52mm oder 60mm Drosselklappe?

  • Hi zusammen!
    Nach langer Zeit zurück hier im neuen Forum......
    Ich habe da mal eine Technische Frage: Kann mir jemand erklären, warum abgeraten wird, eine 60mm DK zu verbauen? Bei meinem Spielzeug wären die Grundvorrausetzungen gegeben: grosser LMM, portierte Ansaugbrücke, Rohrersatz für Luftansaugschlauch in Planung, Benzindruckregler usw....... Den einzigen Grund, den ich mir vorstellen kann ist, dass die Luftflussgeschwindigkeit weniger schnell ist, da ja bei einer 60mm Bohrung die DK viel weniger konisch ist. ;) Zu was für Massnahmen müsste ich da greifen, sodass es richtig funktionieren würde? Da ich mein Flitzer nachher auf den Prüfstand nehme um alles richtig einzustelllen, muss ich das jetzt in Angriff nehmen.............. Ich habe schon eine grössere DK dran, um die 50mm. Nur möchte ich das optimum, das mit einer einzelnen DK möglich ist, erreichen :D ......
    vielen dank für ernsthafte antworten
    lg sascha

  • Das Optimum? Du drückst dich so aus, als ob du das Maximum haben willst.


    Schau dir mal die Teenies an, wenn der 5oer Roller unbedingt nen 24er Vergaser draufsoll.


    Du solltest du auf jeden Fall eine Lamdaanzeigen einbauen. Eine externe aber bitte. Nur eine BreitbandLS kann korrekte Werte darstellen.


    Aber erklär doch mal, warum du jetzt beste Vorraussetzungen hast...? du hast doch nichts leistungssteigerndes gemacht. Deine polierte Ansaugbrücke ist was für deinen kopf.
    Was ich jetzt vermisse ist eine komplette Kopfbearbeitung. Nockenwellen, gr. Ventile, Kanäle erweitert... Vllt. dazu noch den kompletten Abgasstrom optimiert...


    Den Serienluftfilter kann man meist etwas "entdrosseln". Das rechtfertigt aber noch keine andere DK.


    Was hast du denn mit einem Benzindruckregler vor? Ist dieser eingetragen? eintragungsfrei sind die Dinger nicht.

  • Da hab ich sachen vergessen aufzuzählen:


    Breitbandlambda von innovate motorsports, MTX kit mit Digitalanzeige

    [url]http://lm-1.de/Lambdamessung/MTX-L-Anzeige-mit-integriertem-Lambdacontroller--67.html
    [/url]


    Motor komplett neu aufgebaut, cultus kolben alles überarbeitet, grosser Fächerkrümmer, auspuffanlage spezialanfertigung inkl. rennkat , luftansaugtrakt eigenbau,usw, usw...


    Es ist alles recht umfangreich, und nichts verbastelt.


    Aber jetzt weiss ich immer noch nicht den Zusammenhang WARUM eine 60mm Drosselklappe Probleme bereiten könnte.... Da muss es doch jemanden geben, der mir das aus Motorentechnischer Sicht begründen kann.... Es interessiert mich der technische Zusammenhang.....


    @Papstpower: ich will ein Tech-Thread, also bitte keine Kommentare wie BDR eintragen lassen usw.... ;) ist nicht bös gemeint, wollte das nur schon am anfang mal erwähnen!

  • Bei sowas gehört das nunmal dazu. Deinen Benzindruckregler bewertest du viel zu hoch. Wenn du mal so ein zerlegt hast, weisst du was ich meine. Druckanhebungen von 0,5Bar werden nur minimal den Durchsatz erhöhen. Das Spritzbild dagegen wird etwas besser. Das reisst aber noch lange keine zählbaren Pferdchen aufs Diagramm.


    Das was ich bis jetzt gelesen habe, sind die Serienmotoren sehr anfällig. Erst recht auf Spielereien. Und so eine Drosselklappe ist viel zu leicht verbaut. Wenn du alles nue gemacht hast, sollte das Thema gegessen sein.


    OK, jetzt hast du eine Auspuffanlage dran. Aber wie kommt die Luft in den Brennraum? Der Kopf ist bis jetzt unangetastet. Wie sollte jetzt (mit Seriennocken) mehr Gemisch in den Brennräumen arbeiten?


    Ich hoffe du verstehst die Problematik. Vor dem Kopf geändert, hinter den Kopf geändert...


    Hast du mal geschaut, ob du eine EDEKA bekommen kannst? DAS wird was bringen. Musst du aber auf jeden Fall (wie auch deine DK) abstimmen lassen.

  • Andere Meinungen ausser papstpower? hoffentlich schon...


    @papstpower: sag mal, hast du tomaten auf den augen oder was????? Ich habe ganz klar geschrieben dass ich eine begründete erklärung suche...... du hörst dich immer noch gleich an wie vor jahren (zuerst einen riesigen roman über Fahrwerkseinstellungen reden, und am schluss stellt sich heraus, dass du nicht mal weisst, das der gti keine starre Hinterachse hat, kannst dich noch erinnern? :whistling: ) Eben genau solche Beiträge wollte ich in diesem Thread nicht. Sorry, aber das musste ich mal los werden.


    Also jemand da, der wirklich Ahnung hat?

  • mua, ne is keiner da!! und der papstpower schreibt immer so zeuch!


    wieso spamst du das ganze forum mit x verschieden threads zu? is ja schließlich nur ein motor. Erstma zeig was gebaut is und dann frag!


    wieso keffst du dir den mtx rotz statt nen LC-1 Controller?


    wenn ich apexi schon les.


    was ist ein größerer Fächerkrümmer? hattest vorher nen kleineren fächerkrümmer oder was?


    was is ne portierte Ansaugbrücke?


    wo sollst die zündung sonst verstell könn als im Stg? Dazu braucht man erstmal das kennfeld was überhaupt geprogt ist.


    ich weiß garnet was du willst hier? du kannst die drosselklappe auch weg lassen, der motor dreht einmal hoch bis die fetzen fliegen oh nee tuter nicht das stg regelt ja ab..

    Postfach voll!!! Bitte Email incl. EIGENER Email-Adresse übers Forum schicken!

  • Hallöchen


    Ich glaube du brauchst keine grössere Drosselklappe, dein GTi läuft ja jetzt schon wie Sau :thumbsup: .


    Gruss. Dangerous

    1989er Suzuki Swift 1.3 GTi
    1996er Chevrolet Camaro 5.7 Z28 6Speed
    1964er Chevrolet Chevelle SS 6.3 Coupé


    Geradeaus kann nicht jeder schnell, weil schlicht und einfach Leistung fehlt. :rolleyes:

  • Hallöchen


    Ich glaube du brauchst keine grössere Drosselklappe, dein GTi läuft ja jetzt schon wie Sau :thumbsup: .


    Gruss. Dangerous

    hei dangerous!
    Hihi ja stimmt, aber bevor ich mit dem was ich vorhabe weitermache, würde mich das schon noch interessieren ;)
    P.s. freu mich auf anneu du r.!!!!!!!
    lg sascha

  • wieso spamst du das ganze forum mit x verschieden threads zu? is ja schließlich nur ein motor. Erstma zeig was gebaut is und dann frag!

    @da jimbo: Das war keine Absicht, hatte wohl schon ein bisschen zuviel Alkohol im Blut, verzeih bitte ;)


    wieso keffst du dir den mtx rotz statt nen LC-1 Controller?


    daJimbo : sorry nochmals falsch gelaufen.... :whistling:
    ich mein nat. den da:
    http://lm-1.de/Lambdamessung/LC-1-DB-Lambda-kit--18.html

    wenn ich apexi schon les.


    ich weiss schon, was ihr von dem Teil haltet..... Ich war auch nicht fan, habe dann mir aber trotzdem mal eins geholt und siehe da: es greift richtig gut! 8) Natürlich ist der Chip schon neu geprogt worden, das hat der Vorgänger aber noch gemacht, motor und stg hab ich bei mir reingepflanzt. Das war jedoch, bevor grössere DK&LMM & BDR dran war....

    was ist ein größerer Fächerkrümmer? hattest vorher nen kleineren fächerkrümmer oder was?

    mann diese Wortklauberei 8) ....... Im Prinzip der Krümmer von Suzukird aber nachgebaut......

    was is ne portierte Ansaugbrücke?

    Portiert= beim DK Anschluss vergrössert , AB poliert

  • verzeih mir bitte da war ich absolut nüchtern, du warst wohl ehr beim zitieren stock besoffen


    und verzeih mir bitte, du schreibst viel und fast nix




    außer das portiert drosselklappeflansch größer gemacht heißen soll und du einen "nachgebauten" suzukird fächer hast (keine ahnung wieder aussieht aber egal)


    und wenn du nen lc1 kontroller hast. wieso stellst du dann den falschen link ins forum? beim wem is da was falsch gelaufen?


    du willst technische diskussion dann fang mal an!!!


    edit: oder lassen wir das lieber! oh das geht mit dem edit

    Postfach voll!!! Bitte Email incl. EIGENER Email-Adresse übers Forum schicken!

  • also um sich mal dem Thema wieder etwas zu nähern


    meine Erfahrung sind, bei ähnlichen verbauten Komponenten
    mit der 50er DK wesentlich bessere Werte erzielt wurden wie mit der 60er
    meine Begründung u.a. weil
    1. das Gemisch dadurch in keinster weise mehr passt,(viel zu mager) d.h. man muss sich irgendwas einfallen lassen, mehr Sprit einspritzen zu lassen ( wäre mögl. durch angepassten Chip und/oder größere Einspritzdüsen, und/oder Benzindruckregler)


    2. mit Serien Nockenwellen, braucht man nicht zuviel Luft, desweitern wird die Ansauggeschwindigkeit auch beeinflusst.


    Was die Beschreibung des FächerKrümmer angeht...der hat zwar grob die Form von dem bei suzukird angebotenen, aber die Abmessungen sind schon um einiges anders.


    allein die Gesamtlänge der Krümmer, unterscheidet sich gewaltig


    jemand andere Erfahrungen?

  • Die genaue Lösung wirst du nur mit Ausprobieren erfahren (try and error). Aufgrund der Veränderungen, die Du bisher vorgenommen hast, kann man nich so einfach seriös sagen, dass eine 50 oder 60 besser ist. Es reicht ein Einfluss von einem Bauteil, und die Werte liegen anders.
    Also, einbauen und Messwerte vergleichen(Mageres Gemisch beachten, sonst hast Du schneller einen Loch im Kolben oder verbrannte Ventile, als Dir lieb ist).


    Wichtig ist auch Dein Wunsch, "Was ist Dir wichtig"? Bulliger Antritt mit hohem Drehmoment oder Spitzenleistung im hohen Drehzahlbereich.


    Viel Spass beim Tüfteln!

  • es geht doch mit gescheiten Antworten, vielen dank toml und niels gti 8o
    toml


    aaaaaah welch ehre dich hier zu hören 8) !

    2. mit Serien Nockenwellen, braucht man nicht zuviel Luft, desweitern wird die Ansauggeschwindigkeit auch beeinflusst.

    Das hab ich mir schon gedacht, das mit der Ansauggeschwindigkeit, hatte ich ja schon am Anfang erwähnt

    Was die Beschreibung des FächerKrümmer angeht...der hat zwar grob die Form von dem bei suzukird angebotenen, aber die Abmessungen sind schon um einiges anders.

    toml : Uuups, hab ich mir jetzt die Finger verbrannt? Hatte den Suzukird Krümmer nie in der Hand, nur den von dir 8) , verzeih mir! Der RD hat nur auf einem Foto in etwa gleich ausgesehen wie deiner.....

  • Die genaue Lösung wirst du nur mit Ausprobieren erfahren (try and error). Aufgrund der Veränderungen, die Du bisher vorgenommen hast, kann man nich so einfach seriös sagen, dass eine 50 oder 60 besser ist. Es reicht ein Einfluss von einem Bauteil, und die Werte liegen anders.
    Also, einbauen und Messwerte vergleichen(Mageres Gemisch beachten, sonst hast Du schneller einen Loch im Kolben oder verbrannte Ventile, als Dir lieb ist).


    Wichtig ist auch Dein Wunsch, "Was ist Dir wichtig"? Bulliger Antritt mit hohem Drehmoment oder Spitzenleistung im hohen Drehzahlbereich.


    Viel Spass beim Tüfteln!


    Danke für deine Antwort! Ich denke mir, ich schau zuerst mal die Werte an, aber sehr wahrscheinlich wird es auf meine jetzige 52mm DK rauslaufen. Der Flaschenhals sind bei mir ja eh die Nocken, erst dann macht es Sinn, sich über 60mm DK, Einspritzdüsen und dergleichen den Kopf zu zerbrechen ;) . Da mein Motor aber jetzt schon überdurchschnittlich abgeht denke ich mir, dass ich keine Nocken und Kopfbearbeitung mache, zu mindest in der nächsten Zeit nicht schmunzel :) ! Da ich mein Swift auf Strasse und Ring bewege möchte ich Ihn im oberen Drehzahlbereich optimiert haben; was denn sonst bei einem gti? grins Aber ich freu mich schon auf die tüftelei!!!!
    lg sascha

  • nu dann viel spaß


    trotzdem hört es sich verdammt danach an als würdet ihr am indy sein alten motor rumbasteln


    und bei den infos wo an anfang gegeben wurden bleibt ja nur: zitat: try and error

    Postfach voll!!! Bitte Email incl. EIGENER Email-Adresse übers Forum schicken!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von daJimbo ()