Für die Schweizer: Saner Performance

  • Um sicher zu gehen, habe ich bei Motul angefragt, ob das Gear300 im Getriebe Sinn macht.
    Ich habe sie darauf angesprochen, dass die ersten zwei Gänge bei kaltem Getriebe etwas schwerer einzulegen sind als gewohnt, da diese doppelt synchronisiert sind.

    Ebenso habe ich angemerkt das einige Autos in unserer Kundschaft leistungsgesteigert sind und gelegentlich an Trackdays gefahren werden. Als letztes wollte ich noch wissen, ob das Gera300 LS für Sperrdifferentiale ggf. eine Besserung bringen würde. Hier die Antwort von der Technik Beratung von Motul:


  • Um sicher zu gehen, habe ich bei Motul angefragt, ob das Gear300 im Getriebe Sinn macht.
    Ich habe sie darauf angesprochen, dass die ersten zwei Gänge bei kaltem Getriebe etwas schwerer einzulegen sind als gewohnt, da diese doppelt synchronisiert sind.

    Ebenso habe ich angemerkt das einige Autos in unserer Kundschaft leistungsgesteigert sind und gelegentlich an Trackdays gefahren werden. Als letztes wollte ich noch wissen, ob das Gera300 LS für Sperrdifferentiale ggf. eine Besserung bringen würde. Hier die Antwort von der Technik Beratung von Motul:


    Sind das die Antworten der Technikberatung?

  • Um sicher zu gehen, habe ich bei Motul angefragt, ob das Gear300 im Getriebe Sinn macht.
    Ich habe sie darauf angesprochen, dass die ersten zwei Gänge bei kaltem Getriebe etwas schwerer einzulegen sind als gewohnt, da diese doppelt synchronisiert sind.

    Ebenso habe ich angemerkt das einige Autos in unserer Kundschaft leistungsgesteigert sind und gelegentlich an Trackdays gefahren werden. Als letztes wollte ich noch wissen, ob das Gera300 LS für Sperrdifferentiale ggf. eine Besserung bringen würde. Hier die Antwort von der Technik Beratung von Motul:


    Wäre interessant was Motul sagt ob das Gear 300 oder DCTF die bessere Wahl ist und ob sich die Empfehlung (DCTF) laut dem Datenblatt nur auf Serienfahrzeuge bezieht oder auch bei leistungsgesteigerten Fahrzeugen empfohlen wird.


    Das 5W40 taucht in dem Datenblatt auch nicht auf (nur 5W30 und 10W40) Obwohl das 5W40 sicher die bessere Wahl ist bei einer Leistungssteigerung.

    Suzuki Swift Sport 2019 Stage 3 Stage 2

    Software (Max. Ladedruck 1,2 bar) + Straight Pipe Abgasanlage 2,5 Zoll ab Kat (Eigenbau) + CTC-Ladeluftkühler + CTC-Ladeluftschläuche

    + MST Performance Intake + FMS Downpipe + (Upgradelader)


    Yamaha YZF-R1 2018

  • Ich habe ja gefragt, was bei gelegentlichem Track Einsatz und/oder bei Leistungsgesteigerten Fahrzeugen Sinn macht und im letzten Satz hat mir der Motul Techniker gesagt, dass man mit dem Gear300 "bestens beraten ist".
    Somit bleibt bei uns das Gear300 die erste Wahl für die Gaskranken Swift fahrer :-)


    Zum Motorenöl. Die SAE Viskosität ist wohl die Zahl beim Öl die am wenigsten wichtig ist, aber nur mit diesem Wert werden Vergleiche angestellt ;(

    Schaut mal in die Betriebsanleitung eures Swifts, da sieht man welche Viskositäten bei welchem Klima vorgeschrieben sind.
    Da kann wohl im durchschnittlichen Deutschland oder auch im schweizer Flachland fast jede Viskosität eingefüllt werden ;-)
    Wichtig beim Motorenöl sind die anderen Normen wie API oder ACEA. Aber das ist sicher bekannt.

    Und hiermit beende ich meinen Beitrag zur Öl diskussion 8)

  • Welches Motul Gear hast du, das 300 75W90 oder das 300 LS 75W90?

  • Zum Motorenöl. Die SAE Viskosität ist wohl die Zahl beim Öl die am wenigsten wichtig ist, aber nur mit diesem Wert werden Vergleiche angestellt ;(

    Schaut mal in die Betriebsanleitung eures Swifts, da sieht man welche Viskositäten bei welchem Klima vorgeschrieben sind.
    Da kann wohl im durchschnittlichen Deutschland oder auch im schweizer Flachland fast jede Viskosität eingefüllt werden ;-)
    Wichtig beim Motorenöl sind die anderen Normen wie API oder ACEA. Aber das ist sicher bekannt.

    Und hiermit beende ich meinen Beitrag zur Öl diskussion 8)

    Die richtige Viskosität ist mindestens genauso wichtig.

    Das man Öl mit der richtigen bzw. passenden Spezifikation (du nennst es Normen) für das jeweilige Fahrzeug/Motor einfüllt sollte sowieso klar sein :)

    Suzuki Swift Sport 2019 Stage 3 Stage 2

    Software (Max. Ladedruck 1,2 bar) + Straight Pipe Abgasanlage 2,5 Zoll ab Kat (Eigenbau) + CTC-Ladeluftkühler + CTC-Ladeluftschläuche

    + MST Performance Intake + FMS Downpipe + (Upgradelader)


    Yamaha YZF-R1 2018