Auch mal was vom Kizashi zwischendurch :-)))

  • Ich würde den so lassen , ausser die Chrohmleisten an den Türen würd Ich noch folieren ......



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Eigentlich wollte ich garnicht viel am Kizashi verändern weil er ab Werk schon echt schön gemacht ist :thumbup:


    Technisch muss halt alles tip top sein, deswegen habe ich jetzt auch Dinge getauscht/gewechselt die vom Intervall her noch Zeit gehabt hätten :)


    Da die Sommerreifen eh erneuert werden müssen und die Sommerfelgen ein paar Kratzer haben, werde ich die wie geschrieben frisch lackieren und da schwarz das Auto etwas aggressiver wirken lässt und es mir gut gefällt, mache ich die Felgen schwarz.


    Was mir noch im Kopf rum schwirrt und ich da mit sehr fähigen Leuten/Firmen zu tun habe, wäre die Software etwas zu überarbeiten, nicht wegen der Leistung, sondern um alle Kennfelder zu glätten, die Zündwinkel in Sachen Verbrauch etwas zu optimieren und das Gaspedal etwas zu schärfen ;)

  • Das ist aber wirklich einer meiner Favoriten...


    Den auf dem technischen Stand von den aktuellen Modellen und um die 200ps+


    Würde meinen sofort abgeben und mir einen Kizashi kaufen...

  • mir gefällt er auch optisch sehr gut.

    Der technische Zustand ist das A und O


    Ich würd ihm wahrscheinlich ein Fahrwerk und dunkle Felgen spendieren und ihn sonst genauso lassen :)


    Kleiner Nachtrag: hab lediglich Federn von H&R gefunden, sonst scheint es recht wenig für den Kizashi zugeben...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von x-Timmey-x ()

  • Das Suzuki und generell die Japaner solide Dinge bauen war mir bewusst, es ist auch nicht unser erster Suzuki, mein erstes Auto damals im Jahr 2000 war ein gebrauchter Vitara, gefolgt von einem Brandneuen Vitara 2.0 TD. Meine Schwägerin fuhr mal einen SX4 1.6 und einen Alto 1.3 Automatik haben wir auch noch in der Familie, dass Ding verrichtet sein Dienst einwandfrei und ist absolut sparsam im Unterhalt, mehr kann man da aber auch nicht erwarten... :P


    Einige Suzuki Motorräder egal ob SV, diverse GSX-R oder eine 1250er Bandit gingen auch durch meine Hände und ich war mit allen zufrieden :)


    Vom Kizashi war ich wirklich überrascht, er löste einen 2005er Subaru Legacy mit über doppelter Laufleistung ab und ich muss sagen, bis auf 3 Dinge, die elektrische Lenkung, der Seitenhalt der Vordersitze und das teilw. sehr niedrige Drehzahlniveau das die Automatik je nach Gaspedalstellung wählt ist das Auto echt gelungen, die Optik, die Ausstattung, die Verarbeitung, das gute Xenon Licht, die CVT Automatik allgemein und der gut funktionierende Allrad, dass passt :thumbup:


    Ich habe vom 2.4er Sauger nicht mehr erwartet, wie auch und natürlich ist jeder kleinere Turbo mit annähernd gleicher Leistung flotter, trotzdem finde ich die Leistung bis 110/120Km/h gut, darüber wird er zäher! Ein wahrscheinlich sparsamerer 1.8/2.0 Turbo mit um die 200PS und 300-350Nm wären natürlich auch toll aber ist halt nunmal nicht!


    Mit H&R Federn habe ich bisher in diversen Fahrzeugen meine Erfahrungen gesammelt und war nie 100% zufrieden. Entweder Eibach Federn oder komplette Fahrwerkslösungen kommen nur noch in die Tüte 8)

    Der Kizashi hat aber erst neue Kayaba Dämpfer bekommen und soll auch nicht tiefer werden, bleibt also so.

  • wenn das nur nicht so ne lahme Krüke wäre, war schon in der engeren Auswahl

    aber ............

    wird aktuell nicht mehr angeboten

    2015 war Schluß

    schade, der Ansatz war gut

    Der sollte auch nie ein Sportwagen sein auch wenn er sich Sport nennt.


    Aber eine lahme Krücke ist der Wagen bzw. der Motor nun wirklich nicht. Aber GT99 hat die eigentlichen Pluspunkte schon sehr treffend beschrieben.

  • Schickes Teil isses, bei uns steht auch ab und an ein roter. Und man hat ein Auto, was nicht an jeder Ecke steht.

    Mit Suzuki Motorrädern habe ich auch gute Erfahrungen gemacht, preiswert - aber nicht billig gemacht, zuverlässig, und insgesamt gute, solide Fahrzeuge.

    GS500, GSF600s, Vstrom650 waren in der Familie unterwegs. Aktuell ist noch ne 600er Bandit aus 1996 da, die hat sogar 1,5 Jahre im Freien übernachten müssen, da hat nichtmal der Chrom Schaden genommen.

    Suzuki Swift 1.2 Dualjet GLX CVT

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Suzikunde ()

  • uuuiiii geile Sache :thumbup:



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "