Querblech und unten eingehakten Gewindestäben, befestigt werden.


    Maße der Batterie:

    Länge: 235 mm

    Breite: 125 mm

    Höhe ohne Verschlussstopfen und Anschlusspole: 210 mm


    Die Batterie sitzt in einer Kunststoffschale, welche die maximale Batteriegröße begrenzt. Es können dort Batterien mit max. Länge: 240 mm, Breite: 130 mm, Höhe: 220 mm, befestigt werden.


    Diese Daten grenzen die Auswahl von Tauschbatterien stark ein. Ich habe mal die gängigen Baumarktshops durchstöbert - nichts passendes gefunden, die hatten alle nur Batterien mit den dicken Normalanschlüssen und mit Fußsockel.


    In einigen Onlineshops gab es passende Batterien mit einer Preisspanne von 47 € bis weit über 130 €, die Auswahl aber auch dort sehr klein. Es gibt Batterieonlineshops, dort kann man die Batterie nur anhand des Autotyps suchen - leider haben viele den neuen Ignis noch nicht gelistet. Einige boten die Suche auch anhand der Batteriedaten an, dort wird man fündig.


    Ganz wichtig, bei der Suche darauf achten: Dünnpolanschlüsse, Plus rechts, ohne Fußsockel, das nennt sich Bodenleistenausführung B0 oder B00, 12V, 45Ah oder höher, dann noch mal die Maße vergleichen, maximal 240 mm lang, 130 mm breit und 220 mm hoch (ohne Höhe der Anschlusspole).

  • Was bedeuten die Detailinformationen zu den Batterien?

    Abmessungen


    Abmessungen die in den Batteriespezifikationen angegeben sind, wie z.B. 278x175x190 sind Angaben in mm für Länge, Breite und Höhe und gelten über Alles gemessen - inklusive Boden- oder Top Leisten und Trage-Griffe sowie über etwaig herausragende Pole.




    Schaltung 


    Die Polanordnung, auch Schaltung genannt, gibt an, ob sich der Pluspol links oder rechts auf der Batterie befindet.

    Betrachtet wird die Batterie dabei so, dass die Pole näher am eigenen Körper sind, also 'von vorne'.

    Schaltung 0: PKW-Batterie, Pluspol von vorne gesehen rechts

    Schaltung 1: PKW-Batterie, Pluspol von vorne gesehen links

    Schaltung 3: meist LKW-Batterien, Pole befinden sich an der schmalen Seite, Pluspol links und Minuspol rechts.




    Endpolarten


    Des Weiteren gibt es verschiedene Polarten. Diese variieren vor Allem im Durchmesser, also der Dicke.

    Endpolart 1: Standard europäischer Pol nach DIN-EN 60095-2, Pluspol Durchmesser 17,5 mm, Minuspol Durchmesser 15,9 mm

    Endpolart 3: Dünnpole (japanische Norm) Pluspol Durchmesser 12,7 mm, Minuspol Durchmesser 11,1 mm




    Bodenleisten

    • B00 = ohne Bodenleisten
    • B01 = Bodenleisten 10,5 mm hoch an den Längsseiten
    • B03 = Bodenleisten 10,5 mm hoch an den Längs- und Breitseiten
    • B04 = Bodenleisten 19 mm hoch an den Längsseiten
    • B09 = Bodenschlitze an den Längsseiten, Bodenleisten 29 mm hoch an den Breitseiten
    • B11 = Bodenleisten 10,5 mm an den Breitseiten
    • B12 = Bodenleisten 10,5 mm und 29 mm hoch, jeweils an den Stirnseiten
    • B13 = Bodenleisten 10,5 mm hoch an den Längs- und Breitseiten; mit 5-fach Sickung
    • B13/B14 = Bodenleisten 19 mm hoch an den Längsseiten; mit 5-fach Sickung durch Adapter
    • SAE 3 = Bodenleisten 10 mm hoch an den Längsseiten