Unterstützung Match DSP Verstärker Einbau

  • Hallo,


    ich benötige eure Unterstützung für den Einbau meines Car Hifi Projekts.

    Für das Projekt habe ich mich für ein Setup von Match entschieden.


    Folgende Komponenten habe ich mir angeschafft:


    DSP Verstärker: Match M 5DSP

    Fahrzeug spezifischer Adapter: PP-AC 24

    ISO Adapter: PP-ISO 2

    Subwoofer: PP 8E-Q


    Der DSP wird im Highpower Modus betrieben und bekommt Strom direkt von der Batterie.


    Mein aktuelles Problem, der DSP Verstärker schaltet sich nicht.

    Folgende Vermutungen habe ich:

    - DSP empfängt kein Auto Remote Signal

    - DSP ist defekt


    Hier sind ein paar Bilder zur besseren Veranschaulichung:





    Folgendes Kabel ist übrig, wird nach meinem Verständnis nur für Betrieb benötigt wenn der DSP über das Board Netz mit Strom versorgt wird. Daher ist er nicht verbaut.





    Auto Remote ist auf On geschaltet

    Status LED ist aus

    DSP wird nicht am PC erkennt


    Würde mich freuen, wenn mich jemand hier unterstützen könnte.

    Mein erste Anlauf Station war mein Händler und der Hersteller. Leider bisher mit wenig erfolgt, vielleicht seit ihr schneller mit einer Lösung 😁


    Schon mal vorab besten Dank!

  • Zitat

    DSP wird nicht am PC erkennt

    Wenn sich das Gerät nicht einschaltet, dann wundert das nicht.

    Ich würde jetzt ohne den Kabelbaum nur die Spannungsversorgung und einen Lautsprechereingang anschließen und schauen, ob das Gerät dann angeschaltet wird, wenn du das Autoradio einschaltest. Wenn das nicht funktioniert, ist der Verstärker entweder defekt oder inkompatibel zu dem Autoradio.

  • Hallo,


    ich benötige eure Unterstützung für den Einbau meines Car Hifi Projekts.

    Für das Projekt habe ich mich für ein Setup von Match entschieden.

    ....

    Hi,


    leider kann ich nicht entdecken, warum der Match nicht anspringt. Mit Auto Remote müsste es eigentlich gehen, wenn die ISO-Kabel gesteckt sind. Der Match sollte ja sogar ohne separate Stromversorgung funktionieren. Ich bin aber auch kein Experte.

    :/


    Wenn es dann mal doch laufen sollte, hier so ein paar Grundeinstellungen, die für meine Sitzposition angepasst wurden. Außerdem läuft bei mir in der HU die "Jazz"-Voreinstellung (für mich persönlich bei meinem Setup als gut befunden):

    • Hochtöner vorne: 82.2cm & 130cm - Highpass bei 3000Hz (12db/oct Flanke. Nur bei Vollaktiv-Systemen sehr wichtig!!! Beim Match nicht benötigt).
    • TMT vorne: 86cm & 135cm - Highpass bei 70Hz (18db/oct Flanke. Beim HP kann man auch bis 100Hz probieren. Beim Match die Einstellung für vorne. Hier dann eventuell die Höhen ein paar db runterziehen, um die Schwäche der HU auszugleichen)
    • TMT hinten: 103cm & 135cm - Highpass bei 70Hz (18db/oct Flanke. Beim HP kann man auch bis 100Hz probieren. Beim Match die Einstellung für hinten)
    • Subwoofer: 160cm - Highpass bei 50Hz (6db/oct Flanke) Lowpass bei 100Hz (12db/oct Flanke). Muss man im Betrieb mit dem PP 8E-Q probieren.

    Falls die Laufzeiten generell nicht gefallen, dann diese weglassen. Klingt auch gut :thumbup:

  • Danke für deine Nachricht und die Mitteilung deiner Settings.

    Wenn das Wetter heute mitspielt, werde ich mal auf den Remote In Eingang vom Match DSP eine 12V Spannung anlegen. Sollte er dann nicht angehen, geht der DSP als dekfet zurück.


    Hat vielleicht jemand noch eine Empfehlung für einen kleinen Verstärker den man im vorderen Bereich des Fahrzeugs unterbringen kann?

  • Möchte positive Rückmeldung geben!

    Der ISO Adapter war nicht der ISO Adapter von Match, obwohl ich diesen bestellt hatte. Man hat mir einen anderen übergeben.


    Der ISO Adapter war am Ende, am Verstärker Stecker anders gepolt.

    Haben heute auch den ISO Adapter von Helix verglichen, dieser weicht ebenfalls zum Match Adapter ab.

    Letzteres haben wir nicht vermutet, da beide Marken zur Firma Audiotec Fischer gehören.


    Jetzt habe ich alles sauber und ordentlich verbaut und den DSP unter den Beifahrersitz montiert.

    Die Auto Remote Funktion macht ihren Dienst 1A und der DSP ebenfalls.


    Klanglich hat sich schon etwas verändert und ich bin positiv überrascht.

    Jetzt gilt natürlich das Optimum herauszufinden!