Ignis 1.2 MF 2018 "Momentanverbrauch"

  • Hallo und willkommen,

    ja und das stimmt auch !

    Der tatsächliche Verbrauch ist ja ein Mittelwert. Bergrunter verbrauchst du nix , da Schubbetrieb, und bei Vollgas so viel wie durch den Motor geht ;)

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ich fahre zwar keinen Ignis, aber das, was du beschreibst, hatte ich damals schon bei: Peugeot 207, Suzuki Splash, Ford Focus Turnier, Dacia Logan II MCV, Toyota GT86 und nun auch beim Suzuki Swift Sport. Völlig normal.... Kannst etwas moderater beschleunigen, dann sinds halt nur 22 Liter statt 30;)

  • Ich meine das jetzt nicht böse. Ich würde jetzt sagen, nicht nur neu im Forum, sondern auch neu bei Autos mit Verbrauchsanzeige, oder? Ja, es ist normal.

  • Super Forum:thumbup:das ging ja ruck-zuck mit den Antworten:)hier ist man gut aufgehoben.......ich hatte tatsächlich noch kein Auto mit Verbrauchsanzeige, deswegen war ich mir nicht sicher, ob das normal ist:/aber sonst ein tolles Auto, bin sehr zufrieden. Besten Dank nochmal......

  • das ging ja ruck-zuck mit den Antworten

    … außer bei gutem Sommerwetter, da dauern die Antworten länger, da quälen alle die Einspritzpumpe ;):D

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Die Momentanverbrauchsanzeige ist unfassbar irrelevant. Am besten gar nicht weiter mit auseinandersetzen und nur noch auf den Durchschnittsverbrauch achten und diesen nach eigenem Ermessen z.B. nach dem Tanken oder vor Fahrten von besonderem Interesse zurücksetzen.

  • Die Momentanverbrauchsanzeige ist unfassbar irrelevant.

    Nein, das ist sie nicht.

    Ich habe diese als Kontrollgröße dauerhaft eingeblendet (hab zwar keinen Suzuki, aber das tut ja auch nichts zur Sache)

    Man kann damit sehr gut kontrollieren ob der gerade gewählte Gang der richtige ist. Ich hab Automatik, leider drückt die Automatik die Drehzahl manchmal so extrem runter dass das manuelle Herunterschalten den (Momentan-) Verbrauch senkt. Sehe ich oft bei Autobahnfahrt mit eingeschaltetem Tempomat an Steigungen (mit Anhänger und/oder Dachgepäckträger noch verstärkt).

    Im Gegenzug kann ich bei Gefälle erkennen, ob der Motor komplett im Schubbetrieb läuft (dann ist der Momentanverbrauch = 0) oder die Elektronik den Gang so gewählt hat, dass ich eben nicht im vollständigen Schubbetrieb fahre. Auch hierbei ist dann der manuelle Eingriff bei der Automatik erforderlich.

    Ein weiterer Punkt: wenn ich sehe dass die Momantanverbrauchsanzeige beim Beschleunigen auf 65l/100km springt oder höher (besonders im ersten Gang) nehme ich ebenfalls den Fuß vom Gas und stelle fest dass ich nur den halben Momentanverbrauch hab ohne bei der Beschleunigung große Defizite zu verspühren.


    Also irrelevant ist sie nicht.

    Sie gibt aber zugegebenermaßen keinerlei Rückschlüsse auf den Durchschnittsverbrauch.

    ...hilft aber u.U. den Durchschnittsverbrauch zu senken

  • Ich will Dir ja nicht zu nahetreten, aber alle genannten Situationen kann man auch ohne die dauernde Beobachtung des Momentanverbrauchs hervorragend meistern, und zwar mit Gefühl, Erfahrung und wachem Verstand. Ich schaue außerdem lieber mehr auf die Straße als auf unwichtige Anzeigen.

  • Manchmal kann die Momentanverbrauchsanzeige (man ist das Wort lang) durchaus interessant sein.

    Z.B. man fährt auf der Bahn geradeaus und mit Tempomat, da ist der Wert durchaus interessant.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Hallo zusammen,


    Ich schaue auch immer auf die (langes Word) Anzeige da ich ja keinen Tempomat habe, ist das mein Richtwert zum konstanten fahren. Damit kann ich z.B. 80 leicht Bergab schön konstant halten.


    Ich will die nicht mehr missen dafür bräuchte ich die Durchschnittsanzeige nicht, stimmt ja eh nicht.


    VG


    Peter

  • Ich will Dir ja nicht zu nahetreten, aber alle genannten Situationen kann man auch ohne die dauernde Beobachtung des Momentanverbrauchs hervorragend meistern, und zwar mit Gefühl, Erfahrung und wachem Verstand. Ich schaue außerdem lieber mehr auf die Straße als auf unwichtige Anzeigen.

    Achso. Na damit kann ich mit meinen 18 Jahren und meinem ersten Auto ja noch nicht dienen. Da muss ich wohl noch Erfahrungen sammeln....(SarkasmusEnde)


    Du merkst eben nicht ob die ganze Elektronik im Hintergrund aus Komfortgründen noch minimalmengen einspritzt um einen Schaltruck unter Schub wegzubügeln. Oder ob die dynamische Auswertung der Pedalbetätigung dich auf ein anderes Kennlinienfeld setzt.


    Auf die Anzeige achte ich zugegebenermaßen verstärkt wenn das Fahrzeug neu ist oder eben Fahr buw. lastzustände auftreten, die ich in der Form nicht oft hatte (schwerer Anhänger an einer lamgen Steigung oder alle 7 Sitze belegt auf der Autobahn an einer langen Steigung/Gefälle).


    Ich sag ja auch nicht, dass ich permanent nur auf diese Anzeige starre. Genauso wie ich nicht die ganze Zeit auf den Tacho, den Drehzalmesser, den Rückspiegel, das Radio oder mein Telefon starre.

  • Offtopic:

    Persönlich find ich es sehr schade, wie schnell ein Thread "eskalieren" kann.


    Nach dem 8. Beitrag kommt nur noch persönliches kleinklein. Jetzt fehlen nur noch die Beleidigungen der letzten Threads?(:thumbdown:

    Das kenne ich aus anderen Foren anders.

  • Wenn du auf die Anzeige achtest kannst du meiner Meinung nach sehen ob du noch leicht Beschleunigst, oder ob du nur noch Energie zum halten der Geschwindigkeit aufbringst

    Tacho wofür brauch man den denn ;);)

    ... Du erzählst uns hier aber wieder was =O - der momentane Verbrauch eines Motors wird von der Kraftanforderung bestimmt. Beispiel: sofern die Straße ansteigt benötigt der Motor mehr Kraft und logischerweise mehr Kraftstoff, was sofort in dieser Anzeige zu sehen ist und das ist völlig unabhängig von der Geschwindigkeit.

    Wenn Du jetzt anstatt auf den Tacho zu sehen, nur nach der Momentanverbrauchsanzeige gehst, dann müsstest Du bergauf immer langsammer werden, da die Anzeige immer mehr anzeigt und wenn Du diese nun konstant halten wolltest, dann müsstetst Du immer weniger Gas geben. Bergab wäre das genau entgegengesetzt - Du würdest immer schneller werden. Schon eine Veränderung des Straßenbelages (Rollwiederstand) verändert den Momentanverbrauch. Wind - Gegenwind, Rückenwind auch - es ist also nicht möglich über die Veränderung des Momentanverbrauches Rückschlüsse auf die Veränderung der Geschwindigkeit zu ziehen. Auf Deutsch gesagt - Momentanverbrauch verhält sich nicht kongruent zur Geschwindigkeit.

  • ... :D also ich benutze den Tacho, wenn ich ne Geschwindigkeit ohne Tempomat konstant halten will. 8o Die Momentanverbrauchsanzeige ist dafür vollkommen ungeeignet. =O

    Och Frank schon wieder nicht richtig gelesen! Ich fahre mit konstanter V durch den Tempomat und schaue mir dann die Anzeige des Mom.verbrauchs an , um den Verbrauch bei einer Bestimmten Fahrsituation zu sehen, aber nicht weil ich meine V halten will.

    Nur weil der Tempomat die V konstant hält , ist die Anzeige einigermaßen aussagekräftig.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Meine Erfahrung mit dem SSS ist folgende:

    Fahrt man stur nach Schaltanzeige (z.B. bei 50km/h im 6. Gang), dann wird mehr Sprit verbraucht (im Gesamtdurchschnitt) als wenn man in einem niedrigeren Gang bei Drehzahlen um die 2000 U/min fährt.

    Zwischen 2000-2500 U/min. verbrauche ich weniger als wenn ich nach der Schaltanzeige früh hochschalte und bei 1000-1500 durch die Stadt gurke.

    Ich habe auf meinem Arbeitsweg auch eine ziemlich lange Tempo 60-Zone auf der Landstraße.

    Diese 60 km/h im 5. Gang mit Tempomat, und ich verbrauche weniger als im 6. Gang.

    Klingt komisch, ist aber so. ;-)

  • Och Frank schon wieder nicht richtig gelesen! Ich fahre mit konstanter V durch den Tempomat und schaue mir dann die Anzeige des Mom.verbrauchs an , um den Verbrauch bei einer Bestimmten Fahrsituation zu sehen, aber nicht weil ich meine V halten will.

    Nur weil der Tempomat die V konstant hält , ist die Anzeige einigermaßen aussagekräftig.

    ... och schon wieder reflexartig zugebissen - der Schuh, in den Du Dich da wieder hineingezwungen hast, ist gar nicht für Dich gedacht gewesen - ich hatte mit meinem Post #13 auf Peter6504x4 seinen Post #12 geantwortet. Völlig klar, wenn man einer Antwort eine ganz andere Frage zuordnet, dass das nicht passen kann - aber das scheint Dir ja egal zu sein - Hauptsache Du kannst mir eins reinwürgen - das scheint hier mitlerweile Dein Hauptanliegen in diesem Forum zu sein. Wenn Du genau lesen würdest, dann hättest Du herausgefunden, das es sich um eine Unterhaltung zwischen Peter und mir handelt - wie kommst Du drauf, dass ich mich mit Dir unterhalten hab?