Suzuki Splash - 4 Jahre alt und Auspuff bereits defekt ... normal?

  • Hallo,


    da ich in den endlosen Weiten des Internets nicht weiter gekommen bin brauche ich mal den Rat von suzuki-erfahrenen Leuten.


    Mein geliebter Suzuki Splash (4 Jahre und 2 Monate alt) macht seit heute mit seinem Sound jedem Rennwagen Konkurrenz. Meine Vermutung ist, dass der Auspuff bereits jetzt durchgerostet ist. Da ich in der Garage nicht genug Licht habe und im Freien zu viel Schnee liegt, konnte ich noch nicht nachsehen und mich davon überzeugen. Aber die Geräusche eines löchrigen Auspuffs sind schwer zu verwechseln. Jetzt bin ich doch ziemlich verärgert denn ich hatte angenommen, dass ich zumindest während den ersten 5 Jahren mit dem Wagen keine solchen Probleme haben werde ;( :cursing: .


    Was meint ihr: Ist sowas bei Suzuki normal und welche Kosten kommen da auf mich zu - ist ja auch je Hersteller immer ein ordentlicher Unterschied? Ich bin euch für alle Antworten dankbar.

  • Rechne mit 40-70 Euro
    Ohne Einbau versteht sich :-)
    Ich denke das es durch kurzstrecke kommt dadurch sammelt sich (Kondens) Wasser im Auspuff und frisst ihn von innen nach außen kaputt das würde für bei jedem anderen auch passieren :-) mfg Martin
    Gesendet von meinem LG-P970 mit Tapatalk 2

  • Hallo zwergerl007


    Also "normal" wäre das mit Sicherheit nicht, dass nach 4 Jahren ein SUZUKI-Auspuff durchrostet.


    Was natürlich dazu führen könnte, dass der Auspuff schon relativ früh vom Rost zerfressen wird, sind viele Kurzstreckenfahrten.
    Dadurch sammelt sich Kondenswasser im Inneren der Auspuffanlage welches stark dazu beiträgt, dass diese schneller zerfressen wird.


    Am besten du nimmst mal jemanden mit ans Auto, der das Endrohr mit einem Tuch für ca. 2 Sekunden verschliesst, während du am Auto hörst wo der Auspuff bläst und somit schonmal die ungefähre Schadstelle ausmachen kannst.

  • Hallo,


    danke schon mal für die Antworten. Ich fahre eigentlich kaum Kurzstrecken. Mein Arbeitsweg ist pro Strecke 55 km. Das heißt, dass ich kein Problem mit Kondenswasser haben sollte. Darum hat es mich ja auch so sehr gewundert. Dafür habe ich eine ordentliche Km-Leistung. Mein Splash hat nämlich schon die 100.000 km Grenze überschritten.


    Dieses Wochenende waren wir mit meinem Auto eine längere Strecke unterwegs und der Lärm war ein Horror. Werde am Dienstag mal zu einer Werkstatt in der Nähe schaun und mir mal zeigen lassen wo hier was hinüber ist.

  • Pi Mal Daumen sagt man, das ein Auspuff gute 5 oder 6 Jahre hält. Es gibt mehrere Faktoren, die das "dahin Vegetieren" deines Auspuff mehr oder weniger voran treiben. Steht das Auto zu jederzeit draußen? Wie viel Salz kriegt dein Auspuff im Winter ab? Und und und... . Deine Laufleistung wird bestimmt auch seinen teil dazu beigetragen haben.


    Gesendet von meinem Nexus 7

  • Da bin ich mal gespannt, wie das bei meinem Splash wird - der ist jetzt kurz vor dem 4. Geburtstag und hat knappe 60.000 Km auf der Uhr - vielleicht hab ich auch einen besseren Pott bekommen, denn auf dem Teil ist das Opel-Logo zu sehen!?!


    Ansonsten seh ich die Sache gelassen, die Preise für solche Verschleissteile sind beim Splash ja fast im "Butter-und Brot Bereich" angesiedelt, da kostet selbst ein Edelstahlauspuff kaum mehr als das Fehlerspeicherauslesen bei den "Premium"-Marken.



    Gruß Splash1

  • Ja dinge die das Leben schreibt, wollte heute zur Werkstatt weil die Heckklappe Rostproblemchen hat (an der inneren unteren Kante wo das Heckschloß sitzt) 200 Meter vor der Werkstatt ein Geräusch unter dem Wagen und dann hat er etwas geröhrt. Auf der Hebebühne zeigte sich das eine Schraube an der Muffe zum Endschalldämpfer abgerostet ist und dadurch die Muffe nicht mehr dicht ist. Ansonsten muß ich sagen das der Auspuff generell nicht besonders gut aussieht, fahre je Strecke 20 KM mehr nicht.... na mal sehen wie lange der Rest hält.


    Bei meinem Cappuccino ist noch immer der Auspuff von 1994 drunter, zwei mal geschweißt, ok nur im Sommer gefahren.

  • Bei mir ist der Auspuff jetzt nach 4,5 Jahren und rund 65.000 km (keine Kurzstrecken, aber draußen geparkt) auch kaputt.
    Das Eintrittsrohr am Endschalldämpfer ist komplett abgerostet. Der Mittelteil hält noch eine Weile, sieht aber auch nicht mehr ganz frisch aus.

    Schweißen ist nicht mehr möglich. Das neue Teil gibt es nicht im Ersatzteilhandel und kostet mich bei Suzuki rund 190,- EUR mit Einbau dann rund 270 EUR.


    Eine Anfrage bei mehreren freien Werkstätten war leider erfolglos, bzw. sollte die Teilebeschaffung 4 Wochen dauern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hajog ()

  • Den Wechsel des Endschalldaempfers macht dir jede freie Werkstatt. Deren Einkauf duerfte auch etwas preiswerter sein als die Preise vom Freundlichen. Ansonsten kann man auch mit selbst beschafften Teilen eine Werkstatt mit dem Einbau beauftragen. Der Unterschied ist dann, dass die nur fuer ihre Arbeit garantieren und nicht fuer das Material.


    Ab 45 EUR kostet ein Endschalldaempfer fuer das Fahrzeug im freien Teilehandel als namenloser Nachbau bzw. ohne angegebenen Hersteller. Denk' dran, das eventuell noch der Einbausatz (Kleinteile) beschafft werden muss.

    |52.75°, 13.449722°| |SUZUKI Swift Sport|


  • Ab 45 EUR kostet ein Endschalldaempfer fuer das Fahrzeug im freien Teilehandel als namenloser Nachbau bzw. ohne angegebenen Hersteller. Denk' dran, das eventuell noch der Einbausatz (Kleinteile) beschafft werden muss.


    Quelle?


    Wer auf der Suche ist- Teilenummern für Endtöpfe für K12B ohne VVT:


    Suzuki: 14300-73KA0, EAN: 3277490236500
    Opel: 4709338
    Vauxhall: 93194228



    Bosal: 219-011, EAN: 3351642190114
    Walker, Fonos: 23650



    Besitzer von Dreitöpfern können ja mal bei German e-cars anfragen - die haben ja auch die nagelneuen 'rausgerupften Motore vor ~4 Jahren für unter 1000€ über ebay-Kleinanzeigen vertickert...


    92.000, 4,5J, bisher geht's noch ;-) hab' aber noch nicht druntergeschaut; der "meldet" sich schon...

    Splash 1.2 GLX (HU) Bj. '09

    >220.000

  • Wieder ist ein Jahr vorbei...
    Der Splash bekam mal wieder frisches Öl samt Filter und die 2 Rippenriemen wurden getauscht (nach 5 Jahren und 75.000 Km).
    Der Auspuff hat zwar Oberflächenrost, ist aber noch stabil. Die bei 45.000 Km getauschten Lucas-Bremsbeläge verrichten ihren Dienst auch noch die nächsten 15000 Km bis zum 90.000-er KD, wo dann die Scheiben und nat. die Beläge erneuert werden.
    Die einzigen Roststellen sieht man im Motorraum bei einigen Haltern und auf der Fahrerseite musste ich den Wischerarm etwas "behandeln" - da zeigten sich Blasen, was auf Oxydbildung beim Aluguss hindeutet - wahrscheinlich gabs da mal einen Steinschlag etc., denn auf der Beifahrerseite ist der Wischerarm noch in Ordnung.


    Gruß Splash1

  • Hab' mir den Endtopf jetzt doch mal angesehen - Oberfl. praktisch rostfrei, nur die Schweißnähte der Anschlußrohre sind nach >93.000 / >4,5J (viel Kurzstrecke, aber wenig Salz) gut befallen. Steht übrigens "Bosal" eingeprägt.


    Den gibt's bei den http://www.teile-profis.de / http://www.kfzteile-profis.de


    als "Hausmarke" unter der Teilenummer 0041-219011-0 für 99,50


    der Walker läuft dort als andere Hausmarke unter 0013-23650-0 und kostet 109,70€.


    Man kann dort natürlich auch das Originalteil beziehen- dann allerdings kostet der Bosal plötzlich 173,20 ;-)


    jeweils incl. Sperrgut - Zuschlag, zzgl. 6,90 Versand



    Bei http://shop.husch-autoteile.de/ kostet der Bosal nur 95,57, Versand bei Vorkasse 6,-



    Andere, insbes. qualitativ bessere & namhafte, Hersteller hab' ich nicht gefunden, bis vielleicht auf ein paar "Spochtversionen" aus (mehr oder weniger) Edelstahl für >>250,- z.B. in der Bucht.

    Splash 1.2 GLX (HU) Bj. '09

    >220.000

  • Bei mir ist es das Gleiche wie bei Svenk3, d.h. eine Schraube vom Flansch des Endtopfes ist abgerostet und nun röhrt es. Habe mir heute vom freundlichen eine Dichtung für 6,90 Euro besorgt und werde sie demnächst einbauen. Das Porblem ist, dass man da schlecht ohne Hebebühne dran kommt. Es scheint so, dass der Rest der Schraube noch im Flansch steckt.


    Also ich werde die zweite Schraube absägen oder abflexen und dann den Endtopf abbauen und ansehen. Dann evt. die Schraubenreste irgendwie rausholen und danach mit neuer Dichtung alles wieder zusammen bauen. :cursing:

  • Jetzt bin ich auch hier gelandet, nachdem ich mit Übelkeit festgestellt habe das Inspektion und Ölwechsel anstehen...


    Aber hey! Das Spiel mit dem Auspuff kenne ich!
    Bin letzten Monat heim gefahren, dann gabs ein *Klack* und plötzlich klang ich wie ein Porsche. Um es mit den Worten des ATU Mitarbeiters zu sagen: Sportlich!
    Hab den Splash von Anfang an, Februar 2009 und sind jetzt bei knapp 73.000 km.
    Da war genau die Stelle zwischen Endschalldämpfer und Mittelrohr... ich hab keine Ahnung von Autos, aber ich kann Öl nachfüllen :'D
    Naja, also zu meinem Autohändler gefahren (500 km Porsche feeling) und repariert bekommen, umsonst. Der gute Mann weiß was er an unserer Familie seit über 10 Jahren hat!


    Vor 2 Jahren hatte ich Probleme mit den Federn vorne, waren gebrochen - > Yeah -.-
    Ansonsten sitzt hinten eine Schraube so fest, man kann nicht entlüften.


    Habt ihr mal was von Unterbodenproblemen gehört? Der Dekra Mann meinte mein Unterboden wäre irgendwie scheinbar nur vorne versiegelt, aber nicht ganz bis nach hinten? Er schlägt vor das Problem schnellst möglich zu beheben, wenn Unterboden anfängt dann hab ich schnell Probleme. Ca. 100€...
    Mal sehen was noch alles auf mich zu kommt :/

  • Mein Auspuff beim Splash 1.0 ist jetzt auch am Endtopfrohr abgerostet. Sonst ist er noch völlig o.k. Ich habe ca. 120 000 km gefahren und fast nur Langstrecke. Parken tue ich im Sommer draußen, bei Schnee und Eis in der Garage.


    Es scheint also eine Schwachstelle zu sein. Im Netz habe ich den neuen Endtopf für 79 Euro bekommen. Der Einbau ist superleicht:


    Auto hinten hochbocken


    Hinteres rechtes Rad ab


    Auspuffflansch abschrauben und an den Gummilagern aushängen.


    Am besten 3 neue Gummilager gleich mitbestellen. Sie kosten ca. 2 Euro pro Stück. Die alten gehen zwar noch, sind aber schon ausgelutscht.


    Vor Einbau die Gummilager mit Vaseline einstreichen, damit der Einbau besser flutscht.


    Das wars dann schon. :)

  • Heute zweiten TÜV auf den letzten Drücker (+2 Monate) absolviert (>110.000, keine Mängel ;-) bin mit druntergestanden- Endtopf einwandfrei.


    Vielleicht solltet ihr eurer ja auch mal ab und zu eine Unterbodenwäsche gönnen?


    Beim Riemenwechsel M8-Sicherungsschraube für LiMa-Spanneinrichtung abgeschert :-( Bruchstelle sah nach Herstellungsfehler aus...


    Und wer die Kennzeichenbeleuchtung entworfen hat, möge bitte in der Hölle schmoren: Die (innnen völlig versifften) Kappen kriegste nur mit der kleinen Rohrzange ab, und dann das Gefummel mit der W5W unter der Blende...

    Kannst Du uns auch Deine Bezugsquelle nennen, Freiheitsstern?

    Splash 1.2 GLX (HU) Bj. '09

    >220.000

  • Den Endtopf habe ich bei www.kfzteile24.de bestellt. Nachher habe ich gesehen, dass er woanders, ich glaube deperado.de oder so ähnlich, nochmal ein paar Euro günstiger gewesen wäre.


    Sukram, sei froh, dass du bisher Glück hattest. Aber richtig los ging es bei nach ca. 110 000 Km und nach 4,5 Jahren. Kann sein, dass du also noch Schonfrist hast.


    Gruß vom Bodensee

  • Ja meiner ist nun seit Nov. 2014 6 Jahre alt und er röhrt, hört sich so an wie in der Nähe des Endschalldämpfers, wobei wenn man vor dem Wagen steht denkt man der Krümmer hat was.


    Werde mich im Sommer mal darum kümmern, im Moment muß er einfach nur rollen.... Ich hoffe je länger man wartet um so günstiger werden die Teile, so gesehen scheint der Splash ehr ein Exot zu sein, die Tele gibt es ja nicht überall. Na wenn er bis in den Sommer durchhält ist ja gut, ein Loch hat er schon seit über einem Jahr, gesehen habe ich es noch nicht, war auch noch nicht unter dem Auto, also auf Hebebühne.

  • Heute zweiten TÜV auf den letzten Drücker (+2 Monate) absolviert (>110.000, keine Mängel ;-) bin mit druntergestanden- Endtopf einwandfrei.

    Aufguss, weil mir das ET heute beim Aufräumen begegnete:


    217.000, ~10J, Originol-Endtopf will einfach nicht verrecken; wahrscheinlich verrottet der Ersatz im Keller früher, so verbeult wie der damals "freifliegend" ohe Verpackung im vergammelten Fachkräfte-Sprinter ankam :-(


    (Hoffe. er hat's der ebenso freilaufenden Windschutzscheibe, die dadrin noch noch auf dem Boden 'rumlag, mit gleicher Münze zurückgezahlt ;-)


    Jedenfalls: Traue keinem Forum ;-)

    Splash 1.2 GLX (HU) Bj. '09

    >220.000