HILFE!! Baleno springt nicht mehr an. :-(

  • Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen, gestern sprang mein Baleno noch an, fuhr aber schon nicht normal, beim hochschalten nahm er kein Gas mehr an, bin dann letztendlich im 1 Gang nach Hause gekrochen. Heute sprang er leider nicht mehr an.


    Ich muss dazusagen das ich das Problem vor 2 Monaten schonmal hatte da haben sie in einer werkstatt festgestellt das es die Benzinpumpe ist, wurde ausgewechselt (knapp 650 Euro) es kann doch nicht angehen das diese nun schon wieder kaputt ist....


    Wer hat vielleicht ähnliche Erfahrung oder eine Idee wie man so etwas selbst prüfen kann, weil nochmal so eine hohe Rechnung möchte ich eigentlich nicht....


    Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen


    Viele Grüsse
    Melanie

  • schalte ganz einfach mal die zündung ein, und lass die tür offen, dann solltest du ein summen von hinten hören, wenn du dies nicht hörst, dann geht die spritpumpe net...wenn du einen 1,3er oder 1,6er hast kannst das so machen, obs beim 1,8er auch so zu testen geht bin ich mir jz nicht sicher....

    V - öllig
    W - ertloses


    G - efährt
    O - hne
    L - ogische
    F - unktion

  • RUHE BEWAHREN !


    Hier werden wir dir schon helfen können.


    Erstmal mach dir keine sorgen wegen der Reperatur, denn auf solche Reperaturen an deinem kleinen hast du 12 Monate Garantie. Das heißt, wenn die Jungs aus deiner Werkstatt mist gemacht haben müssen sie es wieder richtig instand setzen ohne, dass sie dir weiter Geld abknüpfen können :)



    Daraus, dass du im ersten Gang noch fahren konntest geh ich von einer hohen Drehzahl und einem (wie beschrieben wurde) schlechten Motorlauf aus. Dazu srpingt der Wagen jetzt nicht mehr an ? .... Ich tippe mal ganz wild darauf, dass der Stecker vom Kurbelwellensensor rausgehüpft ist. Ist mir schon 2 mal passiert, da bei mir das Plastik ein bisschen kaputt ist und ich hatte EXAKT die selben Smptome. Das ganze hat mich 0 Euro gekostet und 2 Sekunden Arbeit.


    Der Kurbelwellensensor gibt den Zeitpunkt für die Zündungen in deiner Verbrennung an. Wenn von da nix mehr kommt werden die Zündungen nicht mehr \"gesteuert\" und der Motor haut den kraftstoff durch ohne ihn richtig zu verbrennen. Da der Wagen jetzt gar nicht mehr anspringt kann es sein, dass genau dieser Sensor jetzt vom Wackelkontakt aus ganz rausgehüpft ist. Du brauchst kein Werkzeug um da dran zu kommen.



    http://www.japanautoteile.de/p…tid=146564&current_area=C


    In dem Link hast du ein kleines Bild wonach du suchen musst.


    Ich versuch dir den Weg mal zu beschreiben.


    1. Leg dich unter dein Auto. Dabei zieh nicht so hübsche Sachen an, da diese gleich auch dreckig werden können!


    2. Wenn du jetzt in Fahrtrichtung rechts, Neben der Ölwanne (So eine Art Metallschüssel) dadrunter guckst siehst du einen kleinen Plastikstecker


    3. An diesem Stecker wird mal ordentlich gerüttelt, ob der fest sitzt.


    4. Wenn er ganz abgefallen ist --> Draufstecken, weiterfahren.


    Falls du es so nicht findest melde dich nochmal dann erklär ich nochmal genauer wie du dahinfindest.


    Mach dir keine Sorgen du wirst jedenfalls nicht nochmal die Pumpe tauschen lassen müssen....!




    Edit// Suzuki_drivers Tipp ist SEHR gut! Die Pumpe hört sich an wie ein leises Summen von hinten, oder auch eine Art \"tuten\" eben ganz leise. Wenn du sie nicht hören kannst setz einfach eine Freundin in dein Auto und die soll die Zündung anmachen während du dich hinten hinstellst und genau hinhörst. Aber da du überhaupt noch fahren konntest würd ich gar nicht auf die Pumpe tippen.


    Liebe grüße an alle

  • @ kaffeschrank:
    du musst da aber aufpassen!!!!
    kommt drauf an welches baujahr ihr auto ist!!


    hat sie einen mit verteilerzündung, dann hat ihr auto auch keinen kurbelwellensensor, sondern einen nockenwellensensor, über den das steuergerät die daten zum zünden und einspritzen bekommt!! hat sie dagegen einen mit ruhender hochspannungsverteilung, dann hat sie so wie du ihr erklärt hast einen kurbelwellensensor!!!!

    V - öllig
    W - ertloses


    G - efährt
    O - hne
    L - ogische
    F - unktion

  • Zitat


    Original von suzuki-driver:
    @ kaffeschrank:
    du musst da aber aufpassen!!!!
    kommt drauf an welches baujahr ihr auto hat!!


    hat sie einen mit verteilezünung, dann hat ihr auto auch keinen kurbelwellensensor, sondern einen nockenwellensensor, über den das steuergerät die daten zum zünden und einspritzen bekommt!! hat sie dagegen einen mit ruhender hochspannungsverteilung, dann hat sie so wie du ihr erklärt hast einen kurbelwellensensor!!!!



    Danke für die Ergänzung das wusste ich gar nicht. Ich dachte alle Balenos hätten, wie meiner, den Kurbelwellensensor !


    Danke

  • auf dem foto kannst du die verteilerzündung erkennen:
    in dem roten kreis befindet sich der verteiler.


    schau mal nach ob du auch sowas auf deinem motor hast, is nicht zu übersehen wenn du die haube aufmachst, in der näher der batterie, oder besser, neben dem öleinfülldeckel, wie man erkennt...

    V - öllig
    W - ertloses


    G - efährt
    O - hne
    L - ogische
    F - unktion

  • Moin an alle,
    war gestern mal wieder mit meinem Baleno unterwegs gewesen und bin leider liegen geblieben, Motor ist während der Fahrt ausgegangen ohne Voranmeldung und ohne irgendwelchen "komischen" Geräusche.
    Ich weiß jetzt leider nicht mehr weiter, Zündkerzen sind neu, Motor lässt sich per Hand drehen ohne irgendwelche Symptome, alle 4 Kolben bewegen sich, Zündfunke ist auch da.
    Getauscht habe ich die Einspritzventile und die Zündspulen, sowie den Kat, ohne Erfolg. Das MSG zu tauschen hat auch nichts gebracht, außer Fehlercode 18, der mir aber nichts sagt.


    Der Motor lief gestern noch, aber nur auf ca. 100 rpm (oder weniger), habe das gefühl als würde er nur auf einem Zylinder laufen und hörte sich an wie ein alter Traktor.


    Es dreht sich in meinem Fall um einen 1,8er Motor J18A... so nebenbei, der hat doch keinen Kurbelwellensensor !?


    Hat jemand eine spontane Idee an was es liegen könnte, kann es an einer defekten Spritpumpe liegen!? die läuft aber hörbar an, wie immer eigentlich.


    Gruß

  • Spritfilter dicht? Hat bei meinem mal ähnliche Probleme verursacht.
    Undichte Abgasanlage (Bereich Krümmer, Kat) könnte die Lambdawerte verfälschen und die Drehzahl geht in den Keller bis er ausgeht...
    Ändert sich was an der Drehzahl wenn du jede Zündspule/ Kerze mal einzeln ziehst? Könnte man evtl. einzelne Zylinder ausschliessen.
    Kompression?
    Falschluft? Irgendwo im Ansaugbereich undicht? Luftmengenmesser mal gemessen? Wenn der hin is, geht auch nix mehr...
    Kabelbaum checken.


    Mehr fällt mir spontan nicht ein. ;-) Oft sind es die einfachsten Sachen, also damit anfangen!

  • Danke für deine Antwort,
    Der Motor springt nicht mehr an, er dreht zwar druch und das wars dann auch. Kompression könnte man noch mal Testen.
    Luftmengenmesser habe ich gerade getauscht, was nichts weiter gebracht hat.
    Falschluft kann ich mir nicht vorstellen, genauso wie undichte Abgasanlage bzw. Lambda, da der Motor nicht ansatzweise anspringt.
    Ich bau morgen mal den Spritfilter aus.


    Ich habe gerade noch mal das MSG getauscht und bekommen wieder Fehler 18 rein... mit dem im Fahrzeug eingebauten MSG sind keine Fehler hinterlegt.


    Gruß

  • Sicherungen habe ich überprüft und soweit alles i.o.
    Ich hatte die Einspirtzventile getauscht und da kam gut Restsprit raus (soll ja nichts heißen), morgen werde ich mal den Benzinfilter ausbauen und überprüfen und auch noch mal die Pumpe laufen lassen.


    Zum Fehler: vllt. soll es auch 81 sein, dass würde Sinn machen... Wegfahrsperre... aber würde die Lampe dann nicht erst 8 mal blinken und dann einmal ?
    Wenn ich den Fehler auslesen, dann blinkt die Lampe erst einmal und dann 8 mal.


    Mit dem eigentlichen MSG spuckt er Fehler 12 aus...


    Gruß

  • Ich meinte übrigens Einspritzdüsen nicht Ventile...


    So ich denke zu glauben den Fehler gefunden zu haben und zwar ist es möglich, dass die Benzinpumpe defekt, oder verstopft ist.
    Der Spritfilter ist i.o., den habe ich mit Druckluft durch gepustet und da kommt mehr als genug Sprit durch, aber der Sprit von der Pumpe piselt nur ganz leise vor sich hin... also, Tank ausbauen und Pumpe überprüfen *irgs* .... zum Glück ist der Tank nur 1/4 voll...


    Gruß

  • Ne das wird leider nichts, macht aber auch nichts, da ich denk Tank gerade ausgebaut habe.


    So und ich habe auch mal Strom auf die Pumpe gegeben und da kommt ein ca. 20cm Strahl raus... ich glaube das ist nicht so dolle :S
    sollte man nicht vllt mal die Spritpumpe tauschen !? ?(:wacko::whistling::!:

  • Hm, zur Pumpe kann ich nix sagen, kenn ich mich leider nich so aus. Aber hast du mal die Benzinleitung von hinten bis vorn durchgespült (Bremsenreiniger)? Vielleicht ist die auch etwas verkeimt, sodass nicht genug Sprit vorn ankommt?

  • Bei mir war es auch die Pumpe.
    Die war aber total hinüber, sprich bei Zündung hast se nicht gehört.


    Die gibts doch bei Ebay für 30EUR. Kaufen - Einbauen und fahren.



    Edith!
    Vllt kommen auch gar keine 12V an der Pumpe an.
    Mal nachgemessen?

    Swift 1.3 GLS - 2000 bj - MA
    Justy 1.3 GX - 1998 bj - MS
    Opel Astra F - 1992 bj - C16NZ