Wieviel Strom zieht ein Auto, wenn es aus ist

  • Hab heut morgen schon wieder überbrücken müssen, weil das Auto 2 Tage gestanden hat.... Kann mal einer bei nem Ignis sport merssen, wieviel Strom der zieht, wenn er aus iss? Meiner zieht 0,28 Ampére

  • Und selbst wenn...


    Wie groß ist Deine Batterie? 38 Ah?


    Wenn ich davon ausgehe, dann sind 38Ah / 0,28 A = 135,7 h


    Zwei Tage bei grob 0,3 A sind gerade einmal 7,2 Ah.


    Selbst wenn 280mA im ausgeschalteten Zustand fließen, dann darf die Batterie nicht nach zwei Tagen leer sein. Gut, momentan ist\'s ziemlich kalt, aber trotzdem...


    Sicherung für Sicherung ziehen und Strom messen. So kannst Du den Fehler zumindest schon mal auf den betreffenden Stromkreis einschränken. Lass trotzdem mal die Batterie checken und schaue, wie hoch die Ladespannung der Lima ist.

    Meine Suzukis:
    seit 2005: 2005er 1.3 Jimny Urban Challenge 25, APIO 58*STAR / Front Bumper / GOKU / Intake Chamber / Panhards / HD Radius Arms, ARB Air Locker, ASFIR VTG-Schutz, BF Goodrich MT 215/75 R15, Dotz Hammada Dark, Fox V2A ESD, trail master comfort +50mm, Waeco MS-402 Autopilot
    2001 - 2005: 89er Samurai GTi, Babylobster, 255/70 R15 ATs auf CW, Eberspächer B5W-Standheizung

  • Tach schön.


    Wie alt ist die Batterie ? Je nach Einsatz kann diese ca. 4 bis 10 Jahre alt werden. Reinige mal die Oberfläche und die Batteriepole. Eventuell können dort, durch das feuchte Klima und Verschmutzungen, Krichströme auftreten und zur Entladung des Akkus führen.

  • Also bei mir gibt es auch bischl. probleme.


    Durch denn Versterker + kondensator hatte irgend wie start probleme.


    besser gesag es ging gerade mal so.


    Ich dachte 2. Batterie bauen?


    und das antwort dazu hab bis heute nicht gefunden.


    aber durch denn kondensator merke ich das batterie sehr schwach geworden ist.


    hmmmmmmm hab auch nicht kapiert.

  • ja dann kann das problem aber nur sein, dass dein kondens nicht abschaltet wenn du dein auto abschaltest yusuf.
    das gibts.
    bei mir ist es so das die kondensatoren 5 minuten nachdem kein strom mehr gebraucht wird abschalten.
    gibt aber auch kondensatoren ohne abschaltautomatik, welche dir dann über nacht die batterie leer ziehen.
    würds mal ausprobieren indem du den kondens einfach mal abschließt oder nen schalter dazwischen baust und somit die verbindung unterbrichst.

  • also meine batterie iss ziemlich genau 1 Jahr alt
    Chris_SJ
    ich denk ma, daß man nicht mit der vollen Kapazität rechnen kann, da die Batterie bestimmt net bei ner Fahrt von 20 km voll wird.... das heißt die dümpelt so vor sich hin und wenn er mal 2 tage steht, dann isses halt leer, bzw fast leer

  • Einfache Rechnung:


    Ladestrom von der Lima mit eingeschalteten Verbrauchern messen (der ist nicht konstant, weil die Spannung einer ladenden Batterie steigt und der Strom abnimmt, da der Regler - theoretisch - die Spannung konstant hält) und mal Zeit, die Du unterwegs bist, multiplizieren. Dann hast Du grob einen Richtwert, zumindest größenordnungsmäßig, was Du Ah lädst.


    Mit der vollen Kapazität wirst Du bei den Temperaturen wohl nie rechnen können.

    Meine Suzukis:
    seit 2005: 2005er 1.3 Jimny Urban Challenge 25, APIO 58*STAR / Front Bumper / GOKU / Intake Chamber / Panhards / HD Radius Arms, ARB Air Locker, ASFIR VTG-Schutz, BF Goodrich MT 215/75 R15, Dotz Hammada Dark, Fox V2A ESD, trail master comfort +50mm, Waeco MS-402 Autopilot
    2001 - 2005: 89er Samurai GTi, Babylobster, 255/70 R15 ATs auf CW, Eberspächer B5W-Standheizung

  • Zitat

    Bau sie mal aus und lade sie komplett auf und dann probier noch mal nach zwei Tagen.


    Immer diese trivialen Lösungen! ;-)

    Meine Suzukis:
    seit 2005: 2005er 1.3 Jimny Urban Challenge 25, APIO 58*STAR / Front Bumper / GOKU / Intake Chamber / Panhards / HD Radius Arms, ARB Air Locker, ASFIR VTG-Schutz, BF Goodrich MT 215/75 R15, Dotz Hammada Dark, Fox V2A ESD, trail master comfort +50mm, Waeco MS-402 Autopilot
    2001 - 2005: 89er Samurai GTi, Babylobster, 255/70 R15 ATs auf CW, Eberspächer B5W-Standheizung

  • spielt das mit der aufladezeit eigentlich eine rolle wie groß die batterie ist?
    ich habe eine 65ah bei mir drinne und ich glaube immer, das wenn ich gerade jetzt im winter alles anhabe was ich brauche
    (heizung lüftung scheibenwischer radio u.s.w)
    und normal fahre, sagen wir autobahn wird die batterie nicht vollständig geladen.
    dann liegt die spannung an der batterie bei 13,49V. wenn ich alles aushabe, liegt die spannung bei 14,3V


    Wie lange müsste ich denn fahren bis meine Batterie komplett aufgeladen ist.

  • So üppig ist die elektrische Anlage in der Tat nicht! Sollte die Batterie nicht völlig fertig sein, so versuche etwas Strom zu sparen und Kurzstrecken zu vermeiden. Heckscheibenheizung zieht 120 - 150 W, Heizungsgebläse ca. 100, Licht zusammen etwa 160 W, ... - Benutze alles nur solange wie nötig bzw. solange es die Fahrsicherheit erfordert! Insbesondere die Heckscheibenheizung vergessen viele oder lassen sie aus Bequemlichkeit an.


    Fast 0,3 A Leerlaufstrom klingt zwar viel, aber rechne mal aus wie lange die Batterie das liefern könnte. Radios, Verstärker, einige Steuergeräte, Alarmanlagen oder Uhren ziehen schon einiges. Als Vergleich dazu: Mein Ignis Diesel zieht mit eingeschalter Alarmanlage 0,25 A (ohne Alarmanlage 0,2 A). Der hat auch schon \'ne Woche bei Frost draußen gestanden und sprang danach noch an. Ich finde nicht, daß 0,3 A Leerlaufstrom viel sind.

    |52.75°, 13.449722°| |SUZUKI Swift Sport|

  • Zitat

    spielt das mit der aufladezeit eigentlich eine rolle wie groß die batterie ist?


    Freilich! Die Lima ist ja auch nicht größer deswegen.


    Beispiel (könnte PISA-Frage sein):


    In Deinem Garten steht ein Planschbecken mit 500 l Volumen. Zum Auffüllen verwendest Du einen 10l Eimer, den Du am Wasserhahn in der Garage auffüllst. Alle drei Minuten trägst Du einen Eimer zum Planschbecken.


    Frage 1) Wie lange brauchst Du, bis das Planschbecken voll ist?
    Frage 2) Wie lange brauchst Du, wenn das Planschbecken 1500 l fasst?


    Das Planschbecken ist in Deinem Fall die Batteriekapazität in Ah, der Wassereimer der Ladestrom, wobei dieser von der Ladespannung abhängig ist. Und diese wiederum ist abhängig davon, wie weit die Batterie bereits geladen ist.


    Beispiel: Batterie bringt noch 10,5 V, Lima regelt bspw. auf 13,9 V => Spannungsdifferenz von 3,4 V. Der Stromfluss ist proportional zur Spannung, wenn die Spannung aufgrund des Ladevorgangs in der Batterie steigt, dann hast bspw. nach der Zeit x eine Zellenspannung von 12,5 V, bleiben immer noch 1,4 V Differenzspannung. Ganz auf \"0\" gehts nie, da a) die Lima mehr bringt und b) das mit Verlusten behaftet ist. Du könntest Dir jetzt noch den Mittelwert des Stroms ausrechnen, das ist 1/T über das Integral i von 0 bis T nach dt, aber das bringt jetzt nich viel...



    Wenn Du ein kleines Planschbecken und einen Wasserkrug zum Auffüllen hast, brauchst Du eine gewisse Zeit. Wenn Du ein großes Planschbecken und den gleichen Wasserkrug hast, dann brauchst Du mehr oder weniger oder gleich viel Zeit?

    Meine Suzukis:
    seit 2005: 2005er 1.3 Jimny Urban Challenge 25, APIO 58*STAR / Front Bumper / GOKU / Intake Chamber / Panhards / HD Radius Arms, ARB Air Locker, ASFIR VTG-Schutz, BF Goodrich MT 215/75 R15, Dotz Hammada Dark, Fox V2A ESD, trail master comfort +50mm, Waeco MS-402 Autopilot
    2001 - 2005: 89er Samurai GTi, Babylobster, 255/70 R15 ATs auf CW, Eberspächer B5W-Standheizung

  • Wieso sollte die LiMa die Grätsche machen?! Eher macht es die 180er, weil sie nie vollgeladen wird. Die Batterie wird solange geladen, wie die LiMa einen Überschuß produziert. Die 180Ah geben ja nur die Strom\"menge\" an, die die Batterie speichern kann.

  • Zitat

    Ich hätte hier ja nochne 180er


    Hast Du nen MB-Trac daheim? Oder nen Bergepanzer?

    Meine Suzukis:
    seit 2005: 2005er 1.3 Jimny Urban Challenge 25, APIO 58*STAR / Front Bumper / GOKU / Intake Chamber / Panhards / HD Radius Arms, ARB Air Locker, ASFIR VTG-Schutz, BF Goodrich MT 215/75 R15, Dotz Hammada Dark, Fox V2A ESD, trail master comfort +50mm, Waeco MS-402 Autopilot
    2001 - 2005: 89er Samurai GTi, Babylobster, 255/70 R15 ATs auf CW, Eberspächer B5W-Standheizung

  • Zitat


    Original von Chris_SJ:



    Hast Du nen MB-Trac daheim? Oder nen Bergepanzer?



    :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:


    Wobei haben die nicht 24V Boardspannung?
    Die großen LKw`s?