Heute gekauft: Swift MA aus 2001

  • Moinsen!
    Ich bin (wie viele andere wahrscheinlich auch) beim Suchen im Netz auf euch gestossen.
    Also hab ich mich mal fix angemeldet in der Hoffnung, hier Hilfe und Tips zwecks unserer Suzi zu bekommen.


    Nun aber zum Auto.
    Das ist ein 1.0i MA aus 10/2001 mit schätzungsweise 221.076km drauf. Wobei die erste "2" eine grobe Schätzung is.
    Gestern die Papiere geholt, gleich bar bezahlt (450€), heut angemeldet und direkt zum TÜV. Der is nämlich diesen Monat fällig.


    Dann kam die Stunde der Wahrheit.


    Hier nun erstmal die Mängel, durch die uns die Plakette verweigert wurde:


    Lenkgetriebe undicht (der Faltenbalg links ist feucht)
    CO-Wert zu hoch


    Mit dem Lenkgetriebe ist erstmal das kleinere Übel. Da meinte ein befreundeter Werkstattmeister zu mir, ich soll da einfach erstmal ne neue Manschette draufmachen, zum TÜV fahren und den Servoölstand beobachten. Am Ölbehälter ist jedenfalls (laut Aussage des Vorbesitzers) kein Verlust merkbar.


    Was aber ist mit dem CO-Wert?
    Hier mal die Daten der Messung von heute. Vielleicht kann mir schon anhand der Daten jemand sagen, wo der Fehler liegt.


    Motortemp.: Soll: min 60 Grad Ist: 93 Grad i.O.
    Leerlauf : min 800 U/min max 900 U/min Ist: 820 U/min i.O.
    Erhöhter
    Leerlauf : min 2500 U/min max 2800 U/min Ist: 1460 U/min n.i.O.
    Lambda-Wert: min 0,97 max 1.03 Ist: 1.01 i.O.
    CO : max 0,2 Ist: 0,32 n.i.O.


    Hat jemand ne Ahnung, was da faul ist?
    Der Wagen stand von anfang August bis heute, also über 2einhalb Monate und der Vorbesitzer hat den zu 95% nur in der Stadt bewegt.
    Würde das vielleicht sogar schon reichen, das Wägelchen mal so richtig über die Bahn zu prügeln und damit freizupusten?


    Ach so, noch was.. Als wir den heut geholt haben, hatten wir auch ein kurzes Stück (ca.7km) Autobahn dabei. Mehr als 145km/h kam aber nicht. Sollten nicht schon eher so um die 160 drin sein? Luftfilter ist sauber..


    Ich hoffe auf eure Hilfe..


    Gruß vom Pirat

  • Hallo,
    hast doch sicherlich den 1.0 mit 53 PS oder? Der läuft nicht viel schneller als 150km/h, auch wenn es in diesem Forum Leute gibt, die schon Tachoanschlag gefahren sein wollen. Darf man nichts drauf geben.
    Die Sache mit dem Kat könnte schon daran liegen, dass er so lange gestanden hat und ansonsten nur Kurzstrecke. Ich würde es mal probieren, den Kat auf der Bahn frei zu fahren. Wichtig ist auch, dass die AU gemacht wird, wenn der Kat schön warm ist, d.h. bevor du zum Tüv fährst oder zu einer Werkstatt die die AU macht, erstmal schön fahren und dann dahin.
    Wenn es nicht hilft, könnte die Auspuffanlage irgendwo undicht sein oder der Kat ist kaputt oder ....


    Gruss 92er-GTI

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 92er-GTI ()

  • Hi
    Mach mir mal keine Angst mit dem Kat..
    Also die Anlage is dicht, die hat der TÜV'er extra nochmal durchgeguckt.


    Könnte auch die Lambdasonde einen weg haben, obwohl der Wert ja noch im grünen Bereich liegt?


    Das Freihusten werden wir wohl morgen mal machen. Mal sehen, ob's was bringt..


    Gruß vom Niederrhein

  • Der CO-Wert ist ja nicht übermäßig zu hoch, also mal richtig warmfahren und nochmal ans Abgasgerät.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Meine Suzukis:
    seit 2011 93er Suzuki Swift 1.3 GTi: Heigo Überrollkäfig, Sparco Vollschalensitze, 195/45R15, K-Sport Gewindefahrwerk, Sportlenkrad, Domstreben ...

    seit 2014 93er Suzuki Swift 1.3 Cabrio GTi: Eibach Federn,195/45R15, Stahlflexbremsschläuche ...


    2013 - 16 Suzuki SX4 1.6 City+ Bj. 2013 | 2009 - 10 Suzuki Swift 1.0 GLS Bj. 1996 | 2007 - 10 Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS limited Bj. 2007 | 1997 - 2004 Suzuki Swift 1.3GS Bj. 1994

  • Moin!


    Wo warstn da? Kurz vor Wismar?


    Mir gehts ja jetzt nich hauptsächlich darum, was der an Bestnoten auf den Asphalt nagelt. Der soll einfach nur durchn TÜV und um alles andere kann ich mich später kümmern.


    Gruß vom Niederrhein

  • Hi,
    Ich hatte mit meinem GTI auch Probleme beim ersten Mal. Einfach an die nächste Tanke mit E85 und ungefähr 30 % tanken. Du wirst
    sehen, der Wert ist dann im absolut grünen Bereich. Ist auch nicht verboten.

  • Ich denke mal das solche Geschwindigkeiten auch nicht sonderlich gesundheitsfoerdernd fuer den kleinen Motor sind. 160 mit ach und Krach sind sehr wohl realistisch. Alles andere Tagtraeumerei.
    Ich hatte letztens auf dem Berliner Ring direkt auch mal freie Bergabfahrt mit Rueckenwind aber mehr als 160 laut Tacho und 155 laut GPS waren nicht drin.


    Desweiteren denke ich mal nicht das der KAT kaput sein wird. Das ergaebe ganz andere Werte. Das mit dem Warmfahren duerfte auch nicht viel aendern da die Messung beim TUEV erst laeuft wenn er auf Temperatur ist.
    War bei mir auch. Ansonsten Lambdasonde mal checken. Schonmal ueber nen Minikat nachgedacht?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ed_Hardi ()

  • Toll nur weil der Tacho an die 200 sagt heißt das noch gar nichts mal ehrlich.. :rolleyes:
    Mein 1.0 53PS ging auch bis kurz vor 200 ich sag mal werden reale 175 sein (maximal) und Gänsehaut ist vorprogrammiert ohne Fahrwerk ohne alles...SAFETY FIRST :thumbsup:


    Aber für seine 53PS war es ein riesen Spaßfaktor gerade bei Regen mit 165ern schön Powersliden.

    Fahrzeughistory:


    2011 - 2013: 01er Skoda Fabia 1.9 SDI (47kW/64PS)
    2011 - 2012: 97er Daihatsu Move 1. Generation (31kW/42PS)
    2011 - 2012: 96er Suzuki Swift MA 1.0 GLS (39kW/53PS)
    2012 - heute: 92er Suzuki Swift GTi (?kW/?PS)
    2013 - 2013: 94er Suzuki Swift GTi (74kW/101PS) R.i.P.
    2013 - heute: 13er Skoda Fabia Monte Carlo 1.6 TSI (66kW/86PS)
    2013 - heute: 08er Mazda3 Sport Acvtive (77kW/105PS)

  • @Ed
    Minikat? Eigendlich sollte die Mühle die vorgeschriebenen Werte auch ohne den zusätzlichen Kat bringen.
    Das mit der Lambdasonde wiederum hatte ich auch schon im Kopf. Ne Neue kostet nich die Welt und mit ner guten Menge WD40 sollte die Alte auch gut rausgehn.


    Aber mal zu der Manschette vom Lenkgetriebe..
    Daß der Spurstangenkopf von der Radaufhängung ab muss, is ja klar. Muss der Kopf auch von der Spurstange runter oder krieg ich die neue Manschette da drüber gezogen?


    Gruß vom Pirat

  • Na ja wie gesagt Bergab, und schaut mal auf die Kilometer...
    das sind erst 5000 runter...Echte 5000....also noch nicht mal eingefahren...
    und der war noch komplett original da...

    Hab zwar grad die Brille nicht auf aber ne 0 sieht bei mir anders aus. Sehe da eher 85688 ;)
    Wie auch immer, Sind unseren 1.0i inzwischen fast 10 Jahre und 148TKM gefahren, dabei auch viele Langstrecken, bestes Ergebnis warn 165 Tacho, aber Spass hat das nicht gemacht.
    Inzwischen fühl ich mich bei bei allem über 130 schon ziemlich unwohl darin. Ist halt einfach zu laut und klapprig geworden der gute :wacko:

  • Wenn man alt wird, wird man zur Muddi ... ich kann im Swift auch kaum mehr als 100 ertragen.


    Ollen Swift gekauft? Dann erstmal Grundwartung: Luftfilter, Kerzen, Kabel, Öl, Bremsen checken, Thermostat.
    Dann mal richtig frei rußen und das sollte alles seinen Gang gehen.


    220000 Km sind auch kein Pappenstiel ^^. Gabs denn kein Swift mit weniger? Bei 2001er hätt ich ja schon Angst, dass der vom Rost zerfressen ist, aber 220000 KM da dreht sich mir auch alles um. Unserer hat jetzt 178000 auf der Uhr und ich kanns schon nimmer sehn wenn der solche Weh-Wehchen hat.
    AU war bei uns wegen nem defekt in der Leerlaufregelung auch schon ein Krampf.