Kizashi 2.4 2WD MT

  • Hallo,


    seit ein paar Tagen nun sind wir stolze Besitzer eines Kizashi :-)!
    Ich muss sagen, das Auto übertrifft tatsächlich alle Erwartungen und katapultiert Suzuki in eine neue Liga:
    Die Verarbeitung ist absolut top (was nicht heißen soll, dass die Verarbeitung sonst eher mau ist ;-)) und die Motorleistung stellt mich vollkommen zufrieden (Vorgängerfahrzeug war ein Swift Sport ;-)) und das bereits in der Einfahrphase ...
    Zudem führt die Geräuschdämmung (und natürlich die Karosserieform) dazu, dass man wirklich mal in einem Suzuki mit 160 km/h über die Autobahn gleiten (Fahrwerk ist erstklassig) und nebenbei entspannt Gespräche führen kann.
    Ich könnte hier jetzt endlos weiter schreiben/schwelgen aber um die Sache abzukürzen: Feuer frei - stellt einfach Fragen ...


    Marc


    PS: Zwei Kratzer hat das gute Stück auch schon: Nach 300 km auf dem Parkplatz angefahren worden ... :-(

  • Aber doch nicht in Opa-silber ?( :d_neinnein:


    Naja, da sind die Kratzer nicht so auffällig (auch wenn das nach 300km echt hart ist)



    Na dann viel Spaß mit dem Teil! :)




    PS: Im Winter mit 235ern auf 18\"... da wollte es Suzuki echt mal wissen :teufel:

  • Vielen Dank für die vielen guten Wünsche und Gratulationen :-)!


    @ TheFurious: Ich darf Dich berichtigen? Es ist kein Opa-Silber sondern ein \"Premium Silver Metallic\" ;-). Die Farbe ist halt zeitlos und aus der begrenzten Auswahl bei Suzuki diejenige, die uns am ehesten zusagte. Ich bin ja auch ein Fan von Blautönen, aber die sind Suzuki wohl zu extravagant ...
    Die 235er Winterreifen kommen übrigens nicht von Suzuki, die habe ich ganz bewusst selbst ausgewählt und auf die Serienfelgen ziehen lassen. Bei uns im Norden haben wir halt selten die richtig harten Winter und da genügt dann die weichere Gummimischung, um gut über die kalte Jahreszeit zu kommen.
    Zudem sehen die 235er einfach verdammt schick aus ;-) ...


    @ Markus15282: Gute Wahl, die wirst Du nicht bereuen. Schwarz ist mir persönlich zu empfindlich - beim Swift Sport haben wir da jeden noch so kleinen Kratzer gesehen ... :-( ... aber elegant sieht es aus, keine Frage ...


    Marc

  • @ Thom!: Rot war auch meine erste Wahl (ich finde, da kommen die Silber-Applikationen echt gut zur Geltung), aber da spielte meine Regierung überhaupt nicht mit ;-). Da ich nur verständnisloses Kopfschütteln erntete, fiel \"unsere\" Wahl dann eben auf \"Premium Silver Metallic\" ...


    Marc

  • @ Beat: Das habe ich tatsächlich vor, mich aber bisher gescheut, dies hier auch kund zu tun - Du weißt ja wie das ist: Erst hehre Vorsätze bekanntgeben und dann folgt auf die Versprechungen nichts ;-) - das will ich gerne vermeiden ...


    ... \"I will do my very best!\" ... ;-)


    Marc

  • moin glückwunsch.... da das rot ja nicht metallic ist, ist das silber schon die beste wahl, vorallem sieht es viel hübscher aus als auf den bildern und rot viel schlechter...


    das auto wird dir viel freude machen... JAPANPRODUKTION und im gegensatz zum spocht... ähm ZENSIERT

    Postfach voll!!! Bitte Email incl. EIGENER Email-Adresse übers Forum schicken!

  • Auch von mir Glückwunsch. Ich hab mal irgendwo gelesen, der Kizashi hätte ne recht ansprechende Soundanlage ab Werk mit Woofer unterm sitz oder so. Kann das wer bestätigen?

  • der hat IN DER TAT hinten unter der hutablage mittig nen hübschen kleinen subwoofer so 16-20 gg mit winzigen standardlsp... natürlich kann ma da ganz was anderes hinmach


    wir wollen net spekulier, dass das auto ein japansiches 5.1 soundsystem hat, auch wenn es der europäische radio net ganz her macht... man kann aber da fein umbau


    EDIT: 7.1 zu 5.1

    Postfach voll!!! Bitte Email incl. EIGENER Email-Adresse übers Forum schicken!

  • @ Marc Vielleicht dürfen wir dich ja nächstes Jahr auch auf dem Norddeutschen Suzukitreffen begrüßen? Würden uns über die Erweiterung der Modellpalette und natürlich auch über dich und deine Begleitung freuen!

  • @ Buzz und daJimbo: Zum Thema Audio im Kizahi habe ich hier einen neuen Thread eröffnet.


    @ Yvonne: Vielen Dank für die Einladung ;-)! Wenn der Termin feststeht und unsere Zeit es zulässt, dann könnte ich mir gut vorstellen \"Eure Modellpalette zu bereichern\" ;-). Mal schauen, ob es klappt ...


    @ all: So, nun ist die erste Woche mit unserem neuen Kizashi schon vorüber und auf der Uhr stehen 500 km. Die Hälfte der Einfahrtzeit ist geschafft und der positive Eindruck ist geblieben. Nach wie vor freue ich mich jedes Mal, wenn eine Fahrt im neuen Auto ansteht.
    Allerdings, und das ist, glaube ich, ganz normal, die ersten klitzekleinen Kritikpunkte kristallisieren sich heraus:


    - Die Verarbeitung der A-Säulen-Verkleidung ist im unteren Bereich nicht hundertprozentig: Der Bezugsstoff schlägt auf beiden Seiten eine kleine Welle - nicht weiter tragisch, aber mir fällt es auf (bin da auch besonders penibel ... ;-)). Ich denke, das lässt sich durch Ausbau der A-Säulen und Geradeziehen des Stoffes beheben - bei Gelegenheit ...


    - Die Mittelkonsole ist im Bereich der Musikanlage und der Klimatisierung mit einem sehr schönen Kunststoff bestückt: Die Oberfläche fühlt sich fast ein wenig nach Gummi an und besitzt eine super Haptik. Dieses hört dann allerdings abrupt an der darunter befindlichen Klappe auf, die den USB- und Stromanschluss verdeckt. Schade, hier hat Suzuki nur einen Kunststoff verwendet, den ich schon fast als billig bezeichnen möchte und mich an die glatten, kratzempfindlichen Oberflächen anderer Modelle erinnert. Ich glaube nicht, dass der Einsatz des höherwertigen Kunststoffes bei einem so kleinen Teil zu einer massiven Verteuerung des Fahrzeugs geführt hätte ;-) ...


    - Die Bluetooth-Anbindung des Mobiltelefons klappt leider nicht. Aber da liegt der Fehler wohl eher am exotischen Handy (B&O Serenata), da auch die Parrot-Anlage in unserem Splash \"Topmodel\" nicht mit diesem zusammenarbeitet und in beiden Fahrzeugen jeweils das Handy die Verbindung ablehnt. Ich werde die Bluetooth-Anbindung in Kürze noch einmal mit unserem Sony-Ericsson C510 probieren (war beim Splash Topmodel dabei) und darüber berichten.


    Aber es gibt auch immer wieder positive Entdeckungen: So habe ich bei der Sondierung von Einbaumöglichkeiten für den \"Marderschreck\" festgestellt, dass nahezu der gesamte Unterbau des Vorderwagens verkleidet ist - super!


    Das soll es zunächst einmal wieder gewesen sein. Bei Fragen: Fragt!


    Marc