Rauchgestank entfernen

  • Liebe Suzukimania-Team,


    ich habe mir letztes Jahr einen Suzuki Swift aus dem Jahre 2014 mit 65.000 km gekauft. Habe mich total verliebt und ihn daher direkt mitgenommen.

    Einige Wochen später wurde ich überrascht: Es hat sich ein sehr sehr starker Geruch nach Rauch gebildet, der fast nicht auszuhalten ist.


    Nun wollte ich mal hier nachfragen, ob ihr effektive Möglichkeiten kennt, diesen Geruch zu bekämpfen. Anderenfalls werde ich mich wohl oder übel von meinem Auto trennen müssen. :(


    Probiert habe ich schon:

    - Tage- und Nächtelang das Auto offen stehen gelassen.


    - Sitze und alle Flächen (außer Dachhimmel) mit einem Sonax Innenreiniger gereinigt => Geruch kam nach einigen Tagen wieder.


    - Gemahlenen Kaffee über einen Urlaub ins Auto gestellt -> der Geruch vom Kaffee war fast schlimmer und wurde nach und nach wieder zum altbekannten Geruch.


    - Behandlung mit einem Ozongerät (privat) -> hat von Anfang an nur bedingt geholfen und riecht jetzt wieder genau so.


    Bin echt am Verzweifeln. :(


    Liebe Grüße und danke im Voraus!

  • Da du ja schon einiges versucht hast wäre eine weitere Möglichkeit noch die Sitze und Teppiche (nicht Fußmatten) mit einem Extraktionsgerät richtig zu reinigen, am besten die Sitze ausbauen, dann kommst du auch besser an die Teppiche, aber aus den Kunststoffen wirst den den Geruch wahrscheinlich niemals wirklich raus kriegen.

  • Hast du schon den Innenraumfilter gewechselt?

    Dann lass nochmal die Klimaanlage reinigen und desinfizieren, wenn nicht schon geschehen.

    Wenn der Raucher nämlich mit Umluft gefahren ist, sitzt der Geruch auch in der kompletten Lüftungsanlage.

  • Simon84

    Werde mich mal nach einem Extraktionsgerät erkundigen, danke. :)


    SSS76

    Davon habe ich schon gehört, ist das denn teuer? Wenn ich darüber nachdenke, dann habe ich ja theoretisch immer wieder Partikel in das gereinigte Auto geblasen.

    -> Geht das Ozon nicht ebenfalls dort hinein?


    Tutti

    Werde ich mal ausprobieren, ist wahrscheinlich die einfachste Lösung. Riecht das dann nach Lufterfrischer oder ist das relativ neutral?


    Vielen Dank schonmal!

  • Ich habe meinen Firmenwagen professionell reinigen lassen.


    Aber selbst danach konnte man noch immer die kalten Kippen riechen.


    Habe ein paar Nächte lang Kaffeepulver im Wagen stehen gehabt und es wurde etwas besser.


    Denken auch über eine Professionelle Ozonbehandlung nach. Dabei wird der Wagen abgedichtet, es wird Ozon eingeleitet und der Wagen muss 24 Stunden stehen bis sich das Ozon zersetzt. Danach soll der Wagen nicht mehr stinken.

  • Ich habe meinen Firmenwagen professionell reinigen lassen.

    Mein allererstes Auto war ein Gebrauchtwagen eines Rauchers. Trotz intensiver Reinigung stank das Auto wieder nachdem es z.B. 2 Stunden im Sommer in der prallen Sonne stand :(. Der Rauch setzt sich derart tief in die Gewebeporen von Teppich und Dämmung. Der Gestank kommt immer wieder.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Vor allem dürfen wir, laut Vertrag, nicht in den Autos rauchen.


    Ich habe selber bis vor ca. 6 Jahren geraucht, aber niemals im Auto, da ich es nicht leiden konnte wie kalter Rauch riecht.


    Wenn so eine Ozonbehandlung auch nicht hilft, dann wird man den Geruch wohl auch nie wieder los.

  • Mindestens einmal intensiv mit einem Nass-Trocken-Sauger über alle textilen Oberflächen gehen - falls das nicht reicht, ggf. ein zweites Mal. Achtung, die Polster sind danach für mindestens einen Tag durchfeuchtet und du solltest auf das Auto verzichten. In dieser Zeit idealerweise gut belüftet offen stehen lassen! Über Glas- und Kunststoffflächen mit einem anständigen Reiniger drüber, der fettige/ölige Niederschläge lösen kann. Die dafür verwendeten Lappen oft auswechseln, um den nikotinhaltigen Schmierfilm nicht nur breit zu schmieren.


    Die "Profis" nehmen gern Ozon, was aber nur zielführend ist, wenn die Polster vorher ausgespült und alle abwaschbaren Oberflächen auch vom nikotinhaltigen Niederschlag befreit wurden.


    Mein 2008er MZ-Sportler war Raucherauto. Man riecht es nicht mehr und das größte Problemkind, der Innenhimmel, wurde wieder schneeweiß. Auch die hellbraun/dunkelbraun verfärbten Polster wurden wieder schwarz und rot. Ein Wochenende Arbeit, das sich angesichts des gezahlten Preises dann für mich doch gelohnt hat. Idealerweise macht man sowas bei sommerlicher Hitze, um die Feuchtigkeit doch wieder schnell aus dem Innenraum zu bekommen. Dass dabei diese Arbeit nicht unbedingt Spaß macht, das ist die Kehrseite. Letztlich habe ich es für mich gemacht.

  • Ich habs selbst auch durch.

    Natürlich muss man Teppiche, Himmel, Sitze und co gründlich reinigen.

    Am besten richtig auswaschen, und die Sitze und Teppiche mit nem Sprühsauger.

    Vorher brauchste mit nix anderem anfangen.

    Ich hab die Kiste und auch die Klima dann reinigen und desinfizieren lassen und dann wars zu 98% weg.


    Das funktioniert natürlich am Besten wenn die Klima auf Umluft läuft, und der Reiniger bzw das Desi Mittel sich überall verteilen kann.

    Dann noch n Aktivkohle Innenraumfilter neu reinmachen, und du solltest es so gut wie weg haben.

    N bisschen wird man wahrscheinlich immer riechen.

    Aber es ist erträglich, und wird auf Dauer immer weniger.