• Ist 10W40 nicht die billigste Plöre?

    Doch, ist es. 8,53€ pro Liter hab ich gezahlt.
    Ich hab selbst nicht so viel Ahnung davon, ist das jetzt schlecht für den Motor? Wie gesagt, ich wurde nicht gefragt, und habe auch nichts dazu gesagt, da ich davon ausgehe, dass die Werkstatt auf jeden Fall mehr Ahnung hat als ich.
    Aber warum sollten sie mir das reinfüllen wenns nicht gut wäre. Verdient hätten sie z.B. bei 5W40 mehr... ?(

  • Kommt vll auch drauf an wo du wohnst? Wegen Umgebungstemp. Minusgrade oder nicht..vll achten die auf sowas und haun dir deshalb nicht das highend luxusöl rein


    Eigentlich ist es auch Wurst. Die neuen Motoren gehen davon ja nicht kaputt und die Luxusplörre brauchst auch nur wenn du deine Mühle immer am Limit fährst :rolleyes:


    Ich hab 0W40 drinn ;) damit ich bei -25° vom Fleck komm :D



    Gesendet von meinem Funktelefon mit einer für dieses Forum kompatiblen App

  • Ein 10w40er öl ist doch nicht "schlechter" als ein 5w40er ... 10w40 ist einfach ein mehrbereichsöl sprich es ist teils bei warmer und teils bei kalter witterung/umgebung gut.Das kannst du in so gut wie jeden motor schütten. Deshalb der preis.


    Gesendet von meiner Schreibmaschine mit Tapatalk 2

  • Wir haben hier im Winter schon auch tiefe Temperaturen (nähe Ingolstadt).
    -25°C hatte ich zwar noch nicht, aber im letzten Winter waren es mal -18°C, wobei der letzte Winter ein Ausnahmefall war. Bis -10°C ist aber auch hier ganz normal.
    Trotzdem möchte ich eigentlich schon, dass mein Auto auch die tiefen Temperaturen aushält. Ich fahr schließlich auch in den Skiurlaub damit. Da kanns schon vorkommen, dass es noch kälter wird.


    Wäre es eigentlich möglich, wenn es angenommen mal so ca. -25°C hätte, dass ich dann den Motor nicht mehr starten kann, weil das Öl zu zäh wird (bei 10W40)?
    Mein Anlasser dreht nämlich bei tiefen Temperaturen schon sehr langsam. Batterie ist aber voll, wird immer vor dem Winter nochmal geladen.

  • Gehn tut vieles aber wir hatten schonmal son Fred über Motoröl.


    Das was im Handbuch steht, tanken! Dann fährt die Karre ohne Probleme. Wenn das Öl besser ist dann isses natürlich besser für den Motor. Wer "schlechteres" Öl zapft, riskiert halt doch das der Wagen nicht startet ;-)


    Gesendet von meinem Funktelefon mit einer für dieses Forum kompatiblen App

  • Im Handbuch wird nur 0W20 und 5W30 empfohlen.
    Außerdem steht als Hinweis dabei: "Der Motor kann möglicherweise nicht angelassen werden, wenn Motoröl 5W30 bei Temperaturen unter -15°C verwendet wird.


    Deswegen ja meine Frage, denn mein Öl steht eben nicht im Handbuch. Und wenn dass mit den -15°C bei 5W30 zutrifft, dann doch bei 10W40 erst recht, oder?
    Andererseits ist die Werkstatt, die mir das Öl reingemacht hat keine Hinterhofwerke, sondern ein Suzuki-Vertragspartner, bei dem ich eigentlich denke, dass er weiß welches Öl passt und welches nicht.
    Mich wundert nur, dass kaum andere hier 10W40 beim Swift drin haben.


    Edit:
    Ich lese gerade im Scheckheft, dass 10W40 bei Temperaturen unter -15°C sogar empfohlen wird. ?(
    Irgendwie widerspricht sich das doch mit dem Handbuch. Außerdem werden im Scheckheft generell mehrere mögliche Öle angegeben als im Handbuch.
    Ich blick da grad gar nicht mehr durch.

  • Wenn auch reichlich verspaetet, so denoch ;)


    Hatte bei meinem 1.2 Swift auch letztens Oelwechsel machen lassen.
    Na, anscheinend lernt man nie aus.
    Ich meinte, es waere doch nicht schlecht 0W40 reinzupacken.
    Der Meister bei der japanischen Suzuki Werkstatt meinte darauf:
    0W20 muss es sein, das waere von Suzuki so fuer den Wagen vorgesehen.
    Ausserdem waere es auch fuer den Spritverbrauch guenstiger.
    Na, wir werden sehen :)

  • Mal im Ernst, wer...der auch nur halbwegs sportlich(er) fährt....könnte sich ruhigen Gewissens ein 20er einkippen....


    Wenn die Wahl und Freigabe besteht dann 5W30, für den sportlicheren Fahrer 5W40 oder wenn sein muss 0W40...und wer die Norschleife regelmäßig prügelt kann sich über andere Öle Gedanken machen^^


    Bei 0W20 decke ich zwar gut Minusgradbereiche ab...aber nach oben wirds halt doch in meinen Augen sehr mau wenn man gerne mal sportlich fährt...
    Aber die Hersteller gehen ja immer mehr dahin über, als Standardöl irgendeine Plörre zu empfehlen um den "Bedarf nach Minderverbrauch" zu entsprechen.


    20er...wäre für mich ein NoGo, da sollte man gleich das Handbuch aufschlagen und die anderen Freigaben prüfen.

  • Ich würds als Werkstatt auch empfehlen das Öl für 20€/l statt für 7€/l zu nehmen, da ich mit den kalkulierten 30% Gewinnaufschlag besser rauskomm.


    Die Bezeichnungen geben auch keine Auskunft ob gut oder schlecht. Diese bezeichnen nur die Viskosität. Das sind alles Mehrbereichsöle. Die letzte Zahl beschreibt die Hochtemperaturviskosität nach SAE. Also bei 40 sind das 12,5 mm²/s bei 100°C. Das W steht lediglich für Wintereignung. Die erste Zahl ist die Niedrigste Temperatur bei der es seine Viskosität behält. Also bei 10 sind das -20°C.


    Die Öle unetrscheiden sich daher nur in der Fließeigenschaft in verschiedenen Temperaturbereichen.
    0W20 geht also bis -30°C. Und verdammt dünn isses mit 5,6mm²/s. Da frage ich mich dann ob man mit 5W30 nicht besser dran gewesen wäre und vor Allem günstiger, da man ja nicht das 5W30 LA (Low Ash) für Diesel braucht sondern Standardöl für 8,50€/l. 5W geht bis -25°C. Wenn der Motor bei -15°C nicht mehr anspringt dann sollte Suzuki mal seine Empfehlungen oder seine Konstruktion prüfen. 0W20 ist doch wirklich pervers.


    Spritsparen durch Öl ist Hokuspokus. Diese 0,5% liegen deutlich unter der Messtoleranz. Hier fressen die Mehrkosten fürs Öl die Ersparnis auf. Ich würde mich im Zweifelsfalle immer an den Herstellerangaben orientieren. Und wenn der sagt 5W30 ist in Ordnung bis -25°C würd ich das auch nehmen.

  • Zitat

    Weis von euch jemand welches Öl ab Werk im Swift Sport ist?


    Gruß Patrick


    Könnte sein, dass das auf den Händler ankommt? Glaube irgendwie das wird erst dort eingefüllt und daher haben so viele unterschiedliche drinnen..



    Sent from my iPhone 5 using Tapatalk.

  • Könnte sein, dass das auf den Händler ankommt? Glaube irgendwie das wird erst dort eingefüllt und daher haben so viele unterschiedliche drinnen..



    Sent from my iPhone 5 using Tapatalk.


    Glaube ich eher nicht, denn der SWIFT muss schon "von alleine" aus der Halle fahren, verladen und verschifft werden... ebenso muss man ihn in Deutschland auf den Transporter und wieder von ihm runter fahren können... Ohne Motoröl wäre das sehr zur "Freude" des Motors... :D



    Beste Grüße,
    Fabian