Wassereintritt Kofferraum neuer Swift Sport

  • Guten Morgen,


    hat jemand im neuen Swift Sport schon mal leichten wassereintritt im Kofferraum gehabt? In der reserveradmulde ist circa die Menge eines Tischtennisballs (vom Inhalt her) an Wasser. Der Wagen ist unfallfrei und ich hab ihn als Neuwagen gekauft. Hat jemand sowas schon mal gehabt? Muss ja ab Werk irgendwas falsch sein. Kein Bock ihn beim Händler abzugeben und bevor ich lange suche, vielleicht ist ja was bekannt. Danke vorab

  • Ich glaube das ist jetzt der Moment wo 20 Leute das 1. Mal in die Reserverad Mulde gucken ;)


    Aber Spaß beiseite, ich weiß von nichts habe aber bis da unten noch nie geschaut, was bei meinem notorisch gefüllten Kofferraum auch schwierig wird.

  • Beim MZ drischt es beim Durchfahren tiefer Pfützen Wasser durch die Kofferraum-Zwangsentlüftung hinein. Es sind die Öffnungen mit der Gummiklappe, die zu den Seiten gehen. Schau' doch mal, wie das bei deinem Modell gelöst ist - vielleicht ist es die gleiche Ursache?

    |52.75°, 13.449722°| |SUZUKI Swift Sport|

  • Beim MZ drischt es beim Durchfahren tiefer Pfützen Wasser durch die Kofferraum-Zwangsentlüftung hinein. Es sind die Öffnungen mit der Gummiklappe, die zu den Seiten gehen. Schau' doch mal, wie das bei deinem Modell gelöst ist - vielleicht ist es die gleiche Ursache?

    und gab es da eine Lösung für oder musste man da einfach mit leben?

  • Guten Morgen,


    hat jemand im neuen Swift Sport schon mal leichten wassereintritt im Kofferraum gehabt? In der reserveradmulde ist circa die Menge eines Tischtennisballs (vom Inhalt her) an Wasser. Der Wagen ist unfallfrei und ich hab ihn als Neuwagen gekauft. Hat jemand sowas schon mal gehabt? Muss ja ab Werk irgendwas falsch sein. Kein Bock ihn beim Händler abzugeben und bevor ich lange suche, vielleicht ist ja was bekannt. Danke vorab

    Hi hab das auch seit knapp nen halben Jahr

    Merk das wenn ich auf der rechten Seite im Kofferraum in die Klappe packe hinter den Rückleuchten

    Hab auch noch nicht rausbekommen woher es kommt ist aber auch nur immer paar Tropfen

  • Bei mir schien heute die Sonne, dann hat es ein bisschen geregnet und später war es auch noch bewölkt bevor es dunkel wurde.


    Was ich damit sagen will, es ist keinem der das Problem hat geholfen, wenn jetzt alle hier posten bei denen es nicht so ist, dass Wasser im Kofferraum nicht normal ist sollte ja wohl klar sein.


    Eddy90 Die Stopfen die man in der Reserveradmulde siehst hast du ja bestimmt schon kontrolliert, oder? Ansonsten lass doch mal das Styropor und den Ladeboden draußen ob es dann immer noch auftritt, vielleicht ist es ja auch Kondenswasser.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Simon84 ()

  • Hab alles hinten rausgenommen um es im Blick zu behalten. Rechts im Fach unter der Rückleuchte ist auf dem Boden eine kleine Vertiefung. Da stand 2mm hoch Wasser. Kommt also eher von oben und läuft dann in die Mulde. Die stopfen unten scheinen auch dicht zu sein.


    Aber warum jetzt einige schreiben, dass es bei denen dicht ist erschließt sich mir nicht. Erstens wird’s dann hier unübersichtlich und ob die Leute sich auch in einer Krebs-Facebook Gruppe anmelden und schreiben, dass sie gesund sind oder zu den anonymen Alkoholikern gehen und erzählen, dass sie kein Alkoholproblem haben.?! Irgendwie sehr sinnfrei... oder anders ausgedrückt: einfach noch mal die Frage lesen, überlegen und dann handeln. Die Frage war, wer das Problem hatte und nicht, wer es nicht hat...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eddy90 ()

  • Hab alles hinten rausgenommen um es im Blick zu behalten. Rechts im Fach unter der Rückleuchte ist auf dem Boden eine kleine Vertiefung. Da stand 2mm hoch Wasser. Kommt also eher von oben und läuft dann in die Mulde. Die stopfen unten scheinen auch dicht zu sein.


    Aber warum jetzt einige schreiben, dass es bei denen dicht ist erschließt sich mir nicht. Erstens wird’s dann hier unübersichtlich und ob die Leute sich auch in einer Krebs-Facebook Gruppe anmelden und schreiben, dass sie gesund sind oder zu den anonymen Alkoholikern gehen und erzählen, dass sie kein Alkoholproblem haben.?! Irgendwie sehr sinnfrei... oder anders ausgedrückt: einfach noch mal die Frage lesen, überlegen und dann handeln. Die Frage war, wer das Problem hatte und nicht, wer es nicht hat...

    Dann wäre doch bei dir vielleicht naheliegend, das es die Dichtung der Rückleuchte ist.

  • und gab es da eine Lösung für oder musste man da einfach mit leben?

    Zu RZ/AZ kann ich nichts sagen. Der MZ-Sport hat ohnehin einen Flachen Kofferraumboden ohne Reserverad. Ich habe was drunter gelegt, um das etwas besser zu belüften.


    Eingekreist hatte ich die Stellen, an denen Spritzwasser eindringen kann, übrigens mit ausgelegtem Küchenpapier, auf das ich mit einem Textmarker ein paar Striche gemalt hatte (bei mir war es dann ein Karomuster). Die Textmarker sind gewöhnlich nicht wasserfest und eindringendes Wasser hinterlässt eindeutige Fließspuren. Niederschlagende Luftfeuchtigkeit zeigt sich dagegen punktförmig - einzelne Tropfen.


    Es kam bei meinem Renner immer von der Kofferraumentlüftung und rechts mehr als links. Ändern kann ich nichts, die Entlüftungsklappen sind mechanisch unbeschädigt. Die Wassermengen sind gering, dennoch ärgerlich. Die Stopfen im Fahrzeugboden sind dicht, die Dichtungen von Heckklappe und Rückleuchten ebenfalls. Da konnte ich auch mir einem Hochdruckreiniger drauf halten, da passierte gar nichts.

    |52.75°, 13.449722°| |SUZUKI Swift Sport|