Heckscheibenheizung

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.
  • Hallo,

    ich bin neu im Forum; liebe Grüsse an alle.


    Vor einiger Zeit kaufte ich mir einen Swift MZ Sport Bj.2009.


    Nun habe ich folgendes Problem festgestellt:


    Die Heckscheibenheizung und die Spiegelheizung funktionieren nicht, die Kontrollleuchte im Schalter leuchtet auch nicht.

    Die Sicherung ist in Ordnung.

    Kann es sein, dass der komplette Stromfluss über den Schalter geht, oder gibt es noch ein Relais ?


    Vielen Dank im voraus.

  • Hallo, es wird sehr wahrscheinlich über ein Relais gehen.

    Randbedingung das die Heizung funktioniert, ist Motor muss laufen und es sollten nicht 25C draussen sein.

    1. Sicherung prüfen , können auch 2oder mehr beteiligt sein.

    Also als nächstes mal den Schalter ausbauen und prüfen ob da Spannung ankommt. Eventuell Schalter überbrücken..

    Kontrollieren ob nun die HS-Heizung geht einfach von innen anhauchen dann sieht man am besten obs warm wird.

    2. Heckscheibenstecker (beide) abstecken und mit dem Multimeter die Heckscheibe auf durchgang OHM prüfen ca. 0.1 Ohm

    3. Relais ausbauen oder quertauschen mit einem andern. (wahrscheinlich ists nicht defekt)


    Sonst hier nochmal Feedback geben;)


    Grüsse

  • Hallo mo*86,


    im Handbuch habe ich kein Relais gefunden.


    Den Schalter würde ich gerne mal ausbauen und prüfen, nur will ich nichts kaputt machen.


    Gibt es Tipps zum Ausbau des Schalters ?


    P.S. habe bisher nur Erfahrung mit VW und Citroen;)

  • Guten Morgen. Ich schreib das mal hier rein, dann brauch man nicht was neues aufmachen. Bei mir ist die Heckscheibenheizung auch hinüber. Allerdings ist bei das Metal zwischen Scheibe und Schalter abgebrochen. Denke mal porös geworden oder so. Ich vermute mal das das zum löten viel zu dünn ist und ehrlich gesagt mir das auch zu unsicher ist mit nem Lötkolben an die Scheibe zu gehen. Nicht das mir die springt. Meine Frage jetzt, gibt's da ne Möglichkeit das zu reparieren oder hab ich die Ar***karte und muss ne neue Scheibe rein?

  • Guten Morgen. Ich schreib das mal hier rein, dann brauch man nicht was neues aufmachen. Bei mir ist die Heckscheibenheizung auch hinüber. Allerdings ist bei das Metal zwischen Scheibe und Schalter abgebrochen. Denke mal porös geworden oder so. Ich vermute mal das das zum löten viel zu dünn ist und ehrlich gesagt mir das auch zu unsicher ist mit nem Lötkolben an die Scheibe zu gehen. Nicht das mir die springt. Meine Frage jetzt, gibt's da ne Möglichkeit das zu reparieren oder hab ich die Ar***karte und muss ne neue Scheibe rein?

    Hey,


    Bei meinem ist auch der Kontakt an der Scheibe abgerissen und baumelt so vor sich hin!!!

    Ich versuche es jetzt mal hiermit


    https://www.amazon.de/Loctite-…hvtargid=pla-717533261987


  • Wahrscheinlich ist der aufgelötete "Stecker" von der Lötfläche der Heckscheibenheizung ab gegangen. Kann man problemlos selbst wieder anlöten. Der Lötkolben sollte Bumms haben, denn sehr wahrscheinlich ist dort auch bereits bleifreies Lot verarbeitet worden. Je nach Legierung wird es erst bei ~220 °C flüssig. Daher mit der Löttemperatur nicht sparsam sein, sondern heiß und und schnell löten!