Toyota Yaris GR YouTube Bericht

  • Ich mach jetzt seit 15 Jahren aktiv Motorsport. Ich vermute einfach mal, das ich mich deutlich mehr als du mit Homologationen beschäftigt habe. Einfach weil es zu meinem Sport dazu gehört!

    ... und ich seit 20 Jahren. Was soll das jetzt in irgendeiner Form beweisen oder aussagen? Eigentlich wäre die Diskussion hier für mich schon wieder beendet. Zum Abschluss gibt es aber doch noch ein kleines Zitat. Soll sich jeder seine eigene Meinung bilden.


    Quelle: newsroom.toyota.eu

    Copyright © Toyota

    "second global GR product and homologation model for future WRC activity".

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • ... und ich seit 20 Jahren. Was soll das jetzt in irgendeiner Form beweisen oder aussagen? Eigentlich wäre die Diskussion hier für mich schon wieder beendet. Zum Abschluss gibt es aber doch noch ein kleines Zitat. Soll sich jeder seine eigene Meinung bilden.


    Quelle: newsroom.toyota.eu

    Copyright © Toyota

    "second global GR product and homologation model for future WRC activity".

    also das würde mich jetzt tatsächlich brennend interessieren. Welchen Motorsport du seit 20 Jahren ausübst!

    Der Text von Toyota ist da natürlich irreführend. Das geb ich gerne und offen zu. Da aber im Aktuellen WRC Reglement lediglich der Radstand und die Verwendung eines "Grund-Fahrzeugmodells (im dem Fall der Yaris) ist ein Homologationsmodell nicht vorgesehen.
    Allerdings darf man, wenn das Grundmodell überarbeitet wird (bzw Modellwechsel), auf das neue Chassi aufbauen. Vielleicht hat der Herr von der Marketing Abteilung das falsch verstanden bzw. dachte wohl das lässt das Auto noch sportlicher wirken.
    Denn wie willst du ein Homologationsmodell für ein Reglement bringen, das dies garnicht vorsieht?
    Mal davon abgesehen das es schon beim Herzstück (Motor) ja grundlegende unterschiede gibt (3zylinder gegen 4zylinder).
    Obwohl auch hier mal geplant war einen R5 Rallyeboliden mit 3zylinder zu bauen. Das war ende 2019. Leider befürchte ich das sich durch corona das möglicherweise verschoben oder erledigt hat. Allerdings benötigt auch ein R5 kein Homologationsmodell wo wir wieder beim Anfang wären!


    Versteh mich nicht falsch, ich fände es geil wenn man das Auto national oder international homologieren lässt. Finde es toll und mutig das Toyota nachdem man sich im öko-hybrid Wahn das Image der 80er und 90er komplett verstaut hat wieder mutig im Motorsport aktiv sind und auch die Produktpalette wieder deutlich breiter aufstellt. Geiles Auto Daumen hoch!
    Und wie gesagt. wenn homologiert geil. Aber bisher eben NICHT der Fall! Lässt sich übrigens ganz leicht nachprüfen in dem man die FIA listen ja leicht online findet.
    N gibts nicht mehr.
    A auch nicht.
    in die R Klassen Passt er nicht.
    Gt4 geht leider auch nicht (obwohl das vielleicht noch machbar wäre)
    Das heist leider sehe ich keine Homologation für einen GR Yaris in naher zukunft (außer eben die optisch verwandte aber technisch deutlich andere WRC Version)

    Ich warte allerdings immer noch auf die Auflistung der von dir angesprochenen "Homologations Krüppel"!

  • JP Performance hat zum Yaris GR auch schon ein Video gezeigt und welcher Aufwand hinter dem Fahrzeug steckt. Selbst wenn er Motorenseitig ein wenig zamer ist, so ist das für ein Straßenfahrzeug noch immer eine echte Granate.


    Aktuell übrigens 5 Monate Wartezeit. Die Vorführer werden nicht verkauft...

    Beim Dreh von JP war das ja noch ein Prototyp und als ich den gesehen habe habe ich nur gedacht jaja Prototyp Rennwagen das kommt niemals auch nur ansatzweise so in Serie ^^

    Tja da hat Toyota oder besser gesagt GR mich und viele andere mal heftig positiv überrascht :)

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • there's new BRZ


    228 HP

    250 Nm

    Klasse das im Downsizing und Elektro Wahn noch ein Hersteller einen klassischen Sauger mit Heckantrieb auf den Markt bringt. Allerdings nicht für den Europäischen wenn ich das bisher richtig verstanden habe (steht so zumindest bei Motorsport-total.com).
    hoffentlich schaft es wenigstens das Schwester Auto, der GT86 nach Deutschland.

  • Ich hoffe seit Jahren schon auf einen BRZ "STi" oder wie auch immer sie ihn dann nennen würden.

    Einen turboaufgeladenen 2.5 Liter Motor den man dafür nehmen könnte gibt es ja schon im Impreza.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt ^^

    Die 2.5er sind ja wohl nicht so stabil, wie die 2.0er... Und was hintert einen daran, die GT86/BRZ aufzuladen? Ob nun Kompressor oder Turbo, gibt's doch alles schon. ^^

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...