Stossdämpfer für Ignis Sport

  • Hallo ich war heut in der KFZteile24 Filiale und wollte nach HR-Federn bzw VA-Stossdämpfer/Domlager fragen und natürlich erwerben .


    Nun sagte man mir das keine VA Stossdämpfer/Domlager für den Sport gibt .
    Sind die Dämpfer vom Standard-Ignis die selben ? Da die Referenz-Nummern (OEM) die gleichen sind ?!

    Ist das Kunst oder kann das weg ??

  • So Stossdämpfer vorne habe ich, ohne Probleme verbaut . Haut auch alles soweit hin !


    Aber hinten hat die Originalfeder beim aufbocken schon fast 3cm Spiel zum Federsitz oben. Habe die hinteren Dämpfer vermessen , diese sind im ausgehangenen Zustand (zwischen den Augen) ca. 41cm !


    Hat jemand schonmal seine Hinterachse beim aufbocken (z.B. Reifenwechsel) beobachtet ,ob da das selbe Problem auftritt !


    PS: Das ganze natürlich beim Sport ! Ich glaube nämlich das die angebotenen Dämpfer für den Standard-Ignis länger sein könnten als die vom Sport !


    Schönen Sonntag wünsche ich euch

    Ist das Kunst oder kann das weg ??

  • So Wagen ist angemeldet und ich bin jetzt natürlich auch mal Strasse gefahren . Ich weiss nicht woran es liegt, aber er ist vorn so dermaßen hart !

    Da federt nichts ausser der Reifen (Original-Alu´s 185/55R15) ! Hinten ist alles super . Habe logischerweise die Anschläge gekürzt das er nicht drauf sitzt .


    Sollte es wirklich an der Härte der HR-Federn liegen ?

    Kann ich mir fast garnicht vorstellen , da mein Starlet auch HR´s in Verbindung Sachs Super Touring mit PU-Buchsen und 195/45R15 drauf hat und bei weitem nicht diese extreme Härte aufweist !

    Ist das Kunst oder kann das weg ??

  • Deine Dämpfer entsprechen ja den Orginalen. Und ich nehme an du bist mit den H&R Federn auch nicht weiter runter als max. 40 mm, oder? Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Kombination zu hart sein sollte.


    Gruß Philix

    seit 2002 92er Swift GTi-S mit vielen Modifikationen.

  • Täuscht mich das Foto oder ist der Federstahl der roten Federn minimal dicker? Ein halber Millimeter mehr Drahtstärke ist bei einem kleinen und leichten Auto deutlich spürbar! Da solltest du nochmal nachmessen!

    |52.75°, 13.449722°| |SUZUKI Swift Sport|

  • Problem scheint gefunden es sind die Anschlagpuffer die einfach noch zu lang waren !! Sie sahen im entlasteten Zustand gut aus , aber ditschten im stehn schon auf ! Er ging also sofort auf Block . Habe die Puffer jetzt nochmal gekürzt (ca. 2 cm) viel geht aber nicht mehr .

    Härter als mein Starlet ist er immernoch , aber erträglicher als vorher . Hinzu kommt das er ja auch höher ist und die Sitze auch nicht die weichesten sind .


    Bin jetzt schon die ersten 100km gefahren , somit konnte ich mir natürlich auch einen intensiveren Eindruck vom Wagen verschaffen als bei der Probefahrt .

    Ich finde ihn immernoch gut, man muss ihn aber schon mit "fester" Hand fahren . Lümmelfahrten sind nicht ganz das Revier vom Sport ! Vielleicht bin ich aber auch nur seit 6 Jahren den Toyota gewöhnt !


    Wünsche frohe Ostern !!

    Ist das Kunst oder kann das weg ??

  • So ein Jahr und ca 8000km später, sehen meine vorderen Dämpfer (Monroe Gas Tec) nicht mehr ganz so aus wie am Anfang (leichtes Schwitzen am Kolben). Wollte daher auf andere Dämpfer wechseln, am liebsten wären mir Sportdämpfer aller Bilstein B6/B8 , Sachs Super Touring oder Koni´s o.ä..

    Im I-Net finde ich aber keine passenden (zumindest nicht offentsichtlich). Komplettfahrwerk oder Gewinde sind auch nicht wirklich zufinden.


    Hat da jemand eine Idee? Natürlich mit eintragbarem TÜV.


    Hintere Dämpfer sind top (Original Suzuki für den Sport wie in den anderen Posts zusehen).


    Schönes WE und einen schönen1. Mai.

    Ist das Kunst oder kann das weg ??