Mein neuer Baleno - und eine menge Fragen :)

  • Hallo Leute,

    ich habe heute zusammen mit meiner Freundin ihr erstes Auto erstanden (Ich selbst fahre ein Kia Ceed Bj 18).


    Es handelt sich um ein Baleno EG GL-PLUS - 1,3L mit 86PS als STH (Bj 98) mit 116tsd km.

    Das Auto stammt aus 2. Hand und hat neuen TüV.


    Das Scheckheft ist allerdings weniger gepflegt, weshalb ich das Auto jetzt gern bevor Sie damit fährt komplett warten möchte.


    Was ich konkret vor habe:

    - Ölwechsel + Ölfilter

    - Kraftstofffilter

    - Luftfilter

    - Glühkerzen

    - Bremsflüssigkeit

    - Zahnriemen

    - Keilriemen

    - Kühlflüssigkeit

    - Getriebeöl

    - Einbau einer PDC hinten

    - Einbau einer Funk ZV


    Ich habe selbst das Standard Werkstatthandbuch von Suzuki, allerdings fehlen mir dort einige Anhänge.


    Deshalb habe ich noch ein paar fragen zu meinen vorhaben:

    - Muss ich beim tausch des ZR zwangsweise die Wasserpumpe mit tauschen? in der Wartungbeschreibung steht darüber leider nichts, bzw es ist beim ZR tausch nicht vorgesehen.

    - Welche Kühlflüssigkeit benötige ich? im Handbuch selbst steht nur auf Glykolbasis, allerdings nicht welche Norm genau.

    - Welches Getriebeöl benötige ich, und wie viel Öl muss ich füllen?

    - Brauche ich Spzialwerkzeuge für meine vorhaben?

    - ist der 1.3 mit 86ps freilaufend? dann würde ich vielleicht von den Tausch des ZR noch absehen.


    Vielen dank euch, und ein guten rutsch ins neue Jahr.

    P.S.: ich komme aus Brandenburg, genauer aus den Spreewald und bin 23 Jahre alt.

    "Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt"


    Auto: Suzuki Baleno Limo EG | Bj.: 12/98 | 1.3i 16v G13BB 86PS | GL PLUS | British Green Pearl Metallic (Z1D) | 117tsd KM


  • also Glühkerzen fallen beim Benziner schon mal weg :-) , denke Du meintest Zündkerzen , und Wasserpumpe eigentlich immer mit wechseln , sicher ist sicher



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • also Glühkerzen fallen beim Benziner schon mal weg :-) , denke Du meintest Zündkerzen , und Wasserpumpe eigentlich immer mit wechseln , sicher ist sicher



    Lg

    Da hast du recht ;) habe davor vier Diesel gefahren, deswegen bin ich noch bei den Glühkerzen ^^

    Habe eben gesehen das die WP nicht über den ZR läuft sondern über den Riemen vom Generator.

    "Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt"


    Auto: Suzuki Baleno Limo EG | Bj.: 12/98 | 1.3i 16v G13BB 86PS | GL PLUS | British Green Pearl Metallic (Z1D) | 117tsd KM


  • moin 😉


    Wasser Pumpe kannste lassen wenn se nicht undicht ist, die laufen ewig bei Suzuki, nur Zahn Riemen und spann Rolle reicht.


    Kühl Flüssigkeit die Standart grün oder blau, also glysantin g48 zum Beispiel.


    Getriebe Öl 75w90, füll Menge weiß ich nicht ganz genau, sollten aber auch so um die 2,5l sein.


    Kein freilaufender Motor.


    LG Rick

  • Vielen dank für die infos,

    ich habe nun alles bestellt, außer:

    - Zündkerzen, kann mir wer welche empfehlen? Iridium oder nicht? soll ich sie überhaupt wechseln, das Auto läuft eigentlich sehr ruhig und rund.


    Ich habe auch noch ein paar Fragen zur rostbeseitigung, ich habe nun schon viel gelesen und gemerkt das der Baleno durchaus mit Rost zu kämpfen hat. Auch bei den von uns gekauften (übrigens schon mit Facelift und G13BB) steht bereits im letzten HU bericht:

    60252 - Rahmen/tragende Teile-Korrosion (auch Hilfsrahmen) Beginnende Korrosion an der Bodengruppe


    Gut das kann nun viel sein an der Bodengruppe ;) , ich bin auch ehrlich, ich war so euphorisch beim Kauf und habe ganz vergessen dabei mal unters auto zu schauen, aber wenn er noch TüV bekommen hat, kanns ja noch nicht ganz so wild sein.


    Ich würde das Auto gerne konservieren und den Rost soweit wie möglich entfernen (habe es vorher noch nicht gemacht, kenne aber ein paar Freunde dir mir sicher dabei helfen).


    Nun meine Frage, wie gehe ich am besten ran? grob weg schleifen und mit Rostumwandler behandeln und danach grundieren?

    Oder gründlich schleifen, grundieren und lackieren?


    Was nehme ich danach am besten für die Konservierung? Würde gerne was haben was sich leicht verarbeitet, also z.B. Seilfett zum sprühen.

    "Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt"


    Auto: Suzuki Baleno Limo EG | Bj.: 12/98 | 1.3i 16v G13BB 86PS | GL PLUS | British Green Pearl Metallic (Z1D) | 117tsd KM


  • Vielen dank für die infos,

    ich habe nun alles bestellt, außer:

    - Zündkerzen, kann mir wer welche empfehlen? Iridium oder nicht? soll ich sie überhaupt wechseln, das Auto läuft eigentlich sehr ruhig und rund.

    Nimm da die ganz normalen von NGK. Die laufen eigentlich am besten. Denso ist auch in Ordnung, von Bosch wird dir hier fast jeder abraten.

    Mit Platin/Iridium kann der Motor nichts anfangen, ist daher unnötig und bringt nichts.

  • Ich habe auch noch ein paar Fragen zur rostbeseitigung, ich habe nun schon viel gelesen und gemerkt das der Baleno durchaus mit Rost zu kämpfen hat. Auch bei den von uns gekauften (übrigens schon mit Facelift und G13BB) steht bereits im letzten HU bericht:

    Rosten tun die leider ganz gerne. Schau dir vor allem den vorderen Achsträger an, der rostet eigentlich bei fast allen Balenos irgendwann durch. Von außen sieht man oft nichts, der rostet eher unbemerkt von innen. Also gründlich prüfen. Ansonsten die üblichen Stellen kontrollieren, also beide Seitenschwellen, Kotflügel auf der Innenseite und auch im Auto unter den Teppich einen Blick werfen.

    Alles richtig was du schreibst. Es kommt halt von allem auf den Zustand an im dem der Wagen ist. Bei wirklich wenig Rost, lohnt sich die Arbeit natürlich alles gründlich zu entfernen und zu versiegeln.

    Ist doch schon mehr Rost zu finden, musst du selbst entscheiden wie viel du investieren möchtest.

    Dann würde ich eher nur grob den Rost entfernen und den aktuellen Zustand erhalten, je nachdem wie lange du den Wagen fahren willst.


    Achso achte auch auf das Getriebe, das macht des öfteren Schwierigkeiten.


    In der GL Plus Ausstellung ist es natürlich schön ein wirklich schönes Auto.

  • Dann würde ich eher nur grob den Rost entfernen und den aktuellen Zustand erhalten, je nachdem wie lange du den Wagen fahren willst.

    Naja, ich fahre ihn ja nicht selbst, zumindest nicht oft.

    Aber für meine Freundin ist es das erste Auto, und ihr wisst ja sicherlich wie das so ist mit dem ersten Auto, das pflegt man besonders und kann sich besonders schwer von trennen :)


    Es wäre schön wenn er noch 2x die HU durchhält, also so um die 4 Jahre.


    Ich warte jetzt erstmal ab bis das Auto da steht, der Händler liefert es uns in der ersten Januar Woche.

    Dann berichte ich mal bezüglich des Rosts und mache sicherlich auch mal ein paar Bilder vom Auto selbst.

    Insgesamt ist es wirklich sehr gepflegt, der innenraum ist tiptop, am hinteren Stoßfänger hat er wohl mal mit einer Laterne bekanntschaft gemacht, da ist er leicht eingedrückt, aber ohne Lackbeschädigung. Sonst hat er nur an der vorderen Tür über den griff Kartzer, wahrscheinlich ein Rentner mit zitternder Hand beim Schlüssel.


    Bezüglich des Getriebes, da es schon der Facelift ist, hoffe ich das er das verbesserte Getriebe mit den anderen Schrauben hat welche nicht so leicht reißen.

    "Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt"


    Auto: Suzuki Baleno Limo EG | Bj.: 12/98 | 1.3i 16v G13BB 86PS | GL PLUS | British Green Pearl Metallic (Z1D) | 117tsd KM


  • Was nehme ich danach am besten für die Konservierung? Würde gerne was haben was sich leicht verarbeitet, also z.B. Seilfett zum sprühen.

    Fluid Film ist zu empfehlen, kann man auch auf Rost sprühen und anders als Unterbodenschutz o.ä. rostet es darunter nicht heimlich weiter, ist eben auch nicht ganz so haltbar.

  • Fluid Film ist zu empfehlen, kann man auch auf Rost sprühen und anders als Unterbodenschutz o.ä. rostet es darunter nicht heimlich weiter, ist eben auch nicht ganz so haltbar.

    Habe mich jetzt viel belesen und auch einiges angeschaut. Jenachdem wie doll der Rost ist, werde ich wie folgt vorgehen.


    1. Gründlich reinigen und entfetten

    2. Mit der flex und einer stahlbürste dafür den groben Rost entfernen.

    3. Mit rostio behandeln.

    4. Hohlräume mit fluid Film versiegeln

    5. Unterboden mit gewöhnlichen sprühfett einschmieren


    Sollte nur der Achsträger betroffen sein, tausche ich den einfach. Das Ding kostet neu keine 70€, da wären die Mittel zum Rost behandeln und die Arbeitszeit dafür teurer.


    Ich werde auch meine Arbeitsschritte für meine Wartung dokumentieren und hier als PDF zur Verfügung stellen. Für andere Laien.


    Grüße

    "Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt"


    Auto: Suzuki Baleno Limo EG | Bj.: 12/98 | 1.3i 16v G13BB 86PS | GL PLUS | British Green Pearl Metallic (Z1D) | 117tsd KM


  • Habe heute Motoröl und Getriebe Öl gewechselt.


    Leider ist mir etwas spät aufgefallen das ich 75W-80 ins getriebe gekippt habe.


    Ist das jetzt dramatisch so dass ich es nochmal wechseln sollte, oder kann ich das drinnen lassen. Besser als das alte sollte es ja trotzdem sein ^^

    "Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt"


    Auto: Suzuki Baleno Limo EG | Bj.: 12/98 | 1.3i 16v G13BB 86PS | GL PLUS | British Green Pearl Metallic (Z1D) | 117tsd KM